http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Jetzt wächst der Feldsalat in der Kiste
Beim letzten Pflanztermin des OGV Weisenbach in diesem Jahr gibt es Feldsalat-Setzlinge für den Kistengarten.  Foto: OGV Weisenbach
29.09.2018 - 00:00 Uhr
Weisenbach (mm) - Mit einem neuen Angebot startete der Obst- und Gartenbauverein Weisenbach im Frühling in die Gartensaison. "Boxgardening" war das Stichwort, der "Garten in der Kiste" (das BT berichtete). "Wir waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden", bilanziert der OGV-Vorsitzende Karl Großmann die erste Pflanzsaison.

Mehr als 50 Kistengärtner waren im Frühjahr zum Start mit dabei, zum Abschluss noch rund 30. Der Grund: Nicht jeder wollte die angebotenen Gemüsesorten in seiner Box haben", erläuterte Großmann. "Der eine mag keinen Pflücksalat, der andere keine Tomaten."

Drei "Setztermine" waren vom OGV angeboten worden, beim jüngsten wurden die "Speiskübel" mit Feldsalatsetzligen bestückt. Die schwarzen Kunststoffkübel haben sich in der Praxis bewährt, wichtig seien die richtig platzierten Löcher, damit es zu keiner Staunässe kommt, so Großmann.

Auf dem Acker wolle sich keiner mehr rumplagen, das war der Grundgedanke für die Aktion, deren "Premierenjahr" jetzt ausläuft. Immer mehr Verbraucher sind durch Lebensmittel- und Umweltskandale, die auch vor Obst und Gemüse nicht haltmachen, verunsichert. Das "Kistengärtnern" kann da, zumindest ein bisschen, Abhilfe schaffen. Eine komplette Selbstversorgung ist damit natürlich nicht machbar, aber der Gemüsebedarf kann zumindest teilweise durch Eigenerzeugnisse gedeckt werden.

Die Idee des mobilen Gärtnerns ist in großen Städten entstanden. Brachland, das bebaut werden soll, konnte oft nicht lange benutzt werden - ein Garten musste auch mal "umziehen", so entstand der "Garten in der Kiste".

Die Kunststoffboxen wurden im Weisenbacher Vereinsgarten gemeinsam hergerichtet, befüllt, bepflanzt und dann mit nach Hause genommen. Kisten, Gartenerde, Dünger und Erstbepflanzung stellte der OGV gegen eine Gebühr zur Verfügung.

"Die Leute waren begeistert", zieht der Vorsitzende ein Fazit nach der ersten Saison. Jetzt wächst erst einmal der Feldsalat in den Kisten, dann herrscht auch im "mobilen Garten" Winterruhe. Im kommenden Jahr soll es eine Neuauflage des Angebots für die "Kistengärtner" geben.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Intensive Konzertproben: Der Chor ProVokal, dirigiert von Hermann Stösser, feiert sein ´Zehnjähriges´.  Foto: wv

28.09.2018
ProVokal singt seit zehn Jahren
Bühl (wv) - Ein hochklassiges, unterhaltsames Konzert verspricht der Chor ProVokal anlässlich seines zehnjährigen Bestehens. Er wird - zusammen mit exzellenten Solisten und Musikern - einen heiteren Mozart, beliebte Musicalmelodien und swingenden Jazz servieren (Foto: wv). »-Mehr
Gernsbach
Feuerwerk beim Altstadtfest verzaubert

17.09.2018
Zuschauermassen beim Altstadtfest
Gernsbach (red) - Das Altstadtfest in Gernsbach hat am Wochenende wieder tausende Schaulustige angezogen. Nach der feierlichen Eröffnung durch Ortsbüttel Rudi Seifried lockte am Samstagabend vor allem das Musikfeuerwerk die Massen an (Foto: Gareus-Kugel). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Moderne Veranstaltungstechnik in historischem Gewand: Die Rastatter Reithalle diente vor dem Ersten Weltkrieg dem Militär - heute ist die Nutzung friedlicher.  Foto: Archiv

17.09.2018
Zehn Jahre Reithalle
Rastatt (sl) - Zehn Jahre ist es her, dass in Rastatt die zuvor aufwendig sanierte Reithalle als Veranstaltungsort mit einem Festakt und "Tag der offenen Tür" wiedereröffnet wurde. Stadtverwaltung und Eigenbetrieb Kultur & Veranstaltungen ziehen jetzt zufrieden Bilanz des Jahrzehnts (Foto: av). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Leo Lust blickt auf ein Leben voller Arbeit. Das Lachen hat er dabei nicht verlernt. Foto: pr

14.09.2018
Ein Schaffer und ein Original
Gaggenau (tom) - Ein Leben lang "g′schafft" - das kann Leo Lust mit Sicherheit von sich behaupten. Weit über die Grenzen seines Heimatorts Michelbach hinaus kennt man ihn als umtriebigen Metzgermeister. Am Freitag, 14. September, wird "der Luschte Leo" 70 Jahre alt (Foto: pr). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Tempo 30 und Parkplätze am Straßenrand - viele Autos fahren trotzdem durchs Herrenpfädel.  Foto: Holzmann

13.09.2018
Blitzer aufstellen, Parkplätze weg?
Baden-Baden (hol) - Der Ortschaftsrat von Haueneberstein hat sich dafür ausgesprochen, im Rahmen eines Versuchs die Auto-Stellplätze am Rande des Herrenpfädels (Foto: Holzmann) komplett zu streichen. Zudem soll ein stationärer Blitzer aufgestellt werden. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Fußball-Bundesligisten bekommen es im Achtelfinale der Champions-League mit drei schweren Gegnern aus England zu tun. Wie viele der deutschen Teams werden die Runde überstehen?

Alle.
Zwei.
Nur eines.
Keines.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz