http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Zwei nächtliche Vollsperrungen stehen bevor
Derzeit entsteht eine neue Pumpstation des Abwasserzweckverbands Mittleres Murgtal unterhalb der Jakob-Bleyer-Brücke bei Au.  Foto: Mack
06.10.2018 - 00:00 Uhr
Weisenbach (red) - Die Arbeiten zum Pumpwerk-Neubau des Abwasserzweckverbands Mittleres Murgtal unter der Auer Jakob-Bleyer-Brücke sind im Gange. Wie bei der Sitzung des Gemeinderats und bei einer Bürgerinformationsveranstaltung erläutert, müssen Beton-Fertigelemente für die neue Pumpstation mit einem Kran versetzt werden, teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Der Kran steht oberhalb der Jakob-Bleyer-Brücke und braucht wegen seiner Größe, der erforderlichen Ausladung und des Gewichts der Betonfertigteile eine entsprechend breite Abstützung, die die gesamte Breite der Fahrbahn einnimmt. Deshalb sind Vollsperrungen der Brücke erforderlich. Diese erfolgen in den Nächten Montag auf Dienstag, 15. auf 16. Oktober, sowie Dienstag auf Mittwoch, 16. auf 17. Oktober, jeweils von 20 bis 6 Uhr. Die Umleitung erfolgt über die Alte Kreisstraße, Gemeindeverbindungsstraße und Erlenstraße nach Weisenbach.

Die Umleitungsstrecke ist schmal und bietet insbesondere zwischen Weisenbach und Au nur gelegentliche Ausweichmöglichkeiten. Da jedoch der Verkehr in den Nachtstunden deutlich zurückgeht, hoffen die Verantwortlichen, dass es bei gegenseitiger Rücksichtnahme aller Verkehrsteilnehmer nicht zu Behinderungen kommt. Da gegebenenfalls auch Rettungsfahrzeuge die Ausweichstrecke nutzen müssen, sollte das Abstellen und Parken von Fahrzeugen entlang der Straßen in den beiden Nächten vermieden werden.

Am Montag, 16. Oktober, bleibt der Bereich für die Kranstellung halbseitig gesperrt. Hier gilt die Straßenverkehrsordnung, wonach der Verkehr auf der Fahrbahn, auf der das Hindernis steht (vom Ortsteil Au herausführende Fahrbahn), auf Sicht fahren und dem bevorrechtigten Verkehr den Vorrang einräumen muss, betont die Gemeindeverwaltung.

Der Kran wird am 16. Oktober auf dem Festplatz in Au abgestellt. Deshalb muss morgens und abends die Zu- und Rückfahrt zum Festplatz Au über die Hangstraße und Schulstraße ermöglicht werden. Auch dort werden, ergänzend zu den Verkehrsregelungen, zusätzliche Parkverbote ausgewiesen, die zu beachten sind. Bei all den Arbeiten lässt sich laut der Gemeindeverwaltung Lärm nicht vermeiden.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Wie wichtig sind Ihnen zusätzliche Angebote Ihres Arbeitgebers wie flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit zum Home-Office, ÖPNV-Tickets oder eine firmeneigene Kindertagesstätte?

Wichtig.
Egal.
Das Gehalt ist mir wichtiger.
Ich arbeite nicht.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.stadtwerke-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz