http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Am Standort "Pfaffenhalde" soll "Biotopia" entstehen
Am Standort Pfaffenhalde in Selbach, rund 400 Meter von der Wohnbebauung entfernt, könnten die 'Biotopia'-Pläne umgesetzt werden.  Foto: Jahn
21.07.2018 - 00:00 Uhr
Von Ulrich Jahn

Gaggenau - EIn "Biotop zum Anfassen" soll es sein, das Projekt "Biotopia". Nachdem der erste Versuch mit dem Bereich am Börbach gescheitert war, unternimmt der Selbacher Ortschaftsrat einen neuen Anlauf. Jetzt wurde der Standort "Pfaffenhalde" ausgewählt. Das Gremium wird das Thema am Dienstag erörtern.

Rund 1100 Quadratmeter groß ist die Fläche, die sich in der Verlängerung der Brandstattstraße, etwa 400 Meter von der Straße und der Bebauung entfernt, befindet. Mit den drei Grundstückseigentümern wurden laut Ortsvorsteher Michael Schiel bereits Vorgespräche geführt. Diese hätten grundsätzlich ihre Bereitschaft erklärt, die Grundstücke zu verkaufen oder zu verpachten.

Bewusst habe es noch keine vorbereitenden Arbeiten, zum Beispiel Probebohrungen, gegeben. Zunächst solle das Thema in der Ortschaftsratssitzung der Bevölkerung vorgestellt werden. Und erst nach einem positiven Votum sollten die entsprechenden Vorarbeiten vergeben werden. "Im Herbst könnte mit dem Projekt begonnen werden", zeigt sich der Ortsvorsteher optimistisch, dass mit der "Pfaffenhalde" die richtige Wahl getroffen worden ist. Es sei teilweise ein natürliches Feuchtgebiet mit entsprechenden vorhandenen Pflanzen. Dennoch seien einige Arbeiten an dem Areal erforderlich. Schiel nennt ein Beispiel: "Der Knöterich muss weg."

Die Waldpädagogin Brigitte Nissen, die bereits das Waldklassenzimmer der Ebersteingrundschule Selbach betreut, will laut Schiel das Projekt begleiten. Der Ortsvorsteher ist zuversichtlich, dass "Biotopia" für die Kinder viel bringt. Angelika Elsener von der städtischen Umweltabteilung hatte bereits bei der Vorstellung der Pläne für den Börbach im März dargelegt, dass "Biotopia" ein Imagegewinn für Selbach wäre. Kinder hätten heute kaum noch Gelegenheit, sich in der Natur aufzuhalten. "Wir wollen nicht nur für Grundschüler und Kindergärten dort einen Platz schaffen, sondern auch etwas zum Anpacken", so Elsener damals. Den Grundschülern solle die Gelegenheit gegeben werden, selbst Projekte durchzuführen und Hand anzulegen. Pläne, die auch am neuen Standort verfolgt werden können.

Laut Schiel waren verschiedene Standorte in der jüngsten Diskussion gewesen. Unter anderem auch im Gewann "Hinterbach", etwa 300 Meter vom Kindergarten beziehungsweise von der Kirche entfernt. Aus Naturschutzgründen sei dieser Bereich nach Prüfung ausgeschlossen worden.

Das Biotopprojekt "Biotopia" wird in der Ortschaftsratssitzung am Dienstag, 24. Juli, vorgestellt. Angelika Elsener von der städtischen Umweltabteilung wird das Projekt, das am Standort "Pfaffenhalde" entwickelt werden soll, präsentieren. Beginn ist um 19 Uhr im Selbacher Rathaus. Die Bevölkerung ist eingeladen.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Warnstreik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat den Bahnverkehr in der Region am Montagmorgen lahmgelegt. Waren Sie davon betroffen?

Ja.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz