http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Ab heute ist der Sprung ins kühle Nass möglich
Der Rasen ist gemäht, Wasser befindet sich im Schwimmbecken. Heute beginnt in Sulzbach die neue Saison. Foto: Jahn
24.05.2018 - 00:00 Uhr
Von Ulrich Jahn

Gaggenau - Die Saisonvorbereitungen waren Ende vergangener Woche bereits abgeschlossen. Ursprünglich war geplant, das Freibad in Sulzbach an Pfingstsonntag zu eröffnen. Doch die Wetterprognosen waren nicht berauschend. So beschloss man beim Schwimmbadverein, den Termin auf den heutigen Donnerstag zu verschieben. "Pünktlich um 13 Uhr werden wir eröffnen", sagt Susanne Kuppinger. Sie ist Beisitzerin im Vorstand und zuständig für die Pressearbeit.

Besonderheiten sind am Eröffnungstag nicht vorgesehen. Um 13 Uhr öffnen die Pforten - und der Badebetrieb in der neuen Saison beginnt. Am Samstag war der Rasen gemäht worden. Die Fußbecken wurden neu gestrichen und dem Bad wurde "der letzte Feinschliff" verpasst. Hinter dem Filtergebäude baute der Verein eine kleine Hütte, in der unter anderem Zelte und Stangen gelagert werden können.

Die Anlage ist nach Angaben des Schwimmbadvereins "top vorbereitet", man freut sich auf viele Besucher. Beteiligen wird sich der Verein am Sulzbacher Dorffest anlässlich des 775-jährigen Bestehens des Ortes. Am Samstag, 9. Juni, gibt es eine Cocktailbar, am Sonntag, 10. Juni, ist für Speisen und Getränke gesorgt.

Der Turnverein Sulzbach veranstaltet am 7. Juli ein Volleyballturnier. Im Anschluss ist ein gemütlicher Hock im Bad vorgesehen. Auch soll es eine Schwimmbad-Nacht geben. Wann, steht laut Kuppinger noch nicht fest. Das sei wetterabhängig und werde relativ kurzfristig festgelegt.

Großprojekt Beckenumbau

Ein Großprojekt steht mit dem Beckenumbau an. Es wird künftig mit 550 Quadratmetern zwar etwas kleiner, dafür soll es attraktiver werden. So sind eine Hangrutsche, eine Liegeplattform und Wasserattraktionen vorgesehen. Wann mit den Baumaßnahmen begonnen werden kann, steht noch nicht fest. Für dieses Jahr hatte der Schwimmbadverein keinen Zuschlag beim Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) bekommen. Falls die Sulzbacher im kommenden Jahr bei dieser Förderung zum Zuge kommen, könnte es mit dem Umbau sofort los gehen. Die Gesamtkosten für das Projekt liegen bei etwa einer Million Euro. Dem stehen rund 600000 Euro verfügbarer Mittel durch Eigenkapital, Sponsoren, Paten und städtischem Zuschuss gegenüber. Schon aus diesem Grund setzen die Vereinsmitglieder auf die Förderung. Falle diese geringer aus, wäre der Umbau nach Änderungen in der Planung trotzdem möglich.

Unabhängig vom Beckenumbau wird es eine weitere Baumaßnahme innerhalb des Geländes geben. Die Stadt Gaggenau will den Hochwasserschutz verbessern. Dazu wird der Bach im Bereich der hinteren Liegewiese offengelegt und das Volleyballfeld verlegt. Zwar sind beide Baumaßnahmen unabhängig voneinander zu sehen. Doch der Schwimmbadverein hofft, dass beide zeitgleich durchgeführt werden.

Gewehr bei Fuß steht Kioskpächter Agostino Mimmo von "Tonis Pizza", der sich auf seine zweite Badesaison in Sulzbach freut. Im Bereich der Terrasse hat er bereits ein Zelt errichtet und erwartet ab heute die Gäste.

Service: Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 13 bis 19 Uhr; Samstag, Sonntag und Feiertag von 11 bis 19 Uhr. In den Schulferien täglich von 11 bis 19 Uhr.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Die Besucherzahlen im Freibad sind bislang zufriedenstellend, aber nicht so überragend wie im Frühjahr 2017. Foto: Margull

08.06.2018
Der ganze große Ansturm bleibt aus
Bühl (sie) - Die Voraussetzungen waren an vielen Tagen gar nicht schlecht: Seit der Öffnung des Bühler Freibads am 15. Mai heizte Petrus der Zwetschgenstadt mehrere Male ordentlich ein. Trotzdem ist der ganz große Ansturm auf die Becken bislang ausgeblieben (Foto: bema). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Grippe-Saison hat begonnen: Das Landesgesundheitsamt registrierte in Baden-Württemberg bislang drei Fälle. Werden Sie sich gegen Grippe impfen lassen?

Das bin ich bereits.
Ja.
Wahrscheinlich.
Nein.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz