http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Weitermachen, solange es geht
Weitermachen, solange es geht
09.11.2018 - 00:00 Uhr
Forbach (vgk) - "Wir machen weiter, so lange es geht", lautet die Botschaft von Roland Stößer, Vorsitzender des Kirchenchors Bermersbach. Dessen Mitglieder trafen sich am Mittwochabend zur Chorversammlung.

Auf 60 Jahre aktive Mitgliedstreue kann in diesem Jahr Berta Roth blicken. Sie trat mit 14 Jahren und mit ihr weitere sechs junge Frauen in die Chorgemeinschaft ein. Das beweist Treue zum Chor und zum Ort, sagte Pfarrer Thomas Holler, der Präses der kirchlichen Singgemeinschaft. Außerdem verlieh er seiner Hoffnung Ausdruck, dass dies noch lange so sein möge.

Für Roths Verdienste um die Musica sacra ehrte sie Holler mit dem Bild der Heiligen Cäcilia, der Patronin des Gesangs, und einer Urkunde des Diözesan Cäcilienverbands (Vereinigung katholischer Kirchenmusik). Berta Roth lebt in der Zwischenzeit in Weisenbach. Sie nimmt ebenso wie weitere Sänger Fahrzeiten auf sich, um keine Proben und Auftritte zu versäumen, wofür Stößer allen dankte.

Der Gesang der noch 16 aktiven Chormitglieder war in der Vergangenheit bei 15 Auftritten gefragt. Sie umrahmten Hochämter zu Weihnachten, Dreikönig, Ostern oder Pfingsten. Auch das Patrozinium zu Ehren des Schutzpatrons der Kirche, dem Heiligen Antonius, gestaltete die Gemeinschaft musikalisch. Seit 22 Jahren leitet Ria Maisch den Chor.

Bei knapp 75 Jahren liegt der Altersdurchschnitt des Kirchenchors Bermersbach, erläuterte Stößer. Gleichwohl schafften es immer wieder Chormitglieder, nicht eine Probe zu versäumen. Eine Probenquote von rund 95 Prozent nötigt Respekt ab.

Der Vorsitzende legte auch die Finanzen offen. Er konnte von einem ausgeglichenen Ergebnis berichten. Die Kassenprüfer Hildegard Bäuerle und Manfred Roll wurden von den Versammelten für ein weiteres Jahr in ihren Ämtern bestätigt.

Mit Lob sparten weder Pfarrer Holler noch Claudia Mußler, die Ortsvorsteherin von Bermersbach. "Es macht Spaß und wäre schön, wenn es den Chor noch lange gäbe." Ein nächstes Mal ist dieser im Rahmen von gemeinsamen Auftritten anlässlich der Gemeindemission mit den Kirchenchören Weisenbach-Au, Forbach-Gausbach und Langenbrand zu hören.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
E-Mobilität sucht Schülerströme

08.11.2018
E-Mobilität sucht Schülerströme
Gaggenau (stj) - Seit diesem Schuljahr gibt es an der Carl-Benz-Schule einen Schulversuch zur Elektromobilität an der Fachschule für Technik - Kraftfahrzeugtechnik. Dieser läuft allerdings noch nicht so, wie man sich das vorgestellt hat. Das betonte Landrat Jürgen Bäuerle (Foto: marv/av). »-Mehr
Bühl
Rote Karte für alten Aschenplatz

08.11.2018
Hartplatz hat ausgedient
Bühl (sie) - Für den VfB Bühl wäre es die Erfüllung eines jahrelangen Traums: die Umwandlung des Hartplatzes im Hägenich in ein Kunstrasenspielfeld. Die Stadt will dem Verein diesen Wunsch nun erfüllen - und das komplett zulasten der öffentlichen Kasse (Foto: bema). »-Mehr
Gernsbach
Kletterwand verschönert Pausenhof

08.11.2018
Kletterwand wertet Pausen hof auf
Gernsbach (red) - Eine Kletterwand bereichert jetzt das Leben der 55 Schüler der Grundschule Scheuern (Foto: Gareus-Kugel). Rund ein Drittel der Gesamtkosten in Höhe von 14 500 Euro stiftete der noch junge Förderverein der Schule. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, den etwas tristen Pausenhof für die Kinder zu verschönern. »-Mehr
Bühl
Mitschüler schildern ihre bewegenden Fluchtschicksale

07.11.2018
Mitschüler schildern ihre bewegenden Fluchtschicksale
Bühl (wv) - Hautnah dran an Flüchtlingsschicksalen waren Schüler der Handelslehranstalt: Bei der Eröffnung der Ausstellung "Was würde ich tun?" berichteten zwei jener Geflüchteten, die auf den Bildwänden porträtiert werden, über ihre gefahrvollen Wege nach Deutschland (Foto: wv). »-Mehr
Gernsbach
Angebot in Gefahr

07.11.2018
Fachklasse in Gefahr
Gernsbach (stj) - Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache: Wenn es nicht gelingt, die Nachfrage für das dritte Ausbildungsjahr Packmitteltechnologie deutlich zu steigern, hat dieses Ausbildungsangebot an der Papiermacherschule Gernsbach keine Zukunft mehr (Foto: Juch/av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Fernsehserie „Lindenstraße“ wird 2020 nach gut 34 Jahren beendet. Bedauern Sie das?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz