http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Den höchsten Bildungsabschluss in der Tasche
Freuen sich über das bestandene Abitur 2018: Die Wirtschaftsoberschüler der Handelslehranstalt Gernsbach. Foto: Gareus-Kugel
03.07.2018 - 00:00 Uhr
Gernsbach (vgk) - Die 19 Abiturienten der Wirtschaftsoberschule an der Handelslehranstalt Gernsbach können stolz auf sich sein. Dieser Meinung zeigte sich Schulleiter Christian Bruder bei der Verabschiedung in der Mensa der Realschule. "Sie sind zum Wettkampf angetreten und alle haben bestanden", betonte Bruder. Auch dankte er allen Kollegen für ihr Engagement: "Das habt ihr gut gemacht."

Der Gesamtnotendurchschnitt lag bei 2,7. Das beste Abitur legte mit einer Note von 1,5 Leon Zimmermann ab. Ihn zeichnete Kreisverwaltungsdirektor Burkhard Jung als Vertreter des Schulträgers, dem Landkreis Rastatt, mit Preisen aus. "Ein wichtiger Meilenstein ist erreicht. Sie haben sich bewusst entschieden, ins Risiko zu gehen", gratulierte der Kreisverwaltungsdirektor.

Mit einem Lob garnierten Alex Besler, Kim Mast und Yannick Saum ihren Abschluss. Einen weiteren Preis bekam Dominik Saum überreicht. Den Wirtschaftsoberschülern bleiben nur zwei Jahre Zeit zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife. Voraussetzung für den Einstieg in eine erneute schulische Ausbildung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung. Vor diesem Hintergrund fiel es dem Schulleiter reichlich schwer, wie er betonte, den nun ehemaligen Schülern gute Ratschläge für die Zukunft mit auf den Weg zu geben. Er führte aus, dass die lineare Welt, wie sie die Älteren noch kennen, immer ungewohnter und unwirklicher werde. "Liebe Abiturienten, ich bin stolz auf Euch. Ihr habt einen sicheren Arbeitsplatz verlassen. Das benötigt Mut und Entschlossenheit." Gleichwohl habe es sich gelohnt, für den höchsten Bildungsabschluss in Deutschland nochmals die Schulbank zu drücken, meinte Bruder.

Vorfreude auf erstes Klassentreffen

"Es gibt Dinge im Leben, die man nicht kaufen kann. Ich bin stolz zu sehen, was sich entwickelt hat", betonte Michael Schmitt, der HLA-Fachbereichsleiter. Rund 680 Stunden habe man in den vergangenen zwei Jahren miteinander verbracht, blickte der Lehrer zurück und betonte: Er freue sich schon auf das erste Klassentreffen, um zu sehen, wie es für den Einzelnen weitergegangen ist.

Die Band "Endless Second", Artur Timar (Klavier), Nicolai Dörr (Gitarre) und Niklas Kreuz (Cajon), umrahmte das Fest musikalisch.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
--mediatextglobal-- Spektakuläre Bergungsaktion: Im Jahr 1922 müssen die Feuerwehrleute von Obertsrot ein Auto aus der Murg bei Hilpertsau holen.Repro: Gareus-Kugel

02.07.2018
Stetige Weiterentwicklung
Gernsbach (mm) - Die Freiwillige Feuerwehr Obertsrot wurde vor 125 Jahren gegründet. Die Floriansjünger können seither eine stetige Weiterentwicklung verzeichnen. Großbrände Ende des 19. Jahrhunderts brachten erforderliche Neuerungen. Das BT berichtet in einer Serie (Foto: pr). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Strahlende Gesichter: Die Frauen 60 des TC Blau-Weiß Gaggenau beweisen Nervenstärke und sichern sich ihr Bleiberecht in der Regionalliga.  Foto: TC Blau-Weiß

27.06.2018
Damen 60 bleiben in der Regionalliga
Gaggenau (red) - Erleichtert können die Damen 60 des TC Blau-Weiß Gaggenau auf ihren Besuch beim TC Lindenhof blicken: Nach zwei Niederlagen und zwei Unentschieden bewies das Team Nervenstärke und sicherte sich so den Klassenerhalt in der Regionalliga (Foto: TC Blau-Weiß). »-Mehr
Karlsruhe
Baustelle bremst den Aufwärtstrend

26.06.2018
KMK mit positiver Bilanz
Karlsruhe (vo) - Ungeachtet der Turbulenzen um die Kostenexplosion bei der Sanierung der Stadthalle hat die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH (KMK) im zurückliegenden Geschäftsjahr ihren bisher höchsten Umsatz erzielt. Die Erlöse stiegen auf 33 Millionen Euro (Foto: KMK). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Wird mit übersprungenen 2,23 Metern Zweiter: Mateusz Przybylko.  Foto: Margull

23.06.2018
Sieg für Deutschland und Mexiko
Bühl (ket) - Marie-Laurence Jungfleisch und Edgar Rivera haben die 22. Ausgabe des Bühler Hochsprung-Meetings gewonnen. Jungfleisch holte sich den Sieg mit beachtlichen 1,96 Metern, Rivera hatten als einzige Teilnehmer 2,23 m überquert (Foto: bema). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Die Ausflugsteilnehmer nehmen Aufstellung vor dem ehemaligen Thermal-Badehaus in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Foto: cid

23.06.2018
Zweitägiger Hochgenuss
Bühl (cid) - Der zweitägige Vereinsausflug des Sängerbunds Altschweier stand unter dem Motto "Ahrtal - ein Hochgenuss zwischen Wein und Reben" und wurde für die nahezu 60 Teilnehmer in der Tat ein Hochgenuss - und das nicht nur kulinarisch (Foto: Dietmeier). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Zum Tag der Verkehrssicherheit finden aktuell Verkehrskontrollen statt. Es soll vor allem auf die Gefahren von Ablenkung am Steuer durch Handys aufmerksam gemacht werden. Finden Sie das gut?

Ja, mehr davon!
Ja,
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz