http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Teure Beleidigung
Teure Beleidigung
08.12.2018 - 00:00 Uhr
Gaggenau/Rastatt (mo) - Deutlich über dem Strafantrag blieb am Donnerstag das Amtsgericht Rastatt. In dem Prozess wegen Beleidigung stand Aussage gegen Aussage. Die Staatsanwältin beantragte eine Geldstrafe von 1 600 Euro, der Verteidiger plädierte "wegen nachweisbarer Unschuld" auf Freispruch.

Das Gericht stellte in seinem Urteil nicht die Schuld des 36-jährigen Angeklagten in Frage, jedoch das von ihm angegebene Einkommen. Das passe nicht zu dem vom ihm gesteuerten Automobil. Wer sich einen Audi A 7 leisten kann, müsse auch deutlich mehr verdienen. Und so verhängte Richter Christoph Schaust wegen Beleidigung eine Geldstrafe von 30 Tagessätzen à 175 Euro, also 5 250 Euro.

Im Juni dieses Jahres war ein 51-jähriger Mitarbeiter des Ordnungsamts in Gaggenau dienstlich unterwegs. Dabei fiel ihm um 14.30 Uhr in der Hauptstraße ein Parksünder auf. Als er das Kennzeichnen notierte, hörte er eine Stimme rufen: "Schreibst du mich wieder auf?" Auf den Hinweis, dass am Fahrzeug der gültige Parkschein fehle, will der Mann vom Ordnungsamt dann "laut und deutlich" den beleidigenden Ausspruch gehört haben: "Hau ab, du Pissgesicht!" Deshalb erstattete er Anzeige.

Für den 36-jährigen Angeklagten konnte der Vorwurf schon deshalb nicht stimmen, weil er zu diesem Zeitpunkt bereits unterwegs nach Karlsruhe gewesen sei. Dies belege sein elektronisches und nicht manipulierbares Fahrtenbuch. Deshalb stellte der Verteidiger einen Beweisantrag, einen Gutachter zu hören. Diesen Antrag lehnte das Gericht ab.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Parksünder legen Verkehr lahm

20.08.2018
Parksünder legen Verkehr lahm
Baden-Baden (kls) - Etwa 45 Minuten lang ging am Samstagabend in der Innenstadt gar nichts mehr. Die Ursache für den Stau: Zwei Autofahrer hatten ihre Wagen im absoluten Halteverbot in der Inselstraße so abgestellt, dass ein Linienbus nicht mehr vorbeikam (Foto: kls). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Weihnachtsgrüße per Brief oder Karte werden zum Auslaufmodell. Verschicke Sie noch Weihnachtsgrüße per Post?

Ja.
Nein, via Handy und E-Mail.
Ich verschicke keine Weihnachtsgrüße.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz