https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Jugend des Ski-Clubs übernimmt Verantwortung
Jugend des Ski-Clubs übernimmt Verantwortung
21.01.2019 - 00:00 Uhr
Forbach (kv) - Gute Stimmung herrschte bei der Jahreshauptversammlung des Ski-Club Forbach. "Das neue Team wird auch in den nächsten beiden Jahren versuchen, das Club-Schiff auf Kurs zu halten", versprachen die wiedergewählte Führung, die aus Erich Wunsch und Daniela Wunsch besteht. Der Verein hat rechtzeitig begonnen, die jüngeren Generationen in die Verantwortung zu nehmen.

Extreme Wetterlagen machen den Skifahrern Sorgen, berichtete Wunsch. In der vergangenen Saison konnte man zwar am Seibelseckle auf stolze 119 Lifttage zurückblicken, aber ohne Schneekanonen wäre das unmöglich. Ein Highlight war für den Ski-Club Forbach 2018 die dreitägige Familienausfahrt ins Lechtal.

Kassiererin Tanja Wunsch berichtete von einem großen Minus in der Vereinskasse. Einerseits hatte der Verein nach elf Jahren zum ersten Mal wieder Skikleidung angeschafft, zum anderen musste der Boiler in der Skihütte ersetzt werden. Diskussionsbedarf herrscht bei der Höhe der Mitgliedsbeiträge, denn der Skiverband will seine Umlage anheben, die die Vereinskasse ohnehin schon am stärksten belastet.

Sabine Finkbeiner berichtete von 45 Kindern und Jugendlichen, die in der vergangenen Saison durch das Trainerteam am Skihang Hundseck an das Skifahren herangeführt worden waren. Swen Siegel (Sportwart alpin) berichtete von Witterungs- wie Motivationsproblemen. Die Vereinsmeisterschaften 2018 gewann Annika Wunsch. In der Saison 2019 haben sich mehr als 20 Jugendliche für das regelmäßige Training angemeldet. Rainer Großmann (Sportwart Nordic und Skigymnastik) hob ebenfalls die inzwischen regelmäßig schlechten Wetteraussichten für den Skisport hervor. So gab es in der letzten Saison nur 21 Lifttage am Kaltenbronn. Gut besucht sei die Skigymnastik von Oktober bis März. Allerdings muss Großmann aus beruflichen Gründen die Trainingsleitung am Mittwoch abgeben. Ein Nachfolger wird noch gesucht. Sabine Finkbeiner verlas den Bericht von Hüttenwart Udo Gerstner: 380 Übernachtungen zeigen, dass die Skihütte stark ausgelastet sei.

Für 25 Jahre wurde Gerdi Wunsch geehrt. Die goldene Anstecknadel erhielten für 40 Jahre Treue Björn Dieterle, Gudrun Krey und Karin Krey. Letztere bedankte sich mit launigen Worten für die Unterstützung, die sie während ihrer erfolgreichen aktiven Zeit bei Ski- und Grasskirennen von vielen Vereinsmitgliedern erhalten hatte, so dass sie letztlich unter anderem vier Weltmeistertitel ins Murgtal holen konnte. Für 50 Jahre Treue wurde Johannes Genter Ehrenmitglied. Emil Spissinger ist ebenfalls 50 Jahre dabei, wurde aber schon 2009 auf Grund besonderer Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt. Seit 60 Jahren gehört Helmut Girrbach dem Ski-Club an, gar 70 Jahre Fritz Warth.

Vor den Neuwahlen verabschiedete das Vorstandsteam Erich Wunsch und Daniela Wunsch altgediente Mitstreiter: 23 Jahre lang war Susanne Krämer in der Vorstandschaft aktiv, Schwerpunkte waren zuletzt die Homepage und das Kinderferienprogramm. Tanja Wunsch führte 20 Jahre lang die Kassengeschäfte des Ski-Clubs und die Mitgliederlisten. Udo Gerstner war 28 Jahre in verschiedenen Funktionen der Vorstandschaft, zuletzt im Vorstandsteam und als Hüttenwart. Seit über 50 Jahren im Ski-Club und davon 32 Jahre in der Vereinsverwaltung als Schriftführer und Skilehrer agierte Klaus Mungenast. Ihnen allen überreichte der SCF ein Präsent.

Das Vorstandsteam bilden künftig Daniela Wunsch (Öffentlichkeitsarbeit) und Erich Wunsch (Verwaltung). Kassiererin: Stefanie Traub, Schriftführer: Julia Günter, Sportwart alpin: Swen Siegel, Sportwart Nordisch/Skigymnastik: Rainer Großmann, Lehrwartin: Sabine Finkbeiner, stellvertretende Lehrwartin: Marie Louise Fritz, Hüttenwartin: Kerstin Fritz-Krieg, Beisitzer: Julia Wunsch, Anna Wunsch, Stefanie Asal, Lena Kohler, Kassenprüfer Tanja Wunsch und Wolfgang Dieterle. Außerdem gehört der Ehrenvorsitzende Karl-Heinz Dieterle dem Vorstand an. Unbesetzt blieb im engeren Vorstandsteam die Funktion "Sport und Hüttenwart".

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Viel Anliegen finden Gehör

21.01.2019
Ministerin Giffey in Rastatt
Rastatt (xs) - Über Ministerbesuch aus Berlin konnten sich die Veranstalter der SPD-Jubiläumsveranstaltung zu 100 Jahren Frauenwahlrecht freuen: Bundesfrauenministerin Franziska Giffey beehrte die Veranstaltung und führte Gespräche mit vielen engagierten Frauen aus Mittelbaden (Foto: xs). »-Mehr
Forbach
Wenn die Hausärztin ihre Praxis in der Klinik hat

21.01.2019
Hausarztpraxis in der Klinik
Forbach (kv) - Ein niedergelassener Arzt in den Räumen eines Krankenhauses? Nicht immer alltäglich, aber im Fall der Hausärztin Dr. Daniela Lerch-Kazakis im Krankenhaus in Forbach für beide Seiten, Ärztin und Klinikum Mittelbaden, eine Kombination mit vielen Vorteilen (Foto: kv). »-Mehr
Baden-Baden
Schmissige Märsche und große Ehrungen

21.01.2019
Winzerbuben in Feierlaune
Baden-Baden (vr) - Die Musikvereinigung Varnhalt kann in diesem Jahr gleich auf zwei Jubiläen zurückblicken: Im Jahr 1909 gegründet und damit als Verein 110 Jahre alt, erhielt die Blaskapelle vor rund 50 Jahren ihren Namen Varnhalter Winzerbuben (Foto: Rechel). »-Mehr
Gernsbach
Jeden Donnerstag Herzensangelegenheit

21.01.2019
20 Jahre Herzsportgruppe
Gernsbach (red) - Die Herzsportgruppe Gernsbach ist am 21. Januar 1999 gegründet worden. Damals kamen zur Überraschung der Initiatoren mehr als 50 Interessenten. Nun stand ein Ehrungsabend an (Foto: Uebel). Die Herzsportgruppe trifft sich jeden Donnerstag zum Sport. »-Mehr
Karlsruhe
Es wird bitterkalt, aber teils sonnig

19.01.2019
Es wird bitterkalt, aber teils sonnig
Karlsruhe (red) - In den nächsten Tagen wird es Baden-Württemberg bitterkalt. Laut dem Deutschen Wetterdienst bleiben die Temperaturen weitgehend unter null Grad. Teilweise scheint auch die Sonne. Kleinere Seen können zufrieren (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Zahl der Metzgerei- und Bäckereibetriebe geht im Südwesten weiter zurück. Kaufen Sie Fleisch oder Backwaren bewusst in Fachgeschäften?

Ja, immer.
Ja, meistens.
Eher nicht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz