http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Bermersbacher Rotwildgehege bleibt
Das Rotwildgehege in Bermersbach bleibt bestehen. Zum Jahrswechsel soll es einen Pächterwechsel geben. Foto: av / Jahn
17.09.2018 - 00:00 Uhr
Forbach (mm) - "Das Rotwildgehege bleibt bestehen", kündigte Bürgermeisterin Katrin Buhrke bei der jüngsten Bermersbacher Ortschaftsratssitzung an. Dort hatte sich Burkhard Stößer bei der Bürgerfragestunde nach dem Sachstand erkundigt. Schließlich sei das Gehege seit Jahrzehnten eine "ureigene Bermersbacher Einrichtung".

Zum Jahreswechsel werde ein neuer Pächter für die gemeindliche Anlage gesucht, erläuterte Kämmerer Thomas Spinner auf BT-Anfrage. Das gemeindliche Gehege, das 2009 von 2,9 Hektar Fläche um weitere 2,3 Hektar erweitert wurde, sei ein Touristenziel und diene der Landschaftspflege, betonte Spinner. Derzeit sind dort Damwild und Rotwild untergebracht. Das soll sich mit dem Pächterwechsel ändern. "Wir wollen künftig ein Rotwildgehege."

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In Deutschland enden tonnenweise Nahrungsmittel im Abfall – dabei wäre vieles noch zu genießen. Werfen Sie viele Lebensmittel weg?

Ja.
Ja, sobald das MHD überschritten ist.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
http://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz