http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Nach Ausfall der Chlorung: Bad geschlossen
Ungetrübte Badefreuden gibt es wieder im Igelbachbad. Am Montag hatte das Bad geschlossen. Die Chlorung im Nichtschwimmer- und Planschbecken war ausgefallen.  Foto: av
08.08.2018 - 00:00 Uhr
Von Ulrich Jahn

Gernsbach - Die Sommerhitze hat die Menschen fest im Griff. Wer momentan nicht arbeiten muss, bevorzugt es, sich im Wasser abzukühlen. Im Murgtal gibt es bekanntlich recht viele Freibäder. Doch in Gernsbach war die Badefreude am Montag getrübt. Das Igelbachbad, die größte Freizeiteinrichtung in der Papiermacherstadt, hatte geschlossen.

Ursache war laut Stadtverwaltung ein "technischer Defekt". Wie Pressesprecherin Nicoletta Arand gegenüber dem BT präzisierte, "war die Chlorung in unserem Nichtschwimmer- sowie Planschbecken ausgefallen. Dadurch konnten wir das Schwimmbad am Montag nicht eröffnen." Der Defekt sei am Montag im Laufe des Tages behoben worden, so dass am gestrigen Dienstag der Badebetrieb wie gewohntwieder aufgenommen werden konnte. Die Stadt Gernsbach habe die unvorhergesehene Schließung über ihre Homepage und über einen Aushang am Bad kommuniziert, so Arand.

Die Pressesprecherin bekräftigte, dass es in der Gernsbacher Bäderlandschaft derzeit keine Personalprobleme gebe. Zu Beginn der Badesaison sah sich die Stadt dazu veranlasst, alle Bäder montags geschlossen zu lassen. Händeringend war eine Freibad-Fachkraft gesucht worden. Die positive Nachricht verkündete Bürgermeister Julian Christ nach zwei Schließungen Mitte Juni im Ausschuss für Technik und Umwelt: Ein neuer Bademeister sei gefunden worden, die Schwimmbäder hätten künftig wieder an allen Tagen geöffnet.

Wie stark aktuell der Abkühlungsbedarf bei den Menschen ist, zeigte sich darin, dass am Montag in den umliegenden Freibädern mehr Badegäste als an vergleichbaren Tagen verweilten.

Freibäder sind zurzeit hoch frequentiert

Die durchschnittlich etwa 1000 Besucher, die bei diesen hochsommerlichen Temperauren täglich ins Gernsbacher Igelbachbad strömen, wichen wohl zumindest zum Teil auf andere Bäder aus. "Die Freibäder sind zurzeit aufgrund des Wetters hoch frequentiert", unterstreicht Nicoletta Arand. Ganz so erfrischend ist der Sprung ins vermeintlich kühle Nass in der aktuellen Hitzeperiode indes nicht mehr. Auf ihrer Homepage gibt die Stadtverwaltung die Wassertemperaturen für alle vier Freibäder in Gernsbach mit 25 Grad an.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
--mediatextglobal-- ´Ja, ich würde mit Gottes Hilfe wohl alles wieder so machen´: Reiner Sontheimer ist zufrieden mit seinen 90 Jahren, die er heute feiert. Foto: Uebel

31.07.2018
"Echter Ökumener" feiert 90.
Gernsbach (red) - Dekan Josef Rösch nennt ihn einen "echten Ökumener": Reiner Sontheimer ist seit vielen Jahren die treibende Kraft hinter dem Seniorentreff, der in Gernsbach Menschen aller Konfessionen zusammenbringt. Am Dienstag ist er 90 Jahre alt geworden (Foto: ueb). »-Mehr
Gernsbach
Kleiner Junge trifft Retterin Malgorzata Strauß

18.07.2018
Dreijähriger trifft seine Retterin
Gernsbach (red) - Sie hatte Anfang Juli einen dreijährigen Jungen nach einem Badeunfall im Igelbachbad vor dem Ertrinken gerettet. Jetzt dankte die Familie des Jungen und die Stadt Gernsbach der Retterin Malgorzata Strauß. Der Junge ist mittlerweile wieder wohlauf (Foto: Stadt). »-Mehr
Gernsbach
Frau zieht lebloses Kind aus dem Schwimmbecken

09.07.2018
Dreijährigen aus Wasser gezogen
Gernsbach (red) - Ein dreijähriger Junge ist nach einem Badeunfall in Gernsbach von einer Frau aus dem Wasser gezogen worden. Durch die schnelle Rettungsaktion konnte Schlimmeres verhindert werden. Der Junge trieb zuvor scheinbar leblos im Kinderbecken (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gernsbach
Schüler für Erhalt des Schwimmbads in Obertsrot

05.02.2015
Schüler für Schwimmbad-Erhalt
Gernsbach (red) - Momentan ist noch ungeklärt, ob das Obertsroter Schwimmbad diesen Sommer öffnen wird. Grund für die drohende Schließung ist der mögliche Ausfall der Filteranlage. Die Stadt Gernsbach ist nach Aussagen des Bürgermeisters nicht bereit, die anfallenden Kosten zu tragen (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Urlaub im eigenen Land stand bei den Deutschen im ersten Halbjahr 2018 wieder hoch im Kurs. Ist Deutschland auch ein beliebtestes Reiseziel von Ihnen?

Ja.
Ja, aber nur für Kurzurlaube.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz