http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Insekten - kleine Tiere ganz groß
Insekten - kleine Tiere ganz groß
28.11.2018 - 00:00 Uhr
Gernsbach (red) - Mit kleinen, aber nicht minder spannenden Tieren geht das Infozentrum Kaltenbronn ins neue Jahr: Insekten. Die Klasse der Insekten ist im Tierreich die artenreichste, heißt es in der Ankündigung. Man geht davon aus, dass noch gar nicht alle Arten dieser Welt entdeckt sind. Sie sind oft wunderschön, ihr Farben- und Formenreichtum ist unermesslich. Haarig, schuppig oder schillernd wandern Insekten auf sechs Beinen durch die Welt. Gäbe es sie nicht, würden die Ökosysteme zusammenbrechen.

In dieser Ausstellung können die Besucher des Infozentrums Insekten einmal so erleben, wie man sie noch nie gesehen hat: So kann man einer Stubenfliege in die riesigen Augen schauen oder eine Stechmücke einmal ganz genau von allen Seiten betrachten. Gezeigt werden acht wissenschaftlich exakte Großmodelle der mehrfach ausgezeichneten Hamburger Künstlerin Julia Stoess, wie der Maikäfer auf dem Foto. Dazu erfahren die Besucher Spannendes über den Aufbau und die besonderen Lebensweisen von Insekten. Man erfährt, dass sich manche Insekten gefährlicher machen als sie sind. Es kann auch vieles selbst ausprobiert werden: wie ein Grashüpfer zirpen, oder in einem Ameisenhügel liegen.

Deutlich wird laut Ankündigung auch, wie wichtig die Insekten für uns alle sind, und dass jeder etwas für die kleinen Tiere tun kann. Mit Tipps, Anregungen und Infomaterial ausgestattet kann der eigene Garten oder Balkon oder die Grünfläche an der Straße gestaltet werden.

Begleitend zur Ausstellung wird es ein Rahmenprogramm mit Veranstaltungen, Vorträgen und Familientagen geben. Der erste Familientag ist am Sonntag, 4. Februar, mit Bastelaktionen, Gewinnspiel und vielem mehr.

Die neue Sonderausstellung wird am Freitag, 30. November, um 15 Uhr eröffnet. Die Bevölkerung ist eingeladen. Die Winter-Öffnungszeiten des Infozentrums sind: Mittwoch bis Freitag von 13 bis 17 Uhr sowie Samstag, Sonntag und Feiertag von 10 bis 17 Uhr.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rheinmünster
Experimente und Segenskärtchen vom Herrn der Wunder

27.11.2018
Peru-Tag so gut besucht wie nie
Rheinmünster (ar) - "So viele Besucher habe ich am Peru-Tag noch nie an der Schule gesehen", freute sich Rektor Rolf Schemel am späten Sonntagnachmittag über die große Resonanz. Es war der 29. Peru-Tag, zu dem die Realschule Rheinmünster eingeladen hatte (Foto: ar). »-Mehr
Rastatt
Weihnachtsmarkt unter neuem Lichterglanz

27.11.2018
Weihnachtsmarkt eröffnet
Rastatt (ema ) - OB Hans Jürgen Pütsch hat am Montagabend den Rastatter Weihnachtsmarkt eröffnet. Bis zum 23. Dezember lädt das Budendorf ein. Vom 6. bis 16. Dezember gesellt sich der kleine Bruder, die Schloss-Weihnacht, auf dem Ehrenhof der Barockresidenz hinzu (Foto: fuv). »-Mehr
Weisenbach
Weihnachtliches zwischen historischen Mauern

27.11.2018
Weihnachtliches im Kulturhaus
Weisenbach (mm) - Ein Besuchermagnet war das Kulturhaus Rossmeisl. Im historischen Fachwerkhaus im Ortskern von Weisenbach gab es Handgefertigtes, Kunst, Praktisches und Dinge zum Genießen. Auch die Reichentaler Belzemärtel schauten vorbei (Foto: Vogt). »-Mehr
Gaggenau
Musiker lassen Klanggewitter auf die Besucher niedergehen

26.11.2018
Musikalisches Feuerwerk
Gaggenau (vgk) - Stampfende Blues-Rhythmen, kraftvoller Gitarrensound, fulminante Schlagzeugsoli. King Henry (Heinz Wagner) und seine Freunde ließen sich im klag einiges an Spieltechnik einfallen, um die gekommenen jungen sowie alten Fans des Blues zu elektrisieren (Foto: vgk). »-Mehr
London
´Noch ein langer Ritt´

26.11.2018
Remis-Orgie bei Schach-WM
London (ham) - Die WM steuert auf einen Schnellschach-Tiebreak zu. Auch die elfte Partie zwischen Magnus Carlsen und Fabiano Caruana endete ohne Sieger. Setzt sich die Remis-Orgie heute fort, wird der neue Champion in bis zu 15 Partien mit kürzerer Bedenkzeit ermittelt (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die SPD will ein Volksbegehren für gebührenfreie Kitas und Kindergärten starten. Wie ist Ihre Haltung dazu?

Ich würde mich daran beteiligen und dafür stimmen.
Ich würde mit Nein stimmen.
Ich würde kein Votum abgeben.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz