http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Christmas-Rock soll auferstehen
Auftritte verschiedener Livebands bilden das Grundgerüst des Christmas-Rock. Foto: av/Konzok
12.07.2018 - 00:00 Uhr
Gaggenau (tom) - Noch ein knappes halbes Jahr bis Weihnachten, doch der Stadtjugendring hält bereits jetzt eine frohe Botschaft bereit: Am 23. Dezember soll es wieder Christmas-Rock geben. Jahrzehntelang eine Traditionsveranstaltung in der Festhalle in Bad Rotenfels, zuletzt war sie "entschlafen" - das Interesse der potenziellen Helfer hatte den wenigen Aktiven keine andere Wahl gelassen, als den Christmas-Rock 2017 nicht stattfinden zu lassen.

Nun soll das Projekt wieder durchstarten, bestätigte Maik Deck. Benötigt werden Helfer bei Organisation, Planung, Aufbau und Abbau. Für den kommenden Christmas-Rock ist noch keine Kooperation mit anderen Vereinen vorgesehen, doch langfristig werde das angestrebt.

"Die Kosten decken wir mit Sponsoring ab", verrät Vorstandsmitglied Martin Pham. Ein weiterer Hauptsponsor werde gesucht, da die Brauerei Rothaus abgesprungen sei. "Zudem sind wir auf der Suche nach kleinen Partnern."

Vorsitzender ist Nicolai Wick. Zweiter Vorsitzender ist Christian Schwaab. Aktuell zähle man sechs Mitglieder und hoffe auf mehr.

Interessenten können den Stadtjugendring über das Internet kontaktieren:

www.facebook.com/christmas.rock.gaggenau

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Arbeitnehmer wechseln laut einer Studie nur zögerlich das Unternehmen – selbst wenn die Unzufriedenheit hoch ist. Geht es Ihnen auch so?

Ja, ganz aktuell.
Ja, bei einem früheren Job.
Ich ziehe frühzeitig die Reißleine.
Ich bin nicht unzufrieden.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz