http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Freibäder auf Rekordkurs
Sehr gut besucht ist in diesem Sommer das Sulzbacher Freibad. An Wochenendtagen werden zum Teil mehr als 500 Gäste gezählt.  Foto: Kuppinger
11.08.2018 - 00:00 Uhr
Gaggenau (red/tom) - Der Schwimmbadverein Sulzbach kann bereits jetzt einen Besucherrekord im Freibad feststellen. "So viele Menschen wie aktuell hatten wir schon lange nicht mehr im Bad", freut sich Susanne Kuppinger vom Schwimmbadverein. "An den Wochenendtagen besuchten uns über 500 Gäste, und bisher zählen wir für die Saison bereits über 9000 Gäste." Und auch in Ottenau herrscht eitel Sonnenschein: "Die Zahl von 30000 Besuchern haben wir überschritten", berichtet Angelika Dotter vom Verein Kuppelsteinbad.

9000 Gäste - das ist für das kleine Sulzbacher Bad eine ordentliche Zahl, bekräftigt Susanne Kuppinger. Umso wichtiger sei eine konstante Nachfrage, da der Schwimmbadverein eine Beckensanierung anstrebt. Abhängig von der Zuteilung von Landesfördergeldern soll die Sanierung im September 2019 starten. Hierzu werde mit der Stadt Gaggenau ein Antrag für die Fördermaßnahme Entwicklung Ländlicher Raum gestellt. "Wir sind sehr zuversichtlich über die Zuteilung von Fördergeldern in 2019. Wir haben ein schlüssiges Sanierungskonzept und können mit ansteigenden Besucherzahlen aufwarten", betont Jürgen Kohm, Mitglied der Verwaltung. Die Saison in Sulzbach endet am Samstag, 8. September, mit einer Fete, die einen würdigen Abschluss dieses Jahres bieten soll: die "Endless Summer Party".

Eine Sanierung und umfangreiche Tiefbauarbeiten hat man in Ottenau hinter sich. Auch dort ist man auf Rekordkurs: Bereits jetzt sind es 30000 Gäste in der Freizeiteinrichtung. Die Saison war am 12. Mai eröffnet worden. Fast täglich viel Betrieb, an guten Tagen, gerade an Wochenenden sind es 1200 bis 1500 Besucher", weiß Angelika Dotter. 2017 waren es 36600 Gäste - allerdings an, baustellenbedingt, nur 99 Badetagen.

Bedingt durch die Verlegung des Selbachs gestalte sich die Parkplatzsituation aber sehr schwierig. Immerhin: "Es kommen noch einige Plätze dazu."

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
--mediatextglobal-- Ungetrübte Badefreuden gibt es wieder im Igelbachbad. Am Montag hatte das Bad geschlossen. Die Chlorung im Nichtschwimmer- und Planschbecken war ausgefallen.  Foto: av

08.08.2018
Igelbachbad einen Tag geschlossen
Gernsbach (uj) - Böse Überraschung für Badegäste. Am Montag standen sie am Igelbachbad vor verschlossener Tür. Wegen eines technischen Defekts hatte die Freizeiteinrichtung geschlossen. Die Chlorung im Nichtschwimmer- und Planschbecken war aufgefallen (Foto: av). »-Mehr
Karlsruhe
Das Wochenende bleibt heiß: Gewitter drohen

04.08.2018
Das Wochenende bleibt heiß
Karlsruhe (lsw) - Gute Nachrichten für Sonnenanbeter - der Sommer bleibt dem Südwesten auch am Wochenende erhalten. Der Deutsche Wetterdienst prognostizierte bis Samstagmittag blauen Himmel und bis zu 37 Grad. Dann sollen Gewitter aufziehen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Freibäder mit sattem Besucherplus

03.08.2018
Freibäder mit Besucherplus
Karlsruhe (lsw) - Der heiße Sommer beschert vielen Freibädern in Baden-Württemberg einen deutlichen Besucherzuwachs. Besucherrekorde erwarten die Bäderbetreiber trotz der guten Zahlen nicht. Die seien schon jetzt ziemlich sicher nicht mehr zu erreichen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühlertal
--mediatextglobal-- Knapp 500 Läufer gehen beim 46. Schöck-Hornisgrinde-Marathon auf der Hundseck an den Start. Foto: TV Bühlertal

18.07.2018
Uhrig knackt den Streckenrekord
Bühlertal (red) - Als Jochen Uhrig nach 2:34:02 beim Hornisgrinde-Marathon des TV Bühlertal durchs Ziel an der Skihütte lief, bedeutete dies Streckenrekord auf dem neuen Vier-Rundenkurs. Und nicht nur das, er konnte auch die auf der alten Strecke aufgestellte Bestzeit knacken (Foto: toto). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Bundesbürger sind einer aktuellen Umfrage zufolge mehrheitlich dafür, die Sommerzeit dauerhaft einzuführen. Sie auch?

Ja.
Ich bin für die Winterzeit.
Die Zeitumstellung soll bleiben.
Ist mir egal.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz