http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Die Mühen haben sich gelohnt
26.06.2018 - 00:00 Uhr
Von Michael Bracht

Gaggenau - Ein erfolgreiches Wochenende absolvierten verschiedene Gruppen der Gaggenauer Feuerwehr. Am Samstag erreichten gleich sechs Gruppen das begehrte Baden-Württembergische Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold. Nach wochenlangen Sonderproben und dank einer gehörigen Portion Fleißes haben alle diese Feuerwehrangehörigen ihr gestecktes Ziel im diesjährigen Austragungsort Lichtenau erreicht.

"Das ist eine tolle Leistung", freut man sich in der Großen Kreisstadt. Schließlich galt es, zusätzlich zum normalen Feuerwehralltag die Grundlagen zur erfolgreichen Teilnahme zu legen.

Nicht zuletzt bilden diese Leistungsabzeichen eine erweiterte Grundlage nicht nur in der fundierten Ausbildung, sondern auch in Sachen Kameradschaftsgeist. Darüber hinaus dienen sie zur Vorbereitung auf kommende Einsätze. "Diese Feuerwehrfrauen und -männer haben sich intensiv vorbereitet und können nun stolz Träger eines dieser Abzeichen nennen", so die Feuerwehr.

Gemischte Gruppen kämpfen gemeinsam

Gold errangen zwei Gruppen aus Michelbach mit Kameraden aus Freiolsheim und Sulzbach. Verantwortlich waren die Gruppenführer Jürgen Wörz und Josef Lust. Zur Mannschaft gehörten Manuel Fleig, Johannes Kraft, Manuel Kraft, Philipp Kraft, Dennis Bauer, Alexander Rieger, Tanja Merz, Dirk Büchel, Simon Huber, Maik Selmayr, Marcel Fütterer und Marvin Oberle.

Silber ging an zwei Gruppen aus der Abteilung Ottenau. Hier waren gemischte Gruppen aus Ottenau, Hörden, Michelbach und Freiolsheim am Start. Als Gruppenführer fungierte Andreas Lehmann.

In der Kernstadtabteilung freuen sich zwei Gruppen über das bronzene Abzeichen. Die Leitung hatten Gruppenführerin Daniela Riedinger und Gruppenführer Eric Gruber mit Unterstützung von Brandmeister David Güttgemanns.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühlertal
Feuerwehr Bühlertal öffnet ihre Türen

24.06.2018
Offene Tür der Feuerwehr
Bühlertal (red) - Die Feuerwehr Bühlertal veranstaltet am Sonntag von 10 bis 18 Uhr auf dem Brunnenplatz beim Haus des Gastes wieder einen Tag der Feuerwehr mit einem informativen Rahmenprogramm rund um die Themen "Feuerwehr und Brandschutz" (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
18-Jährige ohne Führerschein baut Unfall

21.06.2018
Kein Führerschein: Unfall gebaut
Gaggenau (red) - Die Autofahrt einer 18-Jährigen in Gaggenau hat am Mittwochabend ein schlechtes Ende genommen: Die junge Frau wurde verletzt und hinterließ einen Schaden von rund 6.000 Euro. Zudem stellte sich heraus, dass sie gar keinen Führerschein hatte (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bietigheim
--mediatextglobal-- Bürgermeister Constantin Braun und Vogelexperte Pierre Fingermann (rechts) beringen den ersten Storch, der seit dem Zweiten Weltkrieg in Bietigheim flügge wurde. Foto: Frank Vetter

16.06.2018
Bürgermeister als Storchenpate
Bietigheim (fuv) - Es war eine doppelte Premiere: Erstmals seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs hat ein Storchenpaar in Bietigheim seinen Nachwuchs durchgebracht. Und erstmals fungierte Bürgermeister Constantin Braun als Storchenpate bei der Beringung des Vogels (Foto: fuv). »-Mehr
Rastatt / Baden-Baden
Viele Einsätze wegen Unwetter

12.06.2018
Viele Einsätze wegen Unwetter
Rastatt/Baden-Baden (red) - Schwere Unwetter mit Starkregen haben am frühen Montagabend für unzählige Einsätze von Polizei und Feuerwehr in Mittelbaden gesorgt. Die Polizei bilanziert am Dienstagmorgen Hunderte Einsätze - zumeist wegen vollgelaufener Keller (Foto: sawe/av). »-Mehr
Baden-Baden / Rastatt
Unwetter in Mittelbaden

11.06.2018
Unwetter in Mittelbaden
Baden-Baden/Rastatt (kli/red) - Die Unwetter im Südwesten haben am Montag in der Region massive Schäden verursacht. Hier eine erste Bilanz.Allein im Landkreis Rastatt kam es zu 300 Einsätzen der Feuerwehr. Im Stadtgebiet Baden-Baden gab es rund 100 Einsätze (Foto: Wenzke). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Um trotz Berufstätigkeit und Familienalltag einen gepflegten Garten genießen zu können, setzen Menschen zunehmend auf digitale Helfer. Nutzen Sie solche Geräte im Garten?

Ja.
Nein.
Ich habe keinen Garten.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz