http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
17 Meter hohe Eiche
Bernd Gangelhof (links) und Udo Janetzki machen sich an die Vermessung der Eiche.  Foto: Rost
14.08.2018 - 00:00 Uhr
Gernsbach (red) - Im Schwimmbad Reichental befindet sich eine Eiche, die einige Jahrzehnte auf dem Buckel hat. Der Schatten rund um die Eiche ist ein beliebter Ruheplatz vieler Schwimmbadfreunde, vor allem bei den jetzigen Temperaturen. Bei einer Gesprächsrunde wurde darüber diskutiert, wie hoch dieser Baum ist. Danach wurden mehr als 40 Schätzungen in eine Liste eingetragen.

Der Obst- und Gartenbauverein (OGV) Reichental wurde aktiviert, um die Lösung zu ermitteln. Udo Janetzki als erster Vorsitzender und OGV-Mitglied Bernd Gangelhof übernahmen am Sonntag um 16.30 Uhr die Vermessung mit Unterstützung durch Katrin Schmitt. Viele Besucher umsäumten den Liegeplatz beim Volleyballfeld, bis gegen 17 Uhr das Geheimnis gelüftet werden konnte: Der Baum hat eine Höhe von 16,79 Metern.

Bei dem Wettbewerb wurden drei Gewinner ausgezeichnet. Der richtigen Höhe am nächsten kam Heidrun Klaiber mit ihrem Tipp von 16,66 Metern. Sie erhält als ersten Preis einen Apfelbaum, den der OGV Reichental 2019 pflanzt. Drei Flaschen Wein gingen an den zweitplatzierten Thomas Gerstner, und ein Frühstück im Schwimmbad serviert die DLRG Reichental dem Rangdritten Frank Hauns.

Die Organisatoren fanden Gefallen an der Schätzfrage und wollen in der nächsten Schwimmbad-Saison für eine Fortsetzung sorgen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühlertal
--mediatextglobal-- Die Zusammenarbeit von Bernhard Horn (rechts) und seinem Bühler Kollegen, Rettungsschwimmer Aaron Maigatter, funktioniert seit zwei Jahren reibungslos.  Foto: Kiedaisch

03.08.2018
Kooperation im Bäderwesen
Bühlertal (kie) - Als Bademeister in Bühlertal trägt Bernhard Horn von Mai bis September an sieben Tagen die Woche die Verantwortung. Damit er während der Arbeitszeit eine Pause machen kann, wurde eine Kooperation mit dem Bühler Schwarzwaldbad ins Leben gerufen (Foto: kie). »-Mehr
Bühlertal
Kulinarische Entdeckungstour

21.10.2017
Genussmesse feiert Premiere
Bühlertal (red) - Zum ersten Mal ist die Gemeinde Bühlertal Gastgeberin einer Naturpark-Genussmesse: Am Sonntag, 22. Oktober, sind Einheimische und Gäste eingeladen, von 11 bis 18 Uhr im Haus des Gastes die kulinarische Vielfalt des Schwarzwalds zu entdecken (Foto: pr). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Bäder werden heute individuell geplant. Foto:  VDS

24.07.2014
Badmöbel individuell gestalten
Baden-Baden (red) - in Badmöbel ist ein Badmöbel. Oder eben nicht. "Gerade bei der Badeinrichtung beobachten wir in den letzten Jahren einen starken Trend zur Individualisierung", erklärt Jens J. Wischmann, Geschäftsführer der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (Foto: VDS). »-Mehr
Baden-Baden
Den Feierabend entspannt genießen

26.11.2012
Den Feierabend entspannt genießen
Baden-Baden (pr) - Am Feierabend auf der Terrasse (Foto: pr) einen spannenden Krimi lesen, am Sonntagnachmittag einfach nur dösen - dafür ist eine Gartenliege der perfekte Partner. Doch welche Liege ist die richtige? Und was gilt bei der Pflege? Die Experten von Tüv-Süd geben Antworten. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mehr als jeder vierte Beschäftigte in Deutschland arbeitet ohne Pause durch – viele wollen das selbst so. Verzichten Sie häufig auf Ihre Pause?

Ja, gezwungenermaßen.
Ich brauche keine Pause.
Ja, aber ich mache dafür früher Feierabend.
Nein, so gut wie nie.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz