http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Gottesdienste in Ausweichquartieren
Die Langenbrander Kirche SanktValentin wird im kommenden Jahr renoviert. Die Gottesdienste finden dann im Haus der Vereine (vorne) statt.  Foto: Vogt
10.10.2018 - 00:00 Uhr
Forbach (kv) - 2019 soll die Pfarrkirche St. Valentin in Langenbrand gründlich renoviert werden. Um die Bürgerinnen und Bürger über die geplanten Maßnahmen im Detail zu informieren und zu erklären, wie und vor allem wo die regelmäßigen Gottesdienste während der Renovierungsphase stattfinden werden, plant der Pfarrgemeinderat einen Informationsabend.

Dieser findet am Freitag, 26. Oktober, in der Kirche St. Valentin nach dem Ende des Gottesdienstes statt. Die Messe beginnt um 18.30 Uhr und dauert etwa eine halbe Stunde.

"Ich hoffe sehr, dass wir alles in einem halben Jahr schaffen können", erklärte Klaus Mungenast, der Vorsitzende des Pfarrgemeinderats der katholischen Seelsorgeeinheit Forbach-Weisenbach, zu der auch Langenbrand gehört. Dringend notwendig ist vor allem ein Neuanstrich des verrußten Innenraums von Sankt Valentin. Nach diesen Arbeiten werden weitere kleinere Verschönerungen folgen.

Bereits angebrachte Farbproben an Wänden und Säulen sollen es dem Pfarrgemeinderat erleichtern, sich für die neue Wandfarbe zu entscheiden: "Das muss dann wieder rund 30 Jahre halten." Die Gottesdienste werden sonntags dann voraussichtlich im Haus der Vereine abgehalten werden, das schräg neben der Kirche steht. Die etwas weniger gut besuchten Werktagsgottesdienste werden im Pfarrhaus von Langenbrand sein, das an die Kirche angrenzt.

"An Dreikönig findet der vorerst letzte Gottesdienst hier in der Kirche statt, dann schließen wir für die Renovierung", erläuterte Mungenast. Damit könne auch das Patrozinium des Heiligen St. Valentin nicht wie üblich am 14. Februar gefeiert werden. "Aber das werden wir nachholen bei der feierlichen Wiedereröffnung, wenn alles fertig ist." Klaus Mungenast rechnet damit, dass diese im Spätjahr 2019 stattfinden kann.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Lichtenau
--mediatextglobal-- Der Vorsitzende Ralf Schmidt und die neue Chorleiterin Almut Grißtede wollen die Singgemeinschaft Scherzheim erfolgreich in die nächsten Jahre führen. Foto: Verein

10.10.2018
Singgemeinschaft mit neuer Leiterin
Lichtenau (red) - Der Vorsitzende Ralf Schmidt und die neue Chorleiterin Almut Grißtede (Foto: pr) wollen die Singgemeinschaft Scherzheim erfolgreich in die nächsten Jahre führen. Grißtede hat die Leitung von Olaf Fütterer übernommen. Sie betreut insgesamt acht Chöre. »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Treue Mitglieder der Frauengemeinschaft Moos geehrt: Die Auszeichnung nehmen Renate Höß (rechts) und das kfd-Leitungsteam (hintere Reihe) vor.  Foto: Seiler

09.10.2018
Mooser Frauen feiern Jubiläum
Bühl (hes) - Dankbarkeit und Freude über vieles, das gemeinsam gestaltet, geschaffen und gemeistert wurde, prägten die Jubiläumsfeierlichkeiten der Frauengemeinschaft Moos. Die Feier zum 100-jährigen Bestehen stand unter dem Leitgedanken "Leidenschaftlich leben und glauben" (Foto: hes). »-Mehr
Gaggenau
Ein großer Tag für eine junge Pfarrei

09.10.2018
Ein großer Tag für St. Marien
Gaggenau (tom) - Es war ein Höhepunkt des Jahres für die Kirchengemeinde St. Marien: Das Patrozinium im Zeichen des 50-jährigen Bestehens. Ein Gottesdienst mit Weihbischof Dr. Martin Gerber (Foto: Senger) und ein heiteres Gemeindefest erwiesen sich als Besuchermagneten. »-Mehr
Au am Rhein
Änderungen im Busverkehr

08.10.2018
Änderungen im Busverkehr
Au am Rhein (red) - Aufgrund der Erschließungsarbeiten für den neuen Einkaufsmarkt ist die Straße zwischen Au und Würmersheim ab Montag, 8. Oktober, bis Ende November gesperrt. Dadurch ergeben sich längere Fahrzeiten für die KVV-Buslinien 222 und 227 (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Ein ´wütender Elch´ röhrt auf der Speisekarte

08.10.2018
Streetfood-Markt lockt Tausende an
Bühl (mig) - Genuss war das Wort dieses Wochenendes in Bühl. Beim Streetfood-Markt auf Markt- und Kirchplatz konnte man Essen und Trinken aus vielen Ländern der Welt genießen. In vielen Geschäften wurde genussvoll einen langen Bühler Samstag lang eingekauft(Foto: Gabriel). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Wie wichtig sind Ihnen zusätzliche Angebote Ihres Arbeitgebers wie flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit zum Home-Office, ÖPNV-Tickets oder eine firmeneigene Kindertagesstätte?

Wichtig.
Egal.
Das Gehalt ist mir wichtiger.
Ich arbeite nicht.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.stadtwerke-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz