http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Weihnachtsbaum mit Format für Berlin
03.12.2018 - 00:00 Uhr
Loffenau (vgk) - Bastelarbeiten, Adventskränze und Gestecke, Holzkunst, Schmuck und Nikoläuse in unterschiedlichen Größen: Seit fast drei Jahrzehnten lockt der Loffenauer Weihnachtsmarkt zahllose Besucher auf den Platz vor das evangelische Gemeindehaus hinter der Kirche. Die Stände sind mit viel Liebe weihnachtlich geschmückt, unzählige Lichter verbreiten eine heimelige Atmosphäre. Glühweinduft liegt in der Luft.

Der Bauhof hat einen besonders schönen Weihnachtsbaum herausgesucht und vor der Kirche aufgestellt, befand Markus Burger. Der Bürgermeister orakelte: "Wenn ich ein Bild unseres Baums nach Berlin schicke, dann kommt womöglich im kommenden Jahr die Anfrage, ob der Weihnachtsbaum 2019 nicht aus Loffenau kommen kann."

Ein Weihnachtsmarkt gehört zwischenzeitlich zum Advent wie Plätzchen und der Nikolaus. Viel wurde wieder im Vorfeld von den Markt-Teilnehmern gebastelt und gebacken. Organisiert wird das vorweihnachtliche Spektakel jährlich von Heidrun Adam, Elke Braun und Regina Ebner.

Im Gemeindehaus offerierten die Loffenauer Künstler Holzkunst und weihnachtliche Accessoires. Dort informierte auch der Förderverein Escuela-Arco Iris zur Förderung von Straßenkindern im Chaco von Paraguay über seine Arbeit. Auch konnte Schmuck erworben werden.

Dicht umlagert präsentierten sich die Stände. Die angebotene Kulinarik reichte von Brat- und Currywurst über arabisches Fingerfood, angeboten vom Arbeitskreis Integration, bis hin zu wärmenden Getränken, Kaffee und Kuchen. Seit drei Jahren bereichern die Freunde aus der italienischen Partnergemeinde Montefelcino mit Leckerem aus den Marken den zweitägigen Weihnachtsmarkt.

Angekündigt waren Weihnachtsgeschichten und am Sonntagnachmittag der Nikolaus. In der evangelischen Kirche verbreitete s'Chörle weihnachtliche Stimmung. Ebenso ein Magnet ist die lebende Krippe der Schäferei Studer aus Bad Rotenfels. Besonders die beiden kleinen Lämmchen erregten die Aufmerksamkeit der jüngeren Besucher. Zum Kinderprogramm gehörte auch das Ponyreiten. Weihnachtliche Weisen trug die Bläserklasse, bestehend aus Musikverein und Grundschule Loffenau, vor.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Wunschbaumaktion lässt Kinderaugen leuchten

01.12.2018
Wunschbaum lässt Kinder strahlen
Rastatt (sb) - Nicht alle Eltern freuen sich auf Weihnachten. Manche haben sogar richtig Angst davor. Denn sie sind nicht in der Lage, ihren Kindern ein Geschenk zu kaufen. Hilfe verspricht die Wunschbaum-Aktion (Foto: sb). So erhalten bedürftige Kinder auch ein Geschenk. »-Mehr
Weisenbach / Berlin
Murgtäler Zierde für Berlin

01.12.2018
Murgtäler Zierde für die Hauptstadt
Weisenbach/Berlin (mm) - "Ein Stück Weisenbach steht vor der Landesvertretung Baden-Württemberg", freut sich Bürgermeister Toni Huber. Der Weihnachtsbaum aus dem Murgtal sei eine Zierde für Berlin. Die Tanne wurde bei einer Feierstunde übergeben (Foto: Gemeinde). »-Mehr
Weisenbach / Berlin
Murgtäler Tanne für Berliner Polizei

28.11.2018
Tanne für Berliner Polizei
Weisenbach / Berlin (red) - Rund 48 Stunden nach dem Fällen in Au und dem Transport durch das Technische Hilfswerk ist die Tanne aus dem Murgtal vor dem Berliner Polizeipräsidium aufgestellt worden. Vereinzelte Kritik gab es am Transport per Tieflader (Foto: Gemeinde). »-Mehr
Bühl
Junge Botschafter für Klimagerechtigkeit

26.11.2018
Kinder pflanzen Zwetschgenbäume
Bühl (mig) - Da war richtig was los auf dem Acker nördlich des Bühler Stadtausgangs auf Gemarkung Eisental. Am Samstagnachmittag pflanzten über 70 Kinder zusammen mit zwölf Mitgliedern Bühler Obst- und Gartenbauvereine 40 Zwetschgenbäume der Sorte Bühler (Foto: Gabriel). »-Mehr
Weisenbach
Ein Stück Weisenbach steht in Berlin

26.11.2018
Weisenbacher Weihnachtsbaum
Weisenbach (rag) - Ein Stück Weisenbach steht in Berlin. Am Samstag wurden zwei schöne Tannen im Ortsteil Au geschlagen und nach Berlin transportiert. Dass dies keine einfache Sache war, konnten Zuschauer am Morgen beim Umladen auf dem Festplatz Au beobachten (Foto: Götz). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Gut zwei Drittel der Deutschen schlemmen einer Umfrage zufolge an Weihnachten ohne schlechtes Gewissen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich halte mich generell zurück.
Ich esse immer worauf ich Lust habe.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz