http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Von-Drais-Schule schlägt neues Kapitel auf
Große Freude herrscht bei der Siegerehrung des Vorlesewettbewerbs in der Von-Drais-Schule, den die Klasse 6 b mit ihrer Lehrerin Isabell Adam (links) gewinnt. Als Belohnung gibt es 200 Euro für die Klassenkasse. Foto: Von-Drais-Schule
12.05.2018 - 00:00 Uhr
Gernsbach (red/stj) - Für die rund 150 Schüler der Unterstufe der Von-Drais-Gemeinschaftsschule stand eine neue Form des Vorlesewettbewerbs auf dem Stundenplan. Bereits Tage vorher fieberten sie dem vergangenen Mittwochabend entgegen. Jeweils zehn Minuten mussten die Fünft-, Sechst- und Siebtklässler einen selbst ausgewählten Text präsentieren und zum Leben erwecken. Dabei ging es nicht nur um das beste Vorlesen, sondern entscheidend für die Bewertung war auch, inwieweit es der Klasse gelang, das Publikum zu erreichen und für den vorgestellten Text zu interessieren.

Neben dem klassischen Märchen "Schneewittchen" von den Gebrüdern Grimm und der Walt-Disney-Geschichte "Der König der Löwen" wurden auch moderne Literatur in Szene gesetzt und Gedichte in anderen Sprachen rezitiert. "Die Abenteuer der schwarzen Hand" von Hans Jürgen Press, "Im Bann des Tornados" von Anette Langen und "Nächster Parkplatz 200 Meter" von Andreas Steinhöfel wurden ebenso einfallsreich gestaltet wie das anspruchsvolle Gedicht "Heimat" von Robert Kroiß.

Die literarisch erfahrene Jury aus Vertretern der Presse und des öffentlichen Lebens hatte die schwierige Aufgabe, aus dem hohen Niveau der Vorträge den Sieger zu ermitteln. Dabei wurde das Alter der Schüler, die Anzahl der Leser, die Vielfältigkeit der Darstellung berücksichtigt und wie abwechslungsreich der Vortrag gestaltet wurde.

Spannend wurde es dann bei der Siegerehrung. Den dritten Platz erhielt die Klasse 5b mit ihrer Deutschlehrerin Jenny Fabry für ihre Interpretation von Schneewittchen. Den zweiten Platz erreichte die Klasse 7b mit Johanna Czaja für ihre anspruchsvolle und mehrsprachige Darstellung des Gedichts "Heimat". Sieger des Wettbewerbs wurde die Klasse 6b mit ihrer Lehrerin Isabell Adam und dem Werk "Im Bann des Tornados". Sie hatte die Jury (Sylvia Felder, Irene Schneid-Horn, Johannes Kopp und Stephan Juch) am meisten begeistert - weil sie es schaffte, die ganze Klasse einzubinden und die szenischen Darstellungen schauspielerisch und mit zahlreichen Spezialeffekten zu garnieren. Zudem bezogen die Schüler das gespannt lauschende Publikum mit ein und sorgten mit einer ansprechenden Moderation für einen passenden Rahmen.

Schulleiterin Felicitas Heck lobte bei der Siegerehrung die Vielfältigkeit der Beiträge und die große Mühe, die sich alle Klassen gemacht haben. Das starke Interesse der Eltern und der Mitschüler sowie der laute Applaus waren ein verdienter Lohn. Wie sehr sich die drei Siegerklassen über ihre Preise (zweimal Eisessen für alle und einmal 200 Euro für die Klassenkasse) freuten, war den Jubelschreien zu entnehmen, als Felicitas Heck das einstimmige Votum der Jury bekanntgab. Die Schulleiterin wertete den ersten Vorlesewettbewerb in der Unterstufe der Gernsbacher Gemeinschaftsschule als vollen Erfolg, der sicher eine Fortsetzung finden werde - auch wegen der Begeisterung der Teilnehmer.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau / Berlin
--mediatextglobal-- Freude nach der Zielankunft: Stolz präsentieren Pascal Metz (rechts) und Roman Huber ihre Medaillen.  Foto: pr

12.05.2018
Körper unter Extrembelastung
Gaggenau/Berlin (uj) - Sie haben es geschafft, die beiden Freiolsheimer Feuerwehrmänner Pascal Metz und Roman Huber. Beim Treppenlauf "Stairrun" in Berlin erklommen sie unter Atemschutz die 770 Stufen über 39 Stockwerke in etwas mehr als zehn Minuten (Foto: pr). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- ´Jede Cigar Box Guitar ist ein echtes Unikat´, sagt Joachim ´Joe´ Weiler.  Foto: Friedrich

12.05.2018
Aus Zigarrenboxen werden Gitarren
Rastatt (sb) - Es ist gut vier Jahre her, dass der Rastatter Joachim "Joe" Weiler im Internet auf etwas stieß, das sein Interesse weckte: Zur Gitarre umgebaute Zigarrenkisten, auf denen man auch tatsächlich musizieren kann. Seither baut er selbst solche Cigar Box Guitars, jede ein Unikat (Foto: sb). »-Mehr
Baden-Baden
Tony Marshall jetzt Ehrenbürger Baden-Badens

11.05.2018
Ehrenbürgerwürde für Tony Marshall
Baden-Baden (lsw/red) - Baden-Baden zeichnet Tony Marshall mit der Ehrenbürgerschaft der Stadt aus. Rund um die Verleihung am heutigen Freitag gibt es auch ein Rahmenprogramm. Der 80-Jährige hat sich laut Gemeinderat seit vielen Jahren um die Kurstadt verdient gemacht (Foto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Südländisches Flair: Mehrere Palmen werten das Bild des Kuppelsteinbads Ottenau weiter auf.  Foto: Jahn

11.05.2018
Kuppelsteinbad öffnet Pforten
Gaggenau (uj) - Das Ottenauer Kuppelsteinbad kann am Samstag planmäßig öffnen. Die Arbeiten zur Hochwasserentlastung des Selbachs sind so weit fortgeschritten, dass einem Badebetrieb nichts im Weg steht. Nur die Parkplätze stehen noch nicht in vollem Umfang zur Verfügung (Foto: uj). »-Mehr
Sinzheim
--mediatextglobal-- Tierbedarfsartikel wie Transportboxen, Geschirre, Kratzbäume und vieles mehr sind beim Flohmarkt auf dem Buchtunger Tierhof zu finden gewesen. Foto: Buchtunger Tierhof

11.05.2018
Tierhof feiert 15-Jähriges
Sinzheim (red) - Zum ersten Mal hat auf dem Buchtunger Tierhof - anlässlich dessen 15-jährigen Bestehens - kürzlich ein großer Flohmarkt auf dem Tierheimgelände stattgefunden. Der Verein Neue Tierhilfe öffnete für alle Besucher von 11 bis 17 Uhr ihre Türen und Tore (Foto: Tierhof). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Auch der Landkreis Rastatt und das Stadtgebiet Baden-Baden sind offiziell zum Wolfsgebiet erklärt worden. Glauben Sie, dass Sie demnächst einem Wolf begegnen?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz