http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Ein großer Tag für eine junge Pfarrei
09.10.2018 - 00:00 Uhr
Von Thomas Senger

Gaggenau - Es war ein Höhepunkt des Jahres für die Kirchengemeinde St. Marien und ihre Mitglieder: das Patrozinium am Sonntag. Denn es stand ganz im Zeichen des 50-jährigen Bestehens der Kirchengemeinde. Ein beeindruckender Gottesdienst und ein heiteres Gemeindefest erwiesen sich als Besuchermagneten.

Ein halbes Jahrhundert St. Marien - am Namenstag der Kirchenpatronin erwies Weihbischof Dr. Martin Gerber der Gemeinde die Ehre. Vor gut 250 Teilnehmern hielt er beim Festgottesdienst eine eloquente Predigt. Darin schlug er einen Bogen von der Muttergottes hin zu der Freiheit des Individuums.

Auch in musikalischer Hinsicht vermochte der Gottesdienst Maßstäbe zu setzen. Die Missa Brevis von Jacob de Haan ist für Chor und Blasorchester komponiert und entstand anlässlich des tausendjährigen Jubiläums der Geburt von Papst Leo IX im Jahr 2002.

Der Kirchenchor St. Josef/ St. Marien glänzte mit Unterstützung von langjährigen Gastsängern und Teilen des Jungen Chores als intonationssicherer und ausgewogener, voluminöser Klangkörper, der in der großen Kirche kathedralenhaft zur Geltung kam. Teils mächtige, ergreifende Passagen wie im Gloria, an Fanfarenklänge angelehnt, wechselten mit ruhigen, pulsierenden Momenten, wie sie im Benedictus oder Agnus Dei facettenreich dargeboten wurden. De Haens Werk bietet interessante Harmonie- und Melodieverläufe, die teils in modale Tonarten wechseln. Auch rhythmisch hat sie ihren Reiz, durch aufeinanderfolgende Taktwechsel.

Intonationsrein und einfühlsam wurden die Sängerinnen und Sänger vom Bläserensemble des Musikvereins "Lyra" Schöllbronn begleitet. Nicht zuletzt bei "Amazing Grace" mit vielen Modulationen wurde die Klasse der ambitionierten Laienmusiker sichtbar.

In seiner Begrüßung blickte Andreas Merkel vom Gemeindeteam auf das zurückliegende halbe Jahrhundert: "Wir sind eine Pfarrei, die quasi auf der grünen Wiese entstanden ist und die sich heute mit ihren ganz eigenen Charismen einbringt in den Reigen der katholischen Pfarreien in Gaggenau. Unser Gemeindezentrum gibt uns vielfältige Möglichkeiten zur Entfaltung des christlichen Glaubens, aber auch zum Brückenschlag von der Religion hin zu Architektur, Kunst und Musik."

Der Kindergarten verfüge seit Anfang des Jahres über sechs Gruppen und eine Krippengruppe. "Zudem sind wir als Seelsorgeeinheit Gaggenau Träger von insgesamt vier Tageseinrichtungen für Kinder und damit zahlenmäßig der größte konfessionelle Kindergartenträger in einer Stadt mit immerhin 30000 Einwohnern", so Merkel weiter.

Die karitative Arbeit komme auch darin zum Ausdruck, dass die Kirchengemeinde seit vier Jahrzehnten die Arbeit der Gaggenauer Altenhilfe und des Helmut-Dahringer-Hauses engagiert begleite und mitgestalte. Merkel stellte auch die das gute Miteinander mit der Schwesternpfarrei St. Josef in den Blickpunkt; dies gelte ebenso für die kroatische Gemeinde. Generell könne die Seelsorgeeinheit auf ein gutes Fundament an ehrenamtlicher Arbeit bauen.

Auf Vermittlung von Pfarrer Tobias Merz bereicherte die Ministrantenband Flugmodus das Gemeindefest. Die Musiker waren teilweise schon musikalische Begleiter bei der diesjährigen Romwallfahrt der Ministranten der Erzdiözese. Der Bandleader ist ein Neffe von Pfarrer Merz.

Auch die Harmonika-Vereinigung Gaggenau wusste mit ihren musikalischen Beiträgen zu gefallen. Natürlich war auch den Kindergartenkindern und ihren Erzieherinnen der Beifall nicht nur ihrer Familien sicher. Das Team des Kindergartens lud darüber hinaus zu Spiel und Spaß.

Die abendliche Rosenkranzandacht beendete den festlichen Tag in St. Marien, der erneut dank der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer einen gelungenen Verlauf nehmen konnte.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Seit einem halben Jahrhundert prägt der Kirchturm von St. Marien das Ortsbild an der Bismarckstraße. Dies feiert die Gemeinde mit einem Gottesdienst und Pfarrfest. Foto: av/Senger

05.10.2018
Patrozinium im goldenen Rahmen
Gaggenau (red) - Ganz im Zeichen des 50-jährigen Bestehens der jüngsten katholischen Pfarrei in Gaggenau steht in diesem Jahr das Patrozinium von St. Marien. Hauptzelebrant bei der Eucharistiefeier am Sonntag ist der Freiburger Weihbischof Dr. Michael Gerber (Foto: av/tom). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- ´Schwinget euch himmelan´: Der Sänger der Lübecker Knabenkantorei in der Kirche St. Peter und Paul. Foto: Heineke-Dietz

02.10.2018
Bezaubernde Gesänge
Bühl (khd) - Faszinierende Töne und Klänge von bestechender Klarheit begeisterten die Besucher in der Kirche St. Peter und Paul in Bühl. Die Lübecker Knabenkantorei der Gemeinde St. Marien schwang sich "himmelan" und verzauberte die Zuhörer mit ihrem Gesang (Foto: khd). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Einladung ins Rimbaud-Museum nach Charleville-Mézières: Helmut Hannig hisst den ´Blauen Peter´. Foto: Eiermann

29.09.2018
Inspiriert von Rimbaud
Bühl (jo) - "Abwärts glitt ich auf versonnenen Flüssen." So beginnt der neueste Gedichtsband von Helmut Hannig (Weitenung). Inspirieren ließ er sich dabei vom französischen Lyriker Jean Arthur Rimbaud. In Kürze wird Hannig sein Werk im Rimbaud-Museum präsentieren (Foto: jo). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Das Gebäude hinter dem Kindergarten ´Spielwiese´ (auf dem Foto links hinten) soll zur Erweiterung genutzt werden. Foto: Jahn

21.09.2018
Millionen für die Kindergärten
Gaggenau (uj) - Die Stadt Gaggenau investiert recht hohe Beträge in die Kindergärten. Das Ergebnis im vergangenen Jahr belief sich auf fast 7,6 Millionen Euro, für das laufende Jahr sind 8,1 Millionen Euro veranschlagt, informierte Kämmerer Andreas Merkel die Gemeinderäte (Foto: uj). »-Mehr
Baden-Baden
Führungen und Veranstaltungen am Tag des Denkmals

09.09.2018
Wohin am Tag des Denkmals?
Baden-Baden (red) - Bundesweit wird am Sonntag der Tag des Denkmals begangen. Auch in der Region finden unter dem Motto "Entdecken, was uns verbindet" zahlreiche Aktionen statt. Die BT-Onlineredaktion hat einige Veranstaltungen zusammengetragen (Archivfoto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hat der Anschlag auf den Straßburger Weihnachtsmarkt Ihr Sicherheitsgefühl verändert?

Ja, ich bin ziemlich verunsichert.
Ja, ich bin etwas verunsichert.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz