http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Gaggtival: Das "Zehnjährige" schon im Visier
03.07.2018 - 00:00 Uhr
Von Thomas Senger

Gaggenau - Den Erfolg hatten sie erhofft, doch dass sie 2018 bereits zum fünften Mal zum Open-Air-Fest auf den Marktplatz laden würden, das hatten sich die Macher des Gaggtival 2014 nicht träumen lassen. Nun aber sind die Rahmenbedingungen festgezurrt, damit am Samstag, 4. August, ein rund zwölfstündiges Liveprogramm über die große Bühne vor dem City-Kaufhaus gehen kann.

"Ein Mini-Jubiläum", freut sich Leo Stich vom TB Gaggenau. Der Verein ist seit Anbeginn Mitausrichter, ebenso wie die Innenstadt-Gastronomen Michaela Scheffold (Ratsstübel) und Michael Böhmer (Brezels). Zusammen mit Reiner Margulies, Musiker und Nestor des Festivals, haben sie auch dieses Jahr versucht, frühzeitig die Weichen zu stellen.

"Das Format wird angenommen und gefällt, daher brauchen wir aktuell nichts ändern", bilanziert Leo Stich, aber mit "den von Jahr zu Jahr wachsenden Besucherzahlen kommen wir auch an Grenzen. Natürlich sind wir auch ein bisschen stolz auf die inzwischen etablierte Veranstaltung im Gaggenauer Veranstaltungskalender; eine Vielzahl der Besucher können wir quasi schon als Stammgäste bezeichnen."

Wiederum sind die TBG-Mitglieder gefordert, bei Aufbau, Bewirtung und Abbau tatkräftig mitzuhelfen. Schließlich wird der Erlös aus dem Festival für die Finanzierung der Vereinsarbeit gebraucht. Gleichwohl wird der Eintritt zum Festival auch in diesem Jahr nichts kosten, der finanzielle Aufwand wird wie bisher durch Sponsoren gedeckt und durch den Verkauf von Gaggtival-Ansteckern, das Stück zu 2,50 Euro. Die fünfte Auflage ist grün - "das wird noch eine Serie für Sammler", orakelt Reiner Margulies.

Darüber hinaus wird es in diesem Jahr erstmals Shirts mit dem Gaggtival-Logo zu kaufen geben.

Ohne Sponsoren und Gönner sei die Veranstaltung nicht zu finanzieren, gibt Stich zu bedenken. Derzeit habe man aber eine "leicht rückläufige Unterstützung" aus der Geschäftswelt. Erstmals dabei in diesem Jahr ist die Brauerei Franz aus Rastatt.

Die diesjährige Terminverschiebung auf das zweite Ferienwochenende soll einmalig sein, betont Leo Stich. Wie berichtet, hatte es innerhalb der Gaggenauer Vereinsgemeinschaft Diskussionen über eine Ballung von Großveranstaltungen gegeben. Stich: "Terminlich sind wir auf Grund der letztjährigen Diskussion eine Woche nach hinten in die Sommerferien gegangen; da sich aber andere Veranstalter nicht an Absprachen beteiligen, bleibt es zukünftig wieder beim ersten Ferienwochenende."

Auch die weitere Botschaft, die dahintersteht, wird von den Gaggtival-Freunden sicher mit Freude zur Kenntnis genommen werden: Auch 2019 soll es das Open-Air geben. Die Organisatoren denken sogar noch weiter. Leo Stich verweist auf die diesjährige grüne Farbe des Ansteckers: "Da wir damit die Hoffnung verknüpfen, auch das Zehnjährige zu schaffen."

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Ötigheim
--mediatextglobal-- Kleine Tanzvorführung für die Besucher des erweiterten Kindergartens ´Don Bosco´ in Ötigheim. Foto:  Hamhaber

02.07.2018
Mehr Platz für Kinder
Ötigheim (jis) - Der Kindergarten "Don Bosco" in Ötigheim wurde erweitert und bietet jetzt Platz für bis zu 120 Kinder. Auch der Außenbereich wurde vergrößert. Die Kosten sind mit 700 000 bis 800 000 Euro veranschlagt - und damit deutlich geringer als geplant (Foto: Hamhaber). »-Mehr
Freiburg
Tritt heute sein Amt an: Martin Horn, der neue Oberbürgermeister von Freiburg, vor dem Rathaus. Foto: dpa

02.07.2018
Martin Horn übernimmt -
Freiburg (lsw) - Nach dem Polit-Routinier Dieter Salomon (Grüne) wird heute in Freiburg der politische Neuling Martin Horn (parteilos) Oberbürgermeister. Der 33-Jährige erklärt das Thema bezahlbarer Wohnraum zur Chefsache. Politik will er auch im Sandkasten machen (Foto: dpa) »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Gut beschirmt: Als Freilichtaufführung wird ´Don Karlos´ von Friedrich Schiller auf dem Marktplatz geboten. Foto: Sauter-Servaes

25.06.2018
Vorfreude auf Theatersaison
Baden-Baden (fasa) - Im Rahmen einer Matineeveranstaltung stellte das Teater Baden-Baden am Sonntag kommende Produktionen vor und lieferte damit einen Vorgeschmack auf die kommende Spielzeit mit Klassikern und Uraufführungen (Foto: Sauter-Servaes). »-Mehr
Karlsruhe
Großes Geheimnis um den Headliner

22.06.2018
Großes Geheimnis um den Headliner
Karlsruhe (win) - "Das Team ist bereit, seit Montag sind wir auf dem Acker." In der Karlsruher Günther-Klotz-Anlage hat in dieser Woche der Aufbau für das Musik-Festival "Das Fest" begonnen. Um den Top-Act am Samstagabend gibt es noch ein großes Geheimnis (Archivfoto: win). »-Mehr
Ötigheim
--mediatextglobal-- Isolde Beckert (links) und Christa Kiefer arbeiten seit über 20 Jahren im Kiosk auf dem Tellplatz.  Foto: Hauptmann

14.06.2018
"Gute Geister" des Tellplatz-Kiosks
Ötigheim
(yd) - Treuen Besuchern des Tellplatzes dürften zwei Gesichter dort durchaus bekannt vorkommen: Isolde Beckert und Christa Kiefer sind bei jeder Aufführung dabei. Sie sind die "guten Geister", die seit über 20 Jahren im Hintergrund wirken und im Kiosk arbeiten (Foto: yd). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Prolet, Spießer, Millionär: Wer ein Auto betrachtet, hat meist auch gleich ein Bild vom Fahrer vor Augen. Kategorisieren Sie Menschen anhand ihres Wagens?

Ja
Hin und wieder
Nein


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz