http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Junge Leute bringen sich ein
Soll künftig häufiger stattfinden: Das Jugendforum in Weisenbach. Foto: Götz
16.07.2018 - 00:00 Uhr
Weisenbach (rag) - Bürgermeister Toni Huber zeigte sich mit der Beteiligung am Jugendforum zufrieden. Rund 20 Jugendliche waren am Samstag der Einladung auf den Weisenbacher Sportplatz gefolgt. Ziel der Gemeindeverwaltung sei es, alle Altersgruppen ins Gemeindeentwicklungskonzept einzubinden. Eingeladen waren alle Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 25 Jahren.

Dr. Frank Friesecke, Claudia Friesecke und Frieder Hartung von der STEG Stadtentwicklung GmbH moderierten den Workshop. Zufrieden können die Veranstalter auch mit der Mitarbeit der Anwesenden sein, denn es mangelte nicht an Ideen, Vorschlägen und Empfehlungen. Von freiem W-LAN, Bolzplatz, Jugendtreff, Mitfahrbank bis zur Fahrrad-Brücke wurden zahlreiche Themen diskutiert. Zur Mitfahrbank konnte Bürgermeister Toni Huber mitteilen, dass die erste Bank in der nächsten Woche beim Einkaufsmarkt aufgestellt werde. Die Fahrrad-Brücke sei kein Projekt der Gemeinde, sondern des Regierungspräsidiums. Doch in die Sache komme Bewegung, denn der Gemeinderat werde sich damit in Kürze erneut beschäftigen. In der Zusammenfassung am Ende der dreistündigen Veranstaltung waren sich die Teilnehmer einig, dass man sich einbringen, dass man Verantwortung übernehmen müsse. Als Beispiel wurde das Bauwagenprojekt genannt. Einig war man sich, dass Veranstaltungen wie das Jugendforum öfter stattfinden sollten. Einigkeit herrschte zudem bei der Ablehnung der Aussage: "Auf dem Land gibt's nichts für junge Leute". Am Ende versorgte das Bauwagenteam die Teilnehmer mit Gegrilltem.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

London
Kerber triumphiert in Wimbledon gegen Serena Williams

14.07.2018
Kerber triumphiert in Wimbledon
London (dpa) - Rücklings ließ sich Angelique Kerber nach ihrem Wimbledon-Coup auf den Heiligen Rasen plumpsen, sofort kamen ihr die Tränen. Als erste Deutsche seit Steffi Graf hat die 30 Jahre alte Tennisspielerin aus Kiel beim berühmtesten Tennis-Turnier der Welt gewonnen (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Von Elfmetern und Purzelbäumen

14.07.2018
Von Elfmetern und Purzelbäumen
Baden-Baden (red) - Die Fußball-WM in Russland ist beinahe schon wieder Geschichte. Zeit für die BT-Sportredaktion, sich an die denkwürdigsten Momente der Endrunde zu erinnern. Diese reichen von treffsicheren Engländern, Kunstschüssen und Purzelbäumen (Foto: dpa). »-Mehr
Freiburg / Baden-Baden
Heiligsprechungsverfahren auf Eis

14.07.2018
Heiligsprechung gestoppt
Freiburg/Baden-Baden (as) - Aus dem seligen Bernhard, Schutzpatron Badens (Foto: av), wird kein Heiliger. Der Vatikan hat das von der Erzdiözese Freiburg angestrengte Heiligsprechungsverfahren für Bernhard von Baden gestoppt, weil es eine Wunderheilung nicht anerkennt. »-Mehr
Rastatt
Anzahl offener Ausbildungsplätze deutlich gestiegen

14.07.2018
Immer mehr offene Ausbildungsplätze
Rastatt (mak) - Mehr als 2 500 Besucher strömten zur Ausbildungsmesse in die Badner Halle. 65 Aussteller aus der Region präsentierten rund 160 Berufsbilder. Fehlten 2017 noch 700 junge Leute fürs aktuelle Ausbildungsjahr, so sind es in diesem Jahr 1212 freie Stellen (Foto: Vetter). »-Mehr
Karlsruhe
--mediatextglobal-- Sie könnten die neuen Olympia-Helden Deutschlands werden: acht der insgesamt 14 herausragenden Sportler aus der Fächerstadt mit den Vertretern des Sportausschusses. Foto: Fortenbacher

14.07.2018
Olympia 2020 als großes Ziel
Karlsruhe (for) - 14 junge Olympiahoffnungen aus verschiedenen Sportarten gibt es derzeit in Karlsruhe - sie alle zählen zu den Besten und wollen bei den Spielen 2020 in Tokio dabei sein. Am Donnerstag wurden sie in den Räumen der Stadtwerke Karlsruhe vorgestellt (Foto: Fortenbacher). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Gut zwei Drittel der Deutschen schlemmen einer Umfrage zufolge an Weihnachten ohne schlechtes Gewissen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich halte mich generell zurück.
Ich esse immer worauf ich Lust habe.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz