http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Der Brandner Kaspar kehrt zurück
Der Brandner Kaspar kehrt zurück
05.11.2018 - 07:15 Uhr
Gernsbach (red) - Das "theater im kurpark" (tik) zeigt Mitte November in der Stadthalle Gernsbach das Stück "Der Brandner Kaspar kehrt zurück". "Weißwurstfrühstück und entspanntes Frohlocken - wenn's im Paradies so zugeht, braucht's einem vor dem Lebensende nicht bange sein", dachte der Brandner Kaspar vor sieben Jahren, als der "Boandlkramer" mit ihm auf dem Schwarzen Karren gen Himmel fuhr. Inzwischen ist dem schlitzohrigen Urbayer aber "so fad", zu gerne möchte er wieder auf der Erde mitmischen. Und so überredet er den "Boandl" zu einem Ausflug in die bayerische Heimat auf dem Schwarzen Karren. Ein irrwitziges Abenteuer beginnt...

Mit dem erst 2017 uraufgeführten Stück "Der Brandner Kaspar kehrt zurück" erzählt der Autor Wolfgang Maria Bauer das 1871 erstmals erschienene, populäre bayerische Volksschauspiel "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" von Franz von Kobell weiter und lehnt seine Version eng an die komödiantische Vorlage der Urgeschichte an. Kräftige Seitenhiebe auf Menschliches und allzu Menschliches - nicht nur in Bayern - halten den Zuschauern den berühmten Spiegel vor Augen, die angesichts dieses Feuerwerks aus Gags und schwarzem Humor kaum trocken bleiben dürften, schreibt das tik.

Ein Blick in die Probenarbeit zeigt, dass Martin Rheinschmidt, Leiter von "theater im kurpark", auf bewährtes Personal setzt: Wie 2011 bei der Aufführung des ersten Teils spielt Peter Holl auch dieses Mal den bauernschlauen Brandner, während Rheinschmidt selbst wieder in unnachahmlicher Weise als Boandlkramer gibt. Ein Wiedersehen gibt es auch mit Marei und Flori, mit dem Heiligen Portner und Nantwein. "Diese Inszenierung lebt erneut von schrägen Typen und Fantasiefiguren, welche die bajuwarische Mentalität kräftig aufs Korn nehmen", schmunzelt Regisseur Rheinschmidt und bekennt: "Das ganze Team ist nach vielen Proben heiß darauf, endlich spielen zu dürfen."

Zu sehen gibt es das Spektakel vom 15. bis 18. November jeweils um 19.30 Uhr in der Stadthalle Gernsbach. Noch gibt es Restkarten in der Bücherstube Katz sowie unter tickets@theater-im-kurpark.de

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
Seitenhiebe und schräge Typen

14.11.2018
Brandner Kaspar kehrt zurück
Gernsbach (red) - Das "theater im kurpark" (tik) zeigt Mitte November in der Stadthalle Gernsbach das Stück "Der Brandner Kaspar kehrt zurück". Aufführungen sind vom 15. bis 18. November jeweils um 19.30 Uhr. Die Hauptrolle spielt wieder Peter Holl (Foto: tik). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Laut einer aktuellen Umfrage fürchtet sich nahezu jeder Zweite davor, im Alter an Alzheimer oder Demenz zu erkranken. Haben auch Sie Angst davor?

Ja.
Nein.
Damit habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz