https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
"Gell, mir hen′ e scheene Schtadt"
01.03.2019 - 00:00 Uhr
Von Thomas Senger

Gaggenau - Es hat, das darf man sagen, endlich alles gepasst. Das war natürlich auch dem grandiosen Wetter geschuldet. Der Sturm aufs Gaggenauer Rathaus gestern Abend hat nicht nur den Akteuren Spaß gemacht, sondern auch den Zuschauern gefallen. Nun kann man in der Gans Großen Kreisstadt frohen närrischen Mutes in das Fastnachts-Finale gehen.

Schon beim Warm up im Narren-Basislager in der Sparkasse herrschte beste Stimmung - und drinnen und draußen tummelten sich die späteren Erstürmer des Rathauses. Unter dem Klang der schmetternden Grokage-Fanfaren machte sich der Zug auf zum Weißen Haus, wo sich die Rathaus-Oberen gewappnet, aber letztlich machtlos abführen ließen. Wo andernorts ein goldener Handschlag den Abschied vom gut dotierten Posten bedeutet, hatten die Bärloch-Hexen aus Schmalzloch unter dem imposanten Bühnendach ein güldenes Seil parat, mit dem sie Bürger Florus, Pfeiffer und Hofstaat abführten.

Auch die tänzerischen Gruppen der Grokage wussten die Gelegenheit zu nutzen, sich vor mehreren hundert Zuschauern zu präsentieren. Fernseh-Fastnachterin Marion Striebich rief die Narrenschar zur "größten Polonaise Gaggenaus" - und diese schlängelte sich über den Marktplatz, ehe von allen das Gaggenauer Lied "Gell, mir hen' e scheene Schtadt" angestimmt wurde.

So kann es künftig immer sein. Hajo.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Als Baumeister noch Luft nach oben

01.03.2019
Narren stürmen Rathäuser
Rastatt (dm) - Sie sind wieder los, die Narren, und kein Rathauschef an Rhein und Murg ist vor ihnen sicher: Mit dem schmutzigen Donnerstag hat die heiße Phase der Straßenfastnacht begonnen. Dabei gehen die Narren traditionell mit ihren abgesetzten Ortsoberen ins Gericht (Foto: fuv). »-Mehr
Gaggenau
Die Rathausnarren zeigen ihr Gesicht

28.02.2019
Die Rathausnarren zeigen ihr Gesicht
Gaggenau (tom) - Man kann sich unterm Jahr oft genug wie im Narrenkäfig vorkommen - wenn "die uff′m Rathaus" Sitzung haben. Nun wissen wir, warum: In den Reihen der Ratsmitglieder und "Ortsrumsteher" sind haufenweise aktive Narren zu finden (Foto: Mandic). »-Mehr
Rastatt
´Schatulla Richter´

28.02.2019
Schatulla sorgt für Aufsehen
Rastatt (fuv) - Eine blaue Hose mit bunten Punkten, ein roter Pullover, rote Perücke und ein grüner Schirm - fertig ist die Schatulla. Zu bewundern ist die närrische Figur in der Herrenstraße, wo sie den Balkon von Beate und Paul Richter ziert. Ihr Kostüm ist rund 30 Jahre alt (Foto: fuv). »-Mehr
Bietigheim
Heimsieg für Jungs aus Bietigheim

18.02.2019
Olympiade der strammen Waden
Bietigheim (red) - Muskeln, Schweiß, Testosteron und ein bisschen Erotik gab es beim Männerballett-Turnier in Bietigheim mit sechs regionalen Teams. Sieger wurden die "1. Bietjer Schdrossefetza-Guggis" (Foto: Mück) vor den "Ettlinger Moschdschelle" und den "Hatz Bottle Boys". »-Mehr
Gaggenau
Marion und Michi erobern die Herzen

11.02.2019
Marion und Michi erobern die Herzen
Gaggenau (tom) - Es ist eine Stärke der Grokage, bei ihren Fremdensitzungen zahlreiche vereinseigene Gruppierungen präsentieren zu können. Dieses Mal glänzten darüber hinaus Debütanten in der Jahnhalle. Auch der "Orient-Express" von 1897, das älteste Auto der Welt, war dabei (Foto: tom). »-Mehr
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Am Wochenende soll in Baden der erste unter Folien angebaute Spargel auf den Markt kommen. Greifen Sie gleich zu?

Ja.
Nein, ich warte noch ab.
Ich esse keinen Spargel.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz