http://www.spk-bbg.de
"Sind uns der Verantwortung bewusst"
'Sind uns der Verantwortung bewusst'
15.02.2019 - 00:00 Uhr
Von Marius Merkel

Gernsbach - "Jeder, der sich auf der Erde bewegt, erzeugt ganz automatisch Treibhausgasemissionen. Das gilt umso mehr für Unternehmen, die Produkte herstellen und dafür Material und Energie einsetzen." Das sagt Andreas Oetker-Kast als Pressesprecher der Casimir Kast Verpackung und Display GmbH. Aus diesem Grund hat sich die Firma eigenen Angaben zufolge vor rund zwei Jahren klimaneutral gestellt und versuche somit, ihren Teil zum Klimaschutz beizutragen.

"Der Klimawandel ist real, und wie jeder andere Betrieb auch müssen wir uns dessen bewusst sein und dementsprechend handeln." So wird der geschäftsführende Gesellschafter des Gernsbacher Verpackungsmittelherstellers Christian Oetker-Kast in einer Pressemitteilung zitiert: Daraus erwachse eine Verantwortung, die man bei Kast gerne übernehme. Für das Jahr 2016 sei das Unternehmen zum ersten Mal klimaneutral gestellt worden. Was das bedeutet? Casimir Kast arbeitet seit mehr als zwei Jahren mit "Climate Partner" zusammen, einem Anbieter, der Firmen Lösungen im Bereich des Klimaschutzes aufzeigt. "Climate Partner" hilft dabei, CO 2 -Emissionen zu berechnen und zu reduzieren. Des Weiteren werden Klimaschutzstrategien umgesetzt und die Emissionen durch Klimaschutzprojekte ausgeglichen.

Der Verpackungsmittelhersteller aus dem Murgtal unterstützt deshalb das Waldschutzprojekt "Madre de Dios" in Peru und ein Solarthermie-Kraftwerk in Indien. "Wir gleichen den errechneten Wert unserer Treibhausgasemissionen aus, indem wir in die beiden Projekte investieren, die den Klimaschutz vorantreiben", erklärt Andreas Oetker-Kast. Casimir Kast unterstützt in Peru eins der größten Gebiete mit der weltweit höchsten biologischen Vielfalt, in Indien das Kraftwerk, das die Höhe der Emissionen im nationalen Stromnetz "Newne" reduziert. Auf lange Sicht würde das Unternehmen laut Sprecher Andreas Oetker-Kast gerne auch bei Klimaschutzprojekten "vor der Haustür" mitwirken.

Um die eigene Produktion nachhaltiger zu gestalten, wurden in den vergangenen Jahren auch am Standort Gernsbach Veränderungen eingeleitet: "Wir haben in der gesamten Firma das Lichtmanagement auf LED umgestellt und die Stromversorgung auf den Prüfstand gestellt, um weiteres Potenzial für eine Senkung des Energieverbrauchs zu identifizieren", erklärt Andreas Oetker-Kast. Zudem erreiche der Betrieb bei den eingesetzten Rohmaterialien mittlerweile eine Recyclingquote von 80 Prozent bei Wellpappe und 90 Prozent bei Kartons.

Wie der Verpackungsmittelhersteller weiter informiert, erfüllen die Produkte und Tätigkeiten die Anforderungen des FSC-Standards, also Kriterien und Prinzipien für eine verantwortungsvolle Forstwirtschaft. Weiterhin drucken ihre Offset-Druckmaschinen mit migrationsarmen und mineralölarmen Farben und es werde auf die Möglichkeiten der Elektromobilität gebaut. In Weisenbach hat Kast etwa bei der Installation einer Ladestation für E-Autos und elektronische Fahrräder geholfen.

"Durch all diese Aktionen entstehen für Casimir Kast natürlich gewisse Mehrkosten. Diese nehmen wir aber gerne in Kauf, da wir uns der Verantwortung in Sachen Klimaschutz sowohl auf internationaler Ebene als auch vor Ort durchaus bewusst sind", macht Andreas Oekter-Kast deutlich.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
CDU-Zugpferd Friedebert Keck tritt nach 28 Jahren ab

18.01.2019
Friedebert Keck tritt aus Rat ab
Gernsbach (ham) - Die CDU Gernsbach hat am Donnerstagabend ihre Kandidaten für den Gemeinderat gekürt. Rats-Urgestein Friedebert Keck (links, mit Ex-Bürgermeister Dieter Knittel/Foto: BT-Archiv) tritt nach 27 Jahren bei der Wahl am 26. Mai nicht mehr an. »-Mehr
Umfrage

Am 16. Oktober ist Welternährungstag. Laut einer aktuellen Prognose leiden allein im südlichen Afrika 41 Millionen Menschen an Hunger. Spenden Sie für Hilfsorganisationen?

Ja, regelmäßig.
Ja, manchmal.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz