http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Positiver Rücklauf: "Dorfladen" kann noch 2018 kommen
Die ehemalige Sparkasse in Reichental kommt als Standort für den Dorfladen in Betracht und gilt als 'perfekter Standort'.  Foto: Götz
20.08.2018 - 00:00 Uhr
Gernsbach (rag) - In einem Workshop haben die Reichentaler am Samstag den nächsten Schritt zu ihrem Dorfladen unternommen. Bei der Auftaktveranstaltung am 18. Mai war beschlossen worden, sich mit einer Fragebogen-Aktion von den Wünschen der Bürger und das zu erwartende Einkaufsverhalten ein Bild zu machen. Diese wurden nun ausgewertet.

Bei Professor Volker Hahn, dem geschäftsführenden Gesellschafter des Instituts für Nahversorgungs-Services, und rund 20 Teilnehmern der Initiativgruppe "Dorfladen" rückten nun die bei der Umfrage gewonnenen Daten in den Vordergrund. Erfreulich waren laut Ortschaftsrat Guido Wieland der hohe Rücklauf der Fragebogen von 60 Prozent und eine 90-prozentige Zustimmung zu dem Projekt über alle Altersgruppen hinweg. Interessant war auch, dass 55 Personen ehrenamtlich beim "Dorfladen" mitarbeiten würden. Auch die Bereitschaft, Anteile zu zeichnen, ist mit 90 Prozent erstaunlich hoch und zeigt laut den Initiatoren, dass die Reichentaler Bürger mehrheitlich hinter dem Projekt stünden.

Neben der positiven Akzeptanz unter der Einwohnerschaft ist der Standort des Dorfladens eine gute Voraussetzung für das Gelingen des Projektes. "Das Gebäude der ehemaligen Sparkasse ist perfekt geeignet, liegt zentral und ist gut erreichbar", lautet der Tenor. Es soll nicht nur eine Einkaufsmöglichkeit bieten, es sei auch als sozialer Treffpunkt gedacht.

Für den Experten Hahn ist eine seriöse Kostenbetrachtung wichtig. Diese sei auch für die noch zu beantragende Leader- Förderung notwendig. Daher hat das Projektteam in den nächsten Wochen noch einige Aufgaben zu erledigen. Erst wenn die Höhe der Kosten bekannt und der Zuschuss genehmigt sind, steht fest, wie hoch eine Zeichnungseinheit ausfällt. Für die Zeichner sei eine solche Investition eine gute Anlage, sofern das Projekt positiv verlaufe. Dadurch könnten sich Vorteile beim Einkauf ergeben. Unabhängig davon - dabei sind sich alle Unterstützer einig - steigere der Dorfladen die Lebensqualität in dem Gernsbacher Teilort.

Hahn und Wieland halten noch eine Eröffnung in diesem Jahr für möglich. Am 14. September gedenkt die "Dorfladen"-Initiative um 19 Uhr im Pfarrheim, den Entwicklungsstand des Projekts zu präsentieren.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Rheinbrücke Karlsruhe: Baubeginn verschiebt sich weiter

16.08.2018
Baubeginn erst Ende Oktober
Karlsruhe (win) - Der Sanierungsbeginn der Rheinbrücke zwischen Karlsruhe und Wörth verschiebt sich weiter. Als neuer Termin wird jetzt Ende Oktober anvisiert. Laut Regierungspräsidium Karlsruhe sind Probleme mit dem vorgesehenen Spezialbeton noch nicht gelöst (Foto: Heck). »-Mehr
Gernsbach
Projekt Dorfladen: Positiver Rücklauf

25.06.2018
Positiver Rücklauf zum Dorfladen
Gernsbach (vgk) - Der in Reichental geplante Dorfladen rückt näher. Die an 320 Haushalte verteilten Fragebögen seien überwiegend positiv bewertet worden, Ortsvorsteher Bernhard Wieland. 187 Rückläufer seien registriert worden, das seien 58 Prozent (Foto: vgk). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz