https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
70 weitere Kindergartenplätze
70 weitere Kindergartenplätze
22.02.2019 - 00:00 Uhr
Gaggenau (uj) - Die Zahlen sind eindeutig. Im kommenden Kindergartenjahr 2019/ 2020 stehen für Kinder über drei Jahre (Ü 3) 938 Plätze zur Verfügung. Der rechnerische Bedarf beläuft sich jedoch auf 971. Ähnlich sieht es bei der Kleinkindbetreuung (ab acht Wochen bis unter drei Jahre, U 3) aus. Vorhanden sind 156 Plätze, es besteht laut Kindergartenbedarfsplan ein Bedarf von 197. Um die Nachfrage erfüllen zu können, soll im Wiesenweg eine weitere Kindertageseinrichtung entstehen.

Die Verwaltung schlägt dafür den stillgelegten Klassentrakt unterhalb der Hebelschule vor. Der Gemeinderat soll in seiner Sitzung am Montag die Thematik erörtern. Laut Sitzungsvorlage könnten in dem vorhandenen Gebäudekubus fünf Ganztagsbetreuungsgruppen mit 70 Plätzen geschaffen werden: drei Krippengruppen für Kinder im Alter von einem bis unter drei Jahre (jeweils zehn Plätze) und zwei Kindergartengruppen für Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt (jeweils 20 Plätze).

Als Personalbedarf gibt die Verwaltung 16 pädagogische Fachkräfte, eine Hauswirtschaftskraft für die Essensausgabe sowie die Vor- und Nachbereitung, Reinigungskräfte und einen Hausmeister an. Beim Essen ist eine Warmbelieferung durch einen Caterer vorgesehen. Die neue Einrichtung könnte ihren Betrieb zum Kindergartenjahr 2020/2021 aufnehmen.

Die Anschaffungs- und Herstellungskosten belaufen sich laut einer Schätzung der Abteilung Hochbau vom 12. Februar auf 1,879 Millionen Euro. Darin enthalten sind optional Herstellungskosten für Stellplätze von 30 000 Euro. Zur Finanzierung des Projekts könne ein Förderantrag nach der Verwaltungsvorschrift Investitionen Kinderbetreuung gestellt werden. Im günstigsten Fall rechnet die Verwaltung mit Fördermitteln des Landes in Höhe von 296 000 Euro. Bei den Folgekosten geht die Stadt bei eigener Trägerschaft von jährlich fast 1,17 Millionen Euro aus. Allein für das Personal werden fast 812 000 Euro veranschlagt.

Dem stehen Erträge in Höhe von 724 000 Euro gegenüber. Somit errechnet sich für den Betrieb dieser Kindertageseinrichtung ein Nettoressourcenbedarf von etwas mehr als 445 000 Euro pro Jahr. Der Gemeinderat soll, so der Beschlussvorschlag, die Verwaltung mit der Planung und Umsetzung der Kindertageseinrichtung im Wiesenweg beauftragen.

Weitere Beratungspunkte der öffentlichen Sitzung, die am Montag, 25. Februar, um 18 Uhr im Gaggenauer Rathaus beginnt, sind Informationen zur Quartierentwicklung "Links der Murg", Zuschüsse für den Schützenverein Bad Rotenfels und das DRK Ottenau, die Neufassung der Satzung über die Benutzung des "Michelbache Gumbe", Klimatisierung des Rathauses und Erweiterung der Mensa an der Merkurschule Ottenau. Verlängert werden soll der Rahmenvertrag für Unterhaltungsarbeiten an Kanälen und Schachtbauwerken. Anfragen und die Einwohnerfragestunde beenden den öffentlichen Teil der Sitzung.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Unter jeder Taste eine Magnetspule

22.02.2019
Ein Konzertflügel, der selber spielt
Bühl (mf) - Der Pianist Joja Wendt tritt häufig in Bühl auf. Im Sommer war er erstmals bei den "Hochkultur"-Tagen der Max-Grundig-Klinik zu Gast. Als Steinway-Artist präsentierte Wendt nun einen neuen Flügel mit Selbstspielsystem und bot einen Auszug aus seinem Programm (Foto: mf). »-Mehr
Forbach
Der Weg zum besseren Erscheinungsbild

22.02.2019
Besseres Erscheinungsbild
Forbach (mm) - Das Erscheinungsbild der Gemeinde nach außen und innen zu verbessern ist ein großes Anliegen - dies wurde in den Haushaltsreden im Gemeinderat deutlich. Durch das neue Logo und die Neugestaltung der Homepage seien erste Schritte unternommen (Foto: av / Mack). »-Mehr
Offenburg
Angeklagter soll in Psychiatrie

21.02.2019
Angeklagter soll in Psychiatrie
Offenburg (dpa) - Im Prozess um eine tödliche Messerattacke auf einen Mediziner in Offenburg hat die Staatsanwaltschaft die Unterbringung des mutmaßlichen Täters in der Psychiatrie gefordert. Der 27-jährige Asylbewerber habe im Wahn gehandelt, sagte der Staatsanwalt (Foto: dpa/av). »-Mehr
Ötigheim
Etat einstimmig verabschiedet

21.02.2019
Rat verabschiedet Haushalt
Ötigheim (yd) - Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Dienstag den Haushalt für 2019 verabschiedet. Die Pro-Kopf-Verschuldung im Telldorf wird demnach steigen. Es stehen aber auch große Investitionen, wie etwa der Umbau der Brüchelwaldschule zu einem Kindergarten, an (Foto: yd). »-Mehr
Rastatt
Neun Kommunen vereinbaren Kooperation

20.02.2019
Neun Kommunen vereinbaren Kooperation
Rastatt (red) - Au am Rhein, Bietigheim, Durmersheim, Elchesheim-Illingen, Iffezheim, Muggensturm, Ötigheim, Rastatt und Steinmauern wollen einen Gutachterausschuss einrichten. Er soll beispielsweise Verkehrswertgutachten erstellen oder Infos zu Bodenrichtwerten geben (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Von wegen Miesepeter: Rund 66 Prozent der Deutschen sagen in einer aktuellen Umfrage, dass sie derzeit glücklich sind, 27 Prozent bezeichnen sich als unglücklich. Wie ist Ihr Gemütszustand?

Glücklich.
Unglücklich.
Kommt auf den Lebensbereich an.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz