http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Neue "Krone" im Ortsbild schaffen
Die seit langem leerstehende 'Krone' in Loffenau soll saniert werden. Dafür ändert der Gemeinderat den Bebauungsplan und bewilligt einen Nachtragshaushalt für den Kauf.  Foto: Metz
27.09.2018 - 00:00 Uhr
Von Hartmut Metz

Loffenau - Die "Krone" von Loffenau ist das Gebäude unweit des Dorfzentrums schon lange nicht mehr. Es hat ruhmreichere Zeiten gesehen. Seit 19 Jahren verfällt das einstige Gasthaus zusehends. Sturm "Lothar" hatte ihm 1999 im Zusammenspiel mit einem Brand den Rest gegeben. Nun soll die gute Lage genutzt werden, um wieder etwas Vorzeigbares mitten im Ort entstehen zu lassen.

Einen "städtebaulichen Missstand" hatte die Rathausverwaltung nicht erst jetzt entdeckt in der Oberen Dorfstraße 14. Doch nach vergeblichen Versuchen, die einstige Unterkunft für Flüchtlinge vom Balkan zu kaufen, kam im Sommer endlich Bewegung in den Schandfleck des schmucken Ortskerns. Im Juli brachte ein Immobilienmakler ein kleines Verkaufsschild an der Fassade an. Danach "ging alles ganz schnell", berichtet Bürgermeister Markus Burger. Der Makler bot der Gemeinde die ehemalige "Krone" an, in nicht-öffentlicher Sitzung am 11. September segnete der Gemeinderat den Erwerb ab.

Doch vor einer Woche griff ein Dritter zu und kaufte dem Eigentümer die alte Gaststätte ab. Ganz außen vor ist die Gemeinde dadurch aber nicht. In der Sitzung am Dienstagabend nahmen die Bürgervertreter das Grundstück mit in den Bebauungsplan "Süd - 3. Änderung" auf. Burger lässt nun die "sanierungsrechtlichen Möglichkeiten prüfen".

Um danach die Karte eines "Vorkaufsrechts" überhaupt spielen zu können, hatte der Gemeinderat direkt vor der Bebauungsplanänderung einen Nachtragshaushaltsplan einmütig abgesegnet: In diesem ging es alleine um den Kauf der "Krone". Der Vermögenshaushalt erhöht sich dadurch um 96000 Euro und wächst auf 1266200 Euro. Alle anderen Haushaltsansätze bleiben von dem Nachtragshaushalt unverändert, betonte Kämmerin Daniela Tamba in der Sitzungsvorlage.

Laut Burger hat die Gemeinde nun einen Monat Zeit, das Vorkaufsrecht auszuüben. Für ihn steht schon fest: "Das Gebäude liegt günstig in zentraler Lage." Dabei dürfte zum Beispiel ein Projekt wie das "Seniorenwohnen Löwen" ebenso in der "Krone" erfolgreich sein, zumal auch hier die zentrale Lage gegeben ist - und entsprechende Nachfrage an dem Wohnkonzept würde sicher nicht nur in Loffenau selbst auf Interesse stoßen.

In der in 13 Minuten rekordverdächtig schnell beendeten Sitzung, die eigentlich nur wegen der "Krone" anberaumt worden war, ging es auch noch weiter ums Thema Wohnen. Allerdings nur in kleinerem Rahmen. Burger informierte das Gremium unter "Bekanntgaben" darüber, dass es "20 Bewerbungen" für die Wohnung im Rathaus gegeben habe. Diese ist mit Hausmeister-Tätigkeiten verbunden. Vier bis fünf Interessierte sollen sich vorstellen dürfen. Zudem vermietet die Gemeinde noch eine Wohnung in der Oberen Dorfstraße 58.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Neustadt / Weinstraße
Sechs Frauen im Finale

23.09.2018
Sechs Frauen im Finale
Neustadt/Weinstraße (lsw) - Eine Woche vor der Wahl der 70. Deutschen Weinkönigin haben sich bei einem Vorentscheid sechs Kandidatinnen für das Finale am 28. September qualifiziert. Dabei wird die Nachfolgerin von Katharina Staab (Rheinland-Pfalz, dpa-Foto) ermittelt werden. »-Mehr
Rastatt
Hitzesommer verursacht fünffache Menge Käferholz

22.09.2018
Borkenkäfer massiv vermehrt
Rastatt (mak) - Der außergewöhnliche Hitzesommer hat dazu beigetragen, dass sich die Borkenkäfer in den Wäldern im Kreis Rastatt massenhaft vermehrt haben. Wie Forstexperten mit dem Schädling umgehen, erläutert Thomas Nissen, Leiter des Kreisforstamts, im BT-Interview (Foto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Führungswechsel bei Gaggenauer CDU

13.09.2018
Führungswechsel bei Gaggenauer CDU
Gaggenau (tom) - Der CDU-Stadtverband Gaggenau steht vor einem Führungswechsel. Bei der nächsten Mitgliederversammlung wird der Vorsitzende Sebastian Schillinger nicht mehr kandidieren. Um seine Nachfolge bewerben sich Sabine Arnold und Torben Glasstetter (Symbolfoto: red). »-Mehr
Baden-Baden
Baumpflege in der Lichtentaler Allee

10.09.2018
Baumpflege in der Allee
Baden-Baden (red) - In der Lichtentaler Allee werden ab dem morgigen Dienstag für etwa eine Woche Kronenpflegearbeiten durchgeführt. Zwischen der Bertholdstraße und der Gunzenbachstraße kann es zu leichten Einschränkungen auf den Straßen und Gehwegen kommen (Symbolfoto: red). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Müssen bei dem Fahrtwind auf ihre Krönchen aufpassen: Die Hoheiten Jessica und Nicole im Wellenflieger mit Personenschützer Hubert Schnurr (von links). Foto: Margull

08.09.2018
Rummel-Bummel mit Hoheiten
Bühl (gero) - Sie zählt vermutlich zu den furchtlosesten Hoheiten in der Zwetschgenfestgeschichte: Jessica (Stiefel) zupfte sich kurz die Krone zurecht, und schon ging es gestern Nachmittag beim traditionellen Rundgang über den Vergnügungspark in den Break Dance (Foto: Margull). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Autodiebe haben 2017 einen Schaden in Rekordhöhe angerichtet, weil sie vor allem teure Modelle stahlen. Wurde Ihnen schon ein Auto gestohlen?

Ja.
Nein.
Ich besitze kein Auto.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.stadtwerke-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz