http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Handarbeit hoch im Kurs
Guten Absatz finden auf dem Mittelberger Hof die an zahlreichen Ständen angebotenen Waren aus eigener Herstellung.  Foto: Rohwer
11.09.2018 - 00:00 Uhr
Gaggenau (er) - "Gleich zur Festeröffnung herrschte auf unserem Hof ein riesiger Andrang. Unser Sommerfest ist für viele ein fester Termin im Kalender. Das freut uns sehr", sagte Elena Frenck, Sozialpädagogische Fachkraft auf dem Mittelberger Hof, einer Außenstelle des Hauses Bodelschwingh in Karlsruhe, Frenck wat neben Bettina Kuschel für die Organisation des Sommerfests verantwortlich.

Neben dem kulinarischen Angebot lockten zahlreiche Stände mit Waren aus eigener Herstellung. Die Freiolsheimer Hobbystrickerinnen "Flotte Socke" boten Strickwaren an. Nebenan gab es genähte Taschen, Kuscheltiere, Kissen und Bälle, die sich großer Beliebtheit erfreuten. Auch spätsommerliche Kränze und Gestecke aus Hagebutten, Sonnenblumen und Lavendel fanden ihre Abnehmer.

Maßgefertigtes Hundegeschirr und Sattelarbeiten, Ohrringe, Schlüsselanhänger, eine Personal-Service-Firma und ein großes Sortiment erlesener Essigsorten rundeten das breite Angebot ab. Erstmals mit dabei waren Marvin und Joachim Schröder, die verschiedene Honigsorten aus der Region anboten. Auch das Hofstüble präsentierte sich mit Marmeladen, Senfsorten, Deko-Artikeln und Taschen aus eigener Herstellung sowie von regionalen Partnern.

Darüber hinaus erhielten die Besucher Informationen über die Aufgabe und Philosophie des Mittelberger Hofs. Großer Andrang herrschte auch in der Seifenwerkstatt "Buntes-Seifchen" von Heike Gutekunst, in der Kinder ihre eigene Seife mit Perlen, Muscheln und Lieblingsduft herstellen konnten. Darüber hinaus konnte man am selben Stand verfolgen, wie ein Stuhlgeflecht entsteht.

Bei den jüngeren Gästen beliebt waren die Pferde, Ponys, Gänse, Enten, Ziegen, Hühner sowie Günther und Karl-Heinz, die beiden Minischweine.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Manuel Royal (rechts) diskutiert mit Vereinsvertretern die Zukunft der Partnerschaft mit Mommenheim. Foto: Stadt

23.08.2018
Partnerschaft soll intensiviert werden
Bühl (red) - Die Partnerschaft des Bühler Stadtteils Vimbuch mit der elsässischen Gemeinde Mommenheim wurde zwar erst im Juli 2004 offiziell besiegelt, die ersten Berührungspunkte gab es aber bereits vor mehr als 50 Jahren. Und die Beziehung soll weiter ausgebaut werden (Foto: pr). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Die Gymnastikgruppe des TV Geroldsau übt schon. Die Vereine haben das Ereignis organisatorisch im Griff. Foto: Hecker-Stock

15.08.2018
Vorfreude auf den Sommerspaß
Baden-Baden (red) - Die Vorfreude in Geroldsau ist groß (Foto: Hecker-Stock). Die Vereinsverantwortlichen in dem Baden-Badener Vorort bereiten seit Monaten den SWR-4-Sommerspaß vor. Geroldsau ist in diesem Jahr die erste Station der beliebten Sendereihe. »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Der Obertsroter Schützenverein darf zahlreiche Mitglieder ehren.  Foto: Götz

15.08.2018
Schützenverein ehrt Hasenohr
Gernsbach (red) - Der Schützenverein Obertsrot hat bei seinem Sommerfest zahlreiche Mitglieder und Aktive geehrt (Foto: Götz). Der SVO-Vorsitzende Herbert Fritz verlieh Uwe Hasenohr für seine besonderen Verdienste die goldene Ehrennadel des Schützenvereins Obertsrot. »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Die Schützenkönige und Majestäten des SV Obertsrot zeigen ihre Trophäen.  Foto: Götz

14.08.2018
Bauer und Schäfer neues Königspaar
Gernsbach (red) - Sabine Bauer und Florian Schäfer bilden das neue Königspaar des Schützenvereins Obertsrot, der seine besten Sportler und Bogenschützen ehrte (Foto: Götz). Der SVO beklagte allerdings einen deutlichen Rückgang der Teilnehmer um rund 25 Prozent gegenüber 2017. »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- An einem Graffiti-Workshop können Besucher beim Sommerfest des Jugendkulturvereins Art-Canrobert teilnehmen. Foto: F. Vetter

13.08.2018
Atelier auf Wunschliste
Rastatt (fuv) - Der Rastatter Jugendkulturverein Art-Canrobert hat sein 20-jähriges Bestehen mit einem Sommerfest und vielen Mitmachaktionen gefeiert (Foto: fuv). Dabei wurde deutlich, dass sich der Verein ein großes Atelier und mehr Platz im SWI-Gebäude wünscht. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Fernsehserie „Lindenstraße“ wird 2020 nach gut 34 Jahren beendet. Bedauern Sie das?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
http://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz