http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Klein und ziemlich altersschwach
07.08.2018 - 00:00 Uhr
Von Ulrich Jahn

Gaggenau - Sie ist klein und unscheinbar, die Brücke in Bad Rotenfels, unter der der Gommersbach fließt. Ja, Brücke ist schon etwas hoch gegriffen für dieses kleine Bauwerk. Und das Bachbett selbst hat wohl auch schon längere Zeit kein Wasser mehr gesehen - witterungsbedingt. Wie dem auch sei: Das Bauwerk in der Murgtalstraße am Ortsausgang in Richtung Gewerbegebiet ist sanierungsbedürftig. Mittlerweile gehen die Verantwortlichen bei der Stadt davon aus, dass die Brücke sogar erneuert wird.

Überhaupt werden die Brücken in Gaggenau und in den Stadtteilen in nächster Zeit viel Geld verschlingen. Insgesamt wurden 74 Bauwerke und Durchlässe durch ein Ingenieurbüro überprüft. Bei 19 besteht "kurzfristiger Handlungsbedarf", hieß es Anfang Juni im Gemeinderat. Eine "Brücke" ist jene in Bad Rotenfels in der Murgtalstraße über den Dorfbach (Gommersbach).

Autofahrer bemerken wohl nicht, dass sie dort über eine Brücke fahren. Denn eigentlich handelt es sich nicht um eine klassische große Überführung, sondern eher um eine kleinere Variante, durch die der Gommersbach in Richtung Murg fließt. Vom Baugebiet Langäcker verläuft der Bach meist verdolt, unter der Bahnlinie hindurch und die Bebauung in der Murgtalstraße, unter die Straße hindurch bis in die Murg.

Mit einer Sanierung ist es nicht mehr getan. Vorgesehen ist eine grundlegende Erneuerung. Wie Jürgen Brick von der Abteilung Tiefbau der Stadtverwaltung gegenüber dem BT erklärte, hätten Untersuchungen ergeben, dass die Kosten mehr als 100000 Euro betragen. Hintergrund ist die Möglichkeit, ab diesem Betrag eine 50-prozentige Förderung vom Land Baden-Württemberg zu bekommen. Etwa seit Sommer 2017 gibt es einen entsprechenden Fördertopf beim Land. Und viele Kommunen nehmen diesen in Anspruch.

Baubeginn eventuell erst Anfang 2020

Bis April 2019 muss ein entsprechender Antrag beim Regierungspräsidium Karlsruhe gestellt werden. Brick vermutet, dass die Bearbeitung etwa drei Monate dauert. Und danach müssen passende Baufirmen gesucht werden - die dann auch Zeit haben, den Auftrag auszuführen. Folglich wird die Erneuerung der Brücke "frühestens Ende 2019" über die Bühne gehen. Denkbar sei auch Anfang 2020. Handlungsdruck sieht Brick nicht, zumal es eine Umleitungsstrecke gebe für Lkw ab 7,5 Tonnen über Adolf-Dambach-/Mercedes- und Eisenbahnstraße.

In der Gemeinderatssitzung Anfang Juni berichtete Susanne Rodenfels (SPD), dass sich Lkw-Fahrer mit ihren Brummis auf der Umleitungsstrecke häufig verfahren und in Wohngebiete gelangen würden. Dort gebe es dann "waghalsige Wendemanöver und Rückwärtsfahrten". Im Juni war die Verwaltung noch von einer Sanierung ausgegangen. Bürgermeister Michael Pfeiffer hatte auf die hohe Auslastung von Baufirmen verwiesen. Deshalb sollte es keine Ausschreibung geben. Es war geplant, gezielt drei Fachfirmen anzuschreiben. Diese Vorgehensweise ist inzwischen Makulatur.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Ministrantenwallfahrt: Auch eine Gruppe aus Bühlertal, dem Rebland und Kappelwindeck weilt in Rom. Foto: Marc Vollmer

07.08.2018
Minis auf Wallfahrt in Rom
Bühl (red) - Mit einer Gruppe von Ministranten aus der Seelsorgeeinheit Bühlertal und dem Rebland bevölkerten auch die Kappelwindecker Minis die Ewige Stadt. An der 12. internationalen Ministrantenwallfahrt in Rom nahmen 60 000 Ministranten aus 18 Ländern teil (Foto: Vollmer). »-Mehr
Ötigheim
Verbotene und verborgene Leidenschaften

06.08.2018
Mammutwerk auf Freilichtbühne
Ötigheim (red) - Zum zweiten Mal zeigen die Volksschauspiele Ötigheim Umberto Ecos gewaltiges Mittelalter-Epos "Der Name der Rose", in dessen Mittelpunkt der Franziskaner William von Baskerville (Fritz Müller, rechts) und sein Adlatus Adson stehen (Alexander Grünbacher). Foto: Klenk. »-Mehr
Bühl
Ziemlich dürre Aussichten

04.08.2018
Beim Mais droht ein Totalausfall
Bühl (sie) - Die Getreideernte war mager, beim Mais droht auf manchen Flächen sogar ein Totalausfall: Die Trockenheit macht den Landwirten zu schaffen. Die Kartoffeln von Matthias Markolf (Foto: sie) aus Balzhofen verkraften die Witterung je nach Sorte mal mehr, mal weniger gut. »-Mehr
Stuttgart / Freiburg
Die Hitze bleibt und bleibt und...

02.08.2018
Die Hitze bleibt und bleibt
Stuttgart/Freiburg (lsw) - Im Südwesten Deutschlands bleibt der Sommer heiß. Am Freitag werden Höchsttemperaturen von etwa 37 Grad erwartet, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt. Am Samstag kann es den Angaben zufolge zu vereinzelten Schauern und Gewittern kommen (Foto: dpa). »-Mehr
Glasgow / Berlin
--mediatextglobal-- Unter anderem mit der Ausrichtung der Turn-WM 2015 hat Glasgow sein Potenzial für das Multi-Event bewiesen.  Foto: dpa

31.07.2018
Klein-Olympia in Glasgow und Berlin
Glasgow/Berlin (dpa) - Ein neues Multi-Event geht vom 2. bis 12. August an den Start. Die European Championships in Glasgow und Berlin gelten als Klein-Olympia. Das Projekt soll Europameisterschaften in sieben Sportarten und 13 Disziplinen zeitgleich unter einen Hut bringen (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Auf dem Feldberg hat die Skisaison begonnen. Zieht es Sie schon auf die Piste?

Ja.
Ich warte bis die Lifte hier öffnen.
Ich bin kein Wintersportler.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz