http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Fulminanter Schlussakkord
Zum Abschluss des Kindermusikprojekts beim Forbacher Jubiläumsfest sind Jugendkapelle, Ballettgruppe und Schulchor gemeinsam auf der Bühne.  Foto: Vogt
25.07.2018 - 00:00 Uhr
Forbach (kv) - Der vierte Tag des Jubiläumszeltfests des Musikvereins Forbach war nachmittags ganz den Kindern gewidmet. "Überwältigt" waren die Verantwortlichen am Montag über die Resonanz beim Brezelsteckenumzug. Auch die Kinderolympiade im Murggarten wurde bei sommerlichen Temperaturen sehr gut angenommen. Zum Abschluss fand ein großes Kindermusikprojekt "forever young" (für immer jung) auf der Zeltbühne statt, bei dem rund 100 Akteure, darunter über 90 Kinder und Jugendliche, begeistert mitwirkten.

"Musik verbindet alle Menschen" - das wurde mit der Abschlussmelodie deutlich, als die Europahymne "Ode an die Freude" als Finale erklang. Die JuKa (Jugendkapelle des Musikvereins gemeinsam mit der Bläserklasse und einigen jungen Erwachsenen als Unterstützung) spielte, der Chor der Klingenbachschule steuerte den Text bei und der Ballettnachwuchs des TV Forbach setzte Musik und Text in Tanz um.

Zuvor hatten die verschiedenen Formationen gemeinsam und getrennt musiziert und getanzt - und dies "mit nur drei Musikproben und einer Gesamtprobe", wie der "Motor" des Gesamtprojekts, Thomas Roth, der auch am Pult der JuKa stand, erklärte. Gemeinsam mit Christa Haas-Krech, die die "Flötis" des MV ausbildet, Helge Rieger (Schulchor Klingenbachschule) und Yuliya Keck (TV Forbach) hatten die Ausbilder und Lehrer mit den vielen Kindern und Jugendlichen ein kurzweiliges Programm einstudiert, das das Publikum im fast randvollen Festzelt begeisterte. Unterstützt wurden die Akteure von Alexander Weber, der den Blasmusiksatz der von Helge Rieger komponierten Schulhymne arrangiert hatte. Die informativen und lockeren Ansagen von Moderatorin Marlene Krech und Jungposaunist Neo sowie die Spontaneität bei allen Beteiligten unterstrich: Hier war die Zukunft zu sehen. Kinder und Jugendliche brachten sich begeistert ein bei Auftritten und Diensten beim Zeltfest. Sie schlüpften auch mal schnell vom Musiker-T-Shirt ins Ballett-Outfit und unterstützten mit großem Spaß auch die Jüngeren.

Angst vor der Bühne oder dem Mikrofon? Das hatten diese Nachwuchsakteure nicht mehr. Sie zogen ihr Publikum in den Bann, egal ob tanzend, singend oder musizierend, ob mit Rap, Hip-Hop, Schlager, Klassik, Pop oder Latin. Man wünscht sich mehr von solchen verbindenden Veranstaltungen, die es Kindern ermöglichen, ganz unterschiedliche Erfahrungen zu machen und sich unter der Anleitung von erfahrenen und engagierten Förderern und Pädagogen auszuprobieren.

Damit war das Zeltfest noch nicht am Ende. Zum Abschluss des Sommerfests zum 175-jährigen Bestehen unterhielten die Musikkapelle aus Au im Murgtal und der Musikverein Langenbrand die Gäste, die am Montagabend wieder in Scharen ins Festzelt strömten.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Sita Hürst (rechts) übergibt den Stab bei der 4x100-Meter-Staffel der weiblichen Jugend U 16 an Jule Roth. Foto: rawo

24.07.2018
Kreisteams mit guten Chancen
Gaggenau (red) - Kurz vor den Sommerferien veranstaltete der Leichtathletikkreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl für alle Kreisvereine einen gemeinsamen Vorkampf für die Klassen U 16, U 14 und U 12. Im Gaggenauer Traischbachstadion nahmen 15 Mannschaften teil (Foto: rawo). »-Mehr
Offenburg
--mediatextglobal-- Die jungen Kämpfer von links: Labinot Stublla, Luka Radic, Max Lorenz, Coach Jenny Dahlström, Melina Lorenz, Emilian Lorenz, Fabienne Braun und Enrica Graf. Foto: Huber

24.07.2018
Bis das Handtuch fliegt
Offenburg (red) - Sieben junge Bühler Wettkämpfer des Kampfsportteam Bühl-Rastatt waren erfolgreich auf dem Newcomer-Turnier der World Kickboxing Union in Offenburg. Jenny Dahlström stand den jungen Kämpfern als Coach und Betreuerin zur Seite (Foto: Huber). »-Mehr
Bühlertal
--mediatextglobal-- Von links: Bürgermeister Hans-Peter Braun, Alfons Hörmann, Berthold Horcher (Sportausschuss) und Erich Essig. Foto: eh

20.07.2018
"Silber Fit" die coolste Gruppe
Bühlertal (eh) - Die Gruppe "Silber Fit" hatte im Mai beim Seniorentag im Rahmen des Bundeswettbewerbs "Coolste Seniorensportgruppe 2018" den ersten Platz errungen. Nun besuchte der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbunds, Alfons Hörmann, die Gruppe (Foto: eh). »-Mehr
Stuttgart
--mediatextglobal-- Auf den Feldern des Olympiastützpunkts im Neckarpark findet der Beach-Handball-Ländervergleich zwischen Baden, Südbaden, Württemberg und Rhone-Alpes statt. Foto: Loos

19.07.2018
Südbaden hat die Nase vorn
Stuttgart (red) -  Im Rahmen der Stuttgart-Beach-Open fand auf den Feldern des Olympiastützpunkts der Beach-Handball-Ländervergleich der Jahrgänge 2002 und jünger zwischen Baden, Südbaden und Württemberg sowie der französischen Partnerregion Rhone-Alpes statt (Foto: Loos). »-Mehr
Muggensturm
--mediatextglobal-- Dominik Zaum. Foto: pr

18.07.2018
SG MuKu schließt Kaderplanung ab
Muggensturm (red) - Die Vorbereitung der SG Muggensturm/Kuppenheim befindet sich in vollem Gang. Mit dabei auch der letzte Neuzugang Dominik Zaum. Der 19-jährige 2,05 Meter große Hüne soll die SG auf der Torwartposition einen Schritt nach vorne bringen (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Grippe-Saison hat begonnen: Das Landesgesundheitsamt registrierte in Baden-Württemberg bislang drei Fälle. Werden Sie sich gegen Grippe impfen lassen?

Das bin ich bereits.
Ja.
Wahrscheinlich.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz