http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Feuerwehrthemen beschäftigen den Gemeinderat
Feuerwehrthemen beschäftigen den Gemeinderat
17.11.2018 - 00:00 Uhr

Forbach (mm) - Umfangreich ist die Tagesordnung der nächsten öffentlichen Sitzung des Forbacher Gemeinderats. 15 Tagesordnungspunkte müssen die Räte am Dienstag, 20. November, bereits ab 18 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Forbach abarbeiten. Dabei geht es um wichtige Feuerwehrthemen, den Betriebsplan für den Gemeindewald für 2019, Vereinsförderung und die Sanierung der Klingenbachschule.

 Die Sitzung beginnt mit der Bürgerfragestunde, danach steht der Betriebsplan 2019 für den Gemeindewald an. Der jährliche Hiebsplan ist nach der Forsteinrichtung mit 20 600 Festmetern vorgesehen, 2019 sollen knapp 19 000 Festmeter geerntet werden. Forstdirektor Markus Krebs wird den Plan und die Waldsituation aufgrund der Trockenheit und des Borkenkäferbefalls vorstellen. Danach werden Blutspender geehrt.

Feuerwehrangelegenheiten stehen ebenfalls an. Dazu zählt der Beschluss zur Ausschreibung eines Gerätewagens Logistik. Dessen Anschaffung wurde laut den Ratsunterlagen mit Kreisbrandmeister Heiko Schäfer abgestimmt. Das Fahrzeug entspricht den geänderten Anforderungen, ist mit einer größeren Mannschaftskabine, hat eine feuerwehrtechnische Grundausstattung und Allradantrieb. Dafür sollen der bisherige Gerätewagen Transport und der Rüstwagen ausgemustert werden. Die Anschaffungskosten werden auf rund 320 000 Euro geschätzt. Überplanmäßige Ausgaben für Reparatur des Hundsbacher Tanklöschfahrzeugs stehen an, die Überprüfung der Pumpe muss durch eine Fachfirma erfolgen. Die Reparatur ist für die Einsatzfähigkeit zwingend erforderlich, der Gemeinderat soll außerplanmäßige Ausgaben von 10 000 Euro genehmigen.

Das Feuerwehrbudget 2019 steht zur Beratung an. Die Verwaltung hat die Bedarfsliste geprüft und in Rücksprache mit der Feuerwehr überarbeitet. Die Bedarfsliste wurde mit der Strukturplanung abgestimmt, heißt es in der Ratsvorlage. Der Verwaltungsvorschlag für das Gesamtbudget 2019 hat ein Volumen von rund 175 500 Euro.

Der Auftrag für den Neubau eines Winterstalls für Ziegen und Schafe in Gausbach soll vergeben werden. Der Haushaltsansatz war mit 180 000 Euro kalkuliert. Mit Mehrkoten von rund 90 000 Euro wegen zusätzlicher Kosten für Tragwerksplanung, Klimagutachten und Strom- und Wasseranschuss sei zu rechnen. Deshalb sollen vor der Auftragsvergabe die Situation neu bewertet und das weitere Vorgehen festgelegt werden.

Der Antrag auf Förderung von Herdenschutzverfahren steht ebenfalls zur Beratung an. Nach der "Förderkulisse Wolfsprävention" des Umweltministeriums kann die Gemeinde als Eigentümerin der Zaunanla gen Förderanträge stellen.

Die Änderungen der Richtlinien zur Vereinsforderung, der Vergnügungssteuersatzung sowie die Regelungen bei Schenkung von Grundstücken im Rahmen der Landschaftspflege werden ebenfalls beraten. Auch befindet das Gremium über die Änderung der Benutzungsordnung bei der Ferienbetreuung der Gemeinde.

Für die Sanierung der Klingenbachschule wird der Planungsstand vorgestellt. Fünf Sanierungsblöcke sind vorgesehen: Flachdach, Erneuerung von Heizzentrale und Haustechnik, von Hauptstromverteilung und Elektroinstallation, Bildung von Brandabschnitten sowie die Sanierung im Altgebäude und Verwaltungstrakt. Die Gesamtkosten werden mit rund 1 520 000 Euro veranschlagt. Bekanntgaben sowie Wünsche und Anregungen ergänzen die Tagesordnung.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart / Baden-Baden
Südwesten als Reiseziel beliebt

16.11.2018
Südwesten als Reiseziel beliebt
Stuttgart/Baden-Baden (vo) - Der Tourismus in Baden-Württemberg setzt seinen positiven Trend fort. In den Sommermonaten gab es überwiegend Zuwächse. Beliebte Regionen waren der Hegau und der Mittlere Schwarzwald. Bei den Städten zog Baden-Baden viele Gäste an (Archivfoto: pr). »-Mehr
Rastatt
Benefizkonzert mit Vokalensemble Crossover

16.11.2018
Benefizkonzert mit Crossover
Rastatt (red) - Der Katholische Verein für soziale Dienste im Landkreis Rastatt (SKM) veranstaltet am Sonntag, 18. November, ein Benefizkonzert mit dem Vokalensemble Crossover. Damit will der Fachverband der Caritas für zusätzliche finanzielle Mittel sorgen (Foto: pr). »-Mehr
Lichtenau
Großer Bahnhof in Lichtenau

16.11.2018
Großer Bahnhof in Lichtenau
Lichtenau (jo) - Die 12. Lichtenauer Modellbautage am 17. und 18. November können mit einer außerordentlichen Attraktion aufwarten: Eine 21 Meter lange und sechs Meter breite Modellbahn der Werkstatt 87 aus Stutensee wird fast den gesamten Mittelteil der Stadthalle ausfüllen (Foto: pr). »-Mehr
Malsch
´Es geht immer um etwas Zentrales: Leben oder Tod´

16.11.2018
Liebe zu Krimi-Geschichten
Malsch (hli) - Spannung, Logik und Sprache reizen Sabine Vöhringer an dem Genre Krimi. Als sie sich 2015 dafür entschied, sich einen Traum zu erfüllen und ein Buch zu schreiben, war es somit naheliegend, dass dies ein Krimi sein sollte (Foto: Sabine Kleine). »-Mehr
Baden-Baden
Nächster Bauabschnitt des Sanierungsgebiets Oos bringt viele Sperrungen mit sich

15.11.2018
Viele Sperrungen in Oos
Baden-Baden (red/pi) - Die Arbeiten zum nächsten Bauabschnitt der Ooser Hauptstraße zwischen Ooser Leo/Rheinstraße und Kindergarten starten am Montag, 19. November, mit dem Einrichten der Baustelle und der Verkehrsführung. Das teilt die Stadtpressestelle mit (Foto: Pittner). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Gut zwei Drittel der Deutschen schlemmen einer Umfrage zufolge an Weihnachten ohne schlechtes Gewissen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich halte mich generell zurück.
Ich esse immer worauf ich Lust habe.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz