https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Villa Luise: Deal geplatzt
Villa Luise: Deal geplatzt
11.01.2019 - 00:00 Uhr
Gernsbach (stj) - Der Winterschlaf, in dem sich die Villa Luise seit etlichen Jahren befindet, dauert an: Der Verkauf des denkmalgeschützten Anwesens an der Friedrichstraße in Scheuern ist geplatzt. Das teilte Bernd Frank, Geschäftsführer der Immobilienfirma Stenner & Frank (Baden-Baden), jetzt im BT-Gespräch mit.

Sein Unternehmen wollte die um 1910 errichtete Villa von der "BTB Dr. Buhné Grundbesitz- und Beteiligungsgesellschaft mbH" (Hamburg) erwerben, denkmalgerecht sanieren und mit zwölf bis 15 Einzelwohnungen bestücken (wir berichteten). Doch der Deal scheiterte letztlich am nach wie vor ungeklärten Überfahrtsrecht zur Villa. Darüber streiten sich der aktuelle Besitzer und das Architekturbüro Reisser (Ludwigsburg).

Letzteres hat von Buhné das angrenzende, rund 30 000 Quadratmeter große ehemalige Schwesternheim-Areal erworben - allerdings ohne die Villa Luise. Seither liegen die Parteien im Clinch, es geht um Überfahrtsrechte und nicht entsorgten Abraum, informiert Bernd Frank.

Weil sich die Parteien bis Ende des Jahres nicht einigen konnten, habe Frank versucht, eine Fristverlängerung um ein weiteres halbes Jahr zu vereinbaren, innerhalb derer die Probleme beigelegt und ihm das Überfahrtsrecht eingetragen wird. Doch Buhné habe abgelehnt. Also "wird der Kaufvertrag nicht vollzogen", erklärt Frank: "Das ist sehr schade." Zumal der Immobilien-Experte, der auf die Sanierung denkmalgeschützter Häuser spezialisiert ist, von einem "sehr, sehr schönen Objekt" spricht und die von ihm geschmiedeten Pläne damit "im Einklang" mit den Vorstellungen der Stadt und dem Denkmalschutz gestanden hätten.

Der Stadt Gernsbach sind die Probleme zwischen der Firma Wohnbau Reisser und Dr. Buhné bekannt. "Bisher sind wir davon ausgegangen, dass es lediglich zu einer zeitlichen Verzögerung bei der Sanierung der Villa Luise kommt", heißt es auf Anfrage bei der städtischen Pressestelle: Die Streitigkeiten "haben unserem Kenntnisstand zufolge keine Auswirkungen auf den Baufortschritt des Projekts der Firma Reisser". Diese ist aktuell dabei, 122 Wohnungen am Scheuerner Südhang (Baugebiet Vordere Fleischling) zu entwickeln. Dabei gibt es Probleme mit der Nachbarschaft: Sabine Rohm hat wegen der "Art der Arbeitsführung" auf der Großbaustelle ehemaliges Schwesternheim-Areal einen Rechtsanwalt eingeschaltet; sie moniert unter anderem Schäden (Risse) an ihrem Haus, die durch die Arbeiten auf dem Nachbargrundstück verursacht worden seien.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Hilferuf wegen Merkur-Bergbahn

11.01.2019
Baden-Baden vor 50 Jahren
Baden-Baden (hez) - Zum Auftakt der neuen Serie "Baden-Baden vor 50 Jahren" blickt das BT zurück auf die Geschehnisse im Januar 1969. Auch damals schon standen Verkehrsprobleme im Blickpunkt. Unter dem Marktplatz (Foto: Archiv) wurde eine neue Thermalwasser-Leitung verlegt. »-Mehr
Bühl
Zeichen stehen auf Entspannung

05.01.2019
In Campus-Projekt kommt Bewegung
Bühl (gero) - In die Investitionspipeline für die Campus-Gestaltung kommt Druck. Oberbürgermeister Hubert Schnurr rechnet in den nächsten zehn Jahren mit der Bereitstellung von rund 25 Millionen Euro. "Wir haben ein volles Programm", kündigte der OB an (Foto: Hammes). »-Mehr
Gernsbach
Glückwunsch: Gernsbach ist 800 Jahre alt

03.01.2019
800. Geburtstag: Jubeljahr startet
Gernsbach (stj) - Mit der ersten urkundlichen Erwähnung Gernsbachs im Teilungsbrief der Grafen Eberhard IV. und Otto I. von Eberstein als "villa" jährt sich der Stadtgeburtstag im Jahr 2019 zum 800. Mal. Das BT blickt auf die zahlreichen Feierlichkeiten voraus (Foto: Archiv). »-Mehr
Gernsbach
Herzlichen Glückwunsch: Gernsbach ist 800 Jahre alt

02.01.2019
800. Geburtstag: Jubeljahr startet
Gernsbach (stj) - Mit der ersten urkundlichen Erwähnung Gernsbachs im Teilungsbrief der Grafen Eberhard IV. und Otto I. von Eberstein als "villa" jährt sich der Stadtgeburtstag im Jahr 2019 zum 800. Mal. Das BT blickt auf die zahlreichen Feierlichkeiten voraus (Foto: Archiv). »-Mehr
Baden-Baden
Mehr als 90 Glasplatten enthüllen alte Zeiten

24.12.2018
Alte Fotos nicht nur vom Rebland
Baden-Baden (cn) - Weihnachtszeit ist die Zeit der Überraschungen. Eine solche ist vor rund drei Jahren Michael Kiefer passiert. Er entdeckte auf einem Dachboden in einem alten Haus in Steinbach eine Kiste mit alten Fotos, die kürzlich ans Tageslicht gekommen sind (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Deutschen investieren laut Bundesbank trotz niedriger Zinsen nur knapp zehn Prozent ihres Vermögens in Aktien. Ist diese Anlageform für Sie interessant?

Ja.
Ja, als Teil der Vermögensbildung.
Eher nicht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz