https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Schönste Touren durchs Murgtal
26.01.2019 - 00:00 Uhr
Murgtal (red) - Der "Murgtal Wanderguide" mit ausgewählten Wanderungen durch das Murgtal von Gaggenau bis Forbach ist jetzt in einer Auflage von 15 000 Exemplaren erschienen. Er vereint die schönsten Touren vom Spaziergang für die ganze Familie bis zur Mehrtages-Etappentour für ambitionierte Wanderer, befindet die Baiersbronn Touristik.

Ab Ende Januar ist der neue Wanderführer beim Tourismus-Zweckverband "Im Tal der Murg", bei der Baiersbronn Touristik sowie an den Verteilstellen der beteiligten Gemeinden von Gaggenau bis Forbach kostenlos erhältlich. Außerdem kann er online unter www. murgtal.org und www.baiersbronn.de bestellt werden. Eine Teilauflage des Murgtal-Wanderguides wurde bereits auf der Reisemesse CMT in Stuttgart präsentiert (das BT berichtete) .

Seit Jahresbeginn 2017 arbeiten der Zweckverband "Im Tal der Murg" und die Baiersbronn Touristik in einer engen Kooperation zusammen. Neben dem Gastgeberverzeichnis ist nun erstmals ein gemeinsamer Natur- und Wanderführer zum Murgtal erschienen. Der Guide im praktischen Taschenformat beschreibt 23 Touren, die eines gemeinsam haben: Sie führen alle durch wunderschöne Landschaften und bieten traumhafte Blicke, teilweise bis in die Vogesen.

23 Touren auf



128 Seiten

Übersichtlich gegliedert, bietet der Murgtal Wanderguide auf 128 Seiten einen guten Überblick über unterschiedlichste Touren rund um Gaggenau, Gernsbach, Loffenau, Weisenbach und Forbach. Die Wandertouren werden im Guide ausführlich beschrieben, ein Kartenausschnitt und ein Höhenprofil unterstützen Wanderer bei der Auswahl der passenden Tour. Hilfreich ist außerdem die jeweilige Faktenübersicht zum Wanderweg mit Länge, Dauer, ÖPNV-Info und nahe gelegenen Einkehrmöglichkeiten.

Zusätzlich gibt es im ersten Teil des Wanderführers allgemeine Informationen zum Nationalpark Schwarzwald sowie zur faszinierenden und vielfältigen Kulturlandschaft des Murgtals mit seinen Seen und der Talsperre, mit den Mooren und Bannwäldern, Streuobstwiesen und Weinhängen, Heuhüttentälern sowie typischen schroffen Felsen.

Den Wandertouren vorangestellt sind außerdem sogenannte "Genussräume", in denen Glanzlichter aus den Bereichen Technik (Automobilindustrie mit Unimog-Museum, Papierindustrie in Gernsbach), Flößer und Fachwerk (Michelbach, Hörden, Gernsbach, Weisenbach und Forbach), Felsen (unter anderem Bernstein und Latschigfelsen) sowie kulinarischer Genuss (Baiersbronn und Schloss Eberstein) präsentiert werden. Ergänzt wird alles durch praktische Informationen zu Wegenetz und Beschilderungen.

Wer seine Touren im Internet planen möchte, findet zusätzlich im Web einen Tourenplaner sowie eine interaktive Wanderkarte mit Wanderrouten und Beschreibungen. Hier können auch GPS-Tracks für alle gängigen GPS-Geräte für die Touren heruntergeladen werden.

www.murgtal.org

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Durmersheim
Traumstart ins Jubiläumsjahr

28.01.2019
Traumstart ins Jubiläumsjahr
Durmersheim (HH) - Ein Traumstart in sein Jubiläumsjahr gelang dem FV Germania Würmersheim am Samstag mit dem Festabend zu seinem hundertjährigen Bestehen. Auf schönste Weise beflügelt wurde die Geburtstagsstimmung mit einem kurzen Film über die Vereinsgeschichte (Foto: HH). »-Mehr
Baden-Baden
Fluchtgeschichten berühren und verbinden

22.01.2019
Berührend und verbindend
Baden-Baden (up) - Bei einer szenischen Lesung aus Fluchtgeschichten, die zum Teil schon im BT veröffentlicht waren, ließen sich mehr als 300 Besucher berühren und fühlten sich mit den Flüchtlingen verbunden, die teilweise schon viele Jahre in Baden-Baden leben (Foto: Philipp). »-Mehr
Bühl
Skrupellose Hausmusiker

22.01.2019
Skrupellose Hausmusiker
Bühl (urs) - Die schwäbische Kultband Herrn Stumpfes Zieh- und Zupfkapelle gastierte mit ihrem Programm "Heut nemme und morga net glei" im Bürgerhaus Neuer Markt. Nach etlichen Zugaben wurden die vier vielseitigen Musiker mit stehenden Ovationen verabschiedet (Foto: urs). »-Mehr
Berlin
´Sperrmüll muss aus den Köpfen´

09.01.2019
"Sperrmüll muss aus den Köpfen"
Berlin (red) - Mit der Ankunft im Berliner Teamhotel startete für die deutschen Handballer die WM-Mission. Am Donnerstag beginnt das Turnier mit dem Auftaktspiel gegen Korea. Im Interview mit dem Badischen Tagblatt gibt DHB-Vizepräsident Bob Hanning Einblicke (Foto: dpa). »-Mehr
Moskau
Schmidts Parade für die Ewigkeit

05.01.2019
Schmidts Parade für die Ewigkeit
Moskau (red) - Der zweite Teil der Sternstunden des deutschen Handballs widmet sich dem Olympiasieg der DDR 1980 in Moskau gegen den haushohen Favoriten UdSSR. Vor allem Torhüter Wieland Schmidt avancierte für die Deutschen beim 23:22-Sieg zum Goldgarant (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In Deutschland enden tonnenweise Nahrungsmittel im Abfall – dabei wäre vieles noch zu genießen. Werfen Sie viele Lebensmittel weg?

Ja.
Ja, sobald das MHD überschritten ist.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz