http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Heute: "Sport ohne Grenzen"
Initiator Christoph Scheffel (hinten, Zweiter von links) und Helfer auf dem Basketballfeld vor dem Rathaus. Foto: Senger
08.06.2018 - 00:00 Uhr
Gaggenau (red/tom) - Zum ersten Mal wird am heutigen Freitag in der Innenstadt "Sport ohne Grenzen" ausgerichtet. "Inklusion mal von der anderen Seite", erklärt Initiator Dr. Christoph Scheffel den Ansatz. Somit können "Fußgänger" erleben, welche Leistungen trotz Behinderung auf der Skipiste, Boccia-Bahn oder auf dem Basketballfeld möglich sind. Das Besondere dabei: Die Besucher können selbst aktiv werden.

Wie zielt man blind einen Fußball ins Tor oder wie kann allein über das Gehör Sportschießen betrieben werden? Die Weltmeisterschaftsdritte Vivian Hösch betreut mit Landestrainer Michael Huhn beispielsweise den Stand Sportschießen.

Auf dem Marktplatz werden unter anderem Mitglieder des Rollstuhl-Rugby-Teams "Heidelberg Lions" sowie Basketballer der Heidelberger "Rolling Chocolate" zum Mitspielen einladen. Gut 400 Schüler werden am Vormittag mit ihnen Rugby oder Basketball im Rollstuhl spielen. Die Mitspielmöglichkeit besteht den ganzen Tag, so dass auch Gruppen und Vereine teilnehmen können.

Eine Vielzahl weiterer Mitmachangebote sowie Informationsstände rund um Sport, Gesundheit und Behinderung erwartet die Besucher. An der Ecke Hauptstraße/Bahnhofstraße wird unter anderem ein "Menschenkicker" aufgebaut, in dem die Teilnehmer sich nur in einer Reihe wie beim Tischkicker bewegen können. Torwandschießen und Fußballspielen in der blinden "Variante" sind genauso möglich wie Wettrennen im Liegebike oder Ausprobieren von Rollstühlen in einem Hindernisparcours. Anwesend sind auch der deutsche Meister im Para-Bocciaspiel, Bastian Keller, sowie weitere Nationalspieler.

Die Veranstaltung dauert von 10 bis 22 Uhr. Um 15 Uhr gehört die Bühne am Josef-Treff Evelin König, die Spitzensportler interviewen wird. Eine Gebärdendolmetscherin übersetzt die Gesprächsrunde

Christoph Scheffel, der die Veranstaltung initiierte und mit Unterstützung der Stadtverwaltung sowie der Lebenshilfe Rastatt/Murgtal auf die Beine stellte, freut sich auf den Tag, an dem die "Fußgänger" erleben können, wie groß die Leistungsfähigkeit vermeintlich behinderter Personen ist und mit wie vielen Barrieren sie tagtäglich konfrontiert sind. So soll die Veranstaltung sensibilisieren und Berührungsängste abbauen.

Ebenso sollen Menschen mit Einschränkungen sich in der Großen Kreisstadt Gaggenau wohlfühlen und sehen, dass die Stadt großen Wert darauf lege, das Miteinander von Menschen mit und ohne körperliche Defizite zu normalisieren. Christoph Scheffel weiß, dass es geht. In Neuseeland, Nordamerika oder auch Nordeuropa hat er als Rollstuhlfahrer viele positive Erfahrungen machen können.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Aktionstag ´Sport ohne Grenzen´ in Gaggenau

08.06.2018
Aktionstag "Sport ohne Grenzen"
Gaggenau (red) - Dass auch Menschen mit körperlicher Einschränkung sportlich erfolgreich sein können, zeigt der Aktionstag "Sport ohne Grenzen", der erstmals heute, 8. Juni, in Gaggenau stattfindet. Es gibt Gespräche mit Sportlern, Mitmach-Aktionen und Musik und Tanz (Symbolfoto: dj). »-Mehr
Weinheim
--mediatextglobal-- Mit Yvonne Nier (vorne, Mitte), ab morgen Ehefrau des Bundesliga-Schiedsrichters Daniel Schlager, tanzt die Vorführgruppe des TV Iffezheim auf der Showbühne. Foto: Schmidhuber

07.06.2018
Mix aus Sport und Spaß
Weinheim (red) - Mit einem großen Festumzug schloss am Sonntag das Landesturnfest 2018 in Weinheim. Mit 413 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 27 Vereinen war auch der Turngau Mittelbaden-Murgtal in der Zweiburgenstadt an der Bergstraße vertreten (Foto: Schmidhuber). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Gerhard Delling, Alfons Hörmann, Siegfried Kaidel und Thomas Weikert (von links) diskutieren.  Foto: SWR/Alexander Kluge

06.06.2018
Medaillen mit Kehrseite
Baden-Baden (red) - "Großereignisse zwischen Faszination und Ablehung" - unter diesem Motto stand am Dienstag die Diskussionsrunde ARD Forum Sport, das Gerhard Delling moderierte. Unter anderem diskutierten Sportler, Funktioniere und Dopingexperten (Foto: SWR). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Philipp Springer in Aktion, hier auf den Treppen des Rathauses bei ´Gaggenau tanzt´ am 4. Mai. Die Arbeit für den City-Manager beginnt aber lange vor den Veranstaltungen. Foto: Bauer

04.06.2018
"Das ist kein Selbstläufer"
Gaggenau (tom) - "Ganz schön was los in der Stadt" - so oder so ähnlich hört man zurzeit die Gaggenauer immer wieder sagen. Philipp Springer hat maßgeblichen Anteil an der Event-Offensive. Im BT-Interview mit Thomas Se nger erklärt der City-Manager die Hintergründe (Foto: Bauer). »-Mehr
Gernsbach
Folgenschwere Spazierfahrt

30.05.2018
Folgenschwere Spazierfahrt
Gernsbach (stj) - Am 31. Mai 2017 begab sich ein heute 22-Jähriger mit seinem "Liebhaberfahrzeug" (einem tiefer gelegten VW Golf II 1,8 GTI Turbo) auf eine "Spazierfahrt", die in einem schweren Unfall auf der L 83 endete. Dafür musste er sich jetzt vor Gericht verantworten (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Streit in der Union über Zurückweisungen von Migranten an den Grenzen ist vertagt. Glauben Sie, dass CDU und CSU noch zu einer Einigung finden?

Ja.
Nein.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz