https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Wichtige Säule des Gemeindelebens
Wichtige Säule des Gemeindelebens
01.03.2019 - 00:00 Uhr
Gernsbach (vgk) - Auf zwei erfolgreiche Jahre konnten am Mittwochabend die Mitglieder des Kirchenchors Lautenbach zurückblicken. Teil der Versammlung waren auch Ehrungen langjähriger Chormitglieder. So zeichneten Vorsitzender Ulrich Geiges sowie Dekan Josef Rösch, der Präses, für jeweils 25 Jahre Mitgliedschaft Anita Dittmeyer und Angelika Burkhart-Schillinger mit der Urkunde des Cäcilien-Verbands der Erzdiözese Freiburg aus.

Der Chor umfasst aktuell 22 Personen. Insgesamt durften die Chormitglieder im zurückliegenden Zeitraum drei neue Mitsänger (zwei Frauen und einen Mann) begrüßen, aber auch ein Austritt war zu verzeichnen. Das legte Schriftführerin Doris Schiel im Rahmen ihres Berichts dar. "Ich freue mich über jeden von euch", würdigte der Vorsitzende das Engagement der Sänger.

Um die 2017 geplanten 13 Auftritte zu absolvieren, wurden 43 Proben anberaumt - alle besucht von Klara Rothenberger und Elisabeth Schiel. Letztere versäumte auch im Jahr darauf keine der 44 Probenabende, denen zwölf Darbietungen folgten.

Zu den musikalischen Höhepunkten in dem zweijährigen Berichtszeitraum zählte das musikalische Abendlob gemeinsam mit den Kirchenchorkollegen aus Weisenbach in der Kirche Maria Heimsuchung in Lautenbach. Genauso wie das Patrozinium und das Jubiläum 150 Jahre Illertkapelle, gefeiert zusammen mit der Kolpingfamilie und dem Musikverein. Noch drei weitere Veranstaltungen fanden zu diesem Jubiläum statt. Mit der Einweihung und einem ersten Bespielen der neuen Orgel durch Chorleiterin Claudia Mnich am Heiligabend 2017 endete das Jahr.

Eine Uraufführung erlebten die Gottesdienstbesucher während des Fastengottesdiensts am 11. März 2018. Dabei brachte der Kirchenchor die Eigenkomposition der Chorleiterin "Ubi Caritas" gesanglich zur Geltung. Ebenfalls einen Auftritt hatte der Chor anlässlich des Kolpinggedenktags.

Von einem Plus in der Kasse berichtete Kassiererin Jutta Regending. Eine saubere und ordentliche Kassenführung bescheinigte ihr Kassenprüfer Erwin Schiel. Er prüfte das Ergebnis zusammen mit Verena Westermann.

Was der Chor geleistet hat, hat sich sehen lassen können, lobte Mnich die Sängerinnen und Sänger. Außerdem bezeichnete sie die Gemeinschaft als wichtige Säule des Gemeindelebens. Dem schloss sich der Präses vorbehaltlos an. Er könne wahrnehmen, "welch guter Geist hier herrscht. Dazu tragen sie alle bei", betonte Rösch.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Lebenshilfe

01.03.2019
Lebenshilfe hängt in der Luft
Rastatt (ema) - Ungeklärte Grundstücksfragen bremsen die Lebenshilfe bei der geplanten Erweiterung des Richard-Kunze-Hauses in Niederbühl - und das schon seit vier Jahren. Zwei Personen, die in den Neubau einziehen sollten, sind mittlerweile schon gestorben (Foto: av). »-Mehr
Berlin
Schach-Showdown in Berlin

28.02.2019
Schach-Showdown in Berlin
Berlin (red) - Für die Denksportler der Ooser Schachgesellschaft Baden-Baden steht in Berlin der vorläufige Höhepunkt der Bundesligasaison an: Bei der zentralen Veranstaltung in de Hauptstadt wird bei den Frauen am Sonntag der deutsche Meistertitel vergeben (Foto: AFP). »-Mehr
Riegel
Das konkret-konstruktive Kunst-Gen

27.02.2019
Künstlerdynastie Bill in Riegel
Riegel (red) - Die Kunsthalle Messmer in Riegel führt in ihrer neuen Ausstellung "bill bill bill" die von Max Bill begründete Künstlerdynastie zusammen. Bis hin zu seinem Enkel hat sich das konkret-konstruktive Gen fortgesetzt. Die Schau läuft bis 16. Juni (Foto: 2019, VG-Bild-Kunst). »-Mehr
Baden-Baden
Deutschlands Ingenieurszukunft

26.02.2019
Interesse an der Industrie stärken
Baden-Baden (red) - Deutschland ist ein Land mit blühender Industrie. Viel zu wenig Beachtung bekommt diese Tatsache im Schullalltag. Nur wenige Schüler interessieren sich für entsprechende Berufe. Die Autoren appellieren an Schulen, dies in Zukunft zu ändern (Foto: dpa). »-Mehr
Elchesheim
Staatsanwalt ermittelt gegen Ex-Vereinschef

26.02.2019
Ex-Vereinschef unter Verdacht
Elchesheim-Illingen (HH) - Der Handharmonika-Club Elchesheim-Illingen kämpft uns Überleben. Die Mitglieder wurden am Freitag informiert, dass sich der vorherige Vorsitzende an Vereinsgeldern bedient haben soll. Die Staatsanwaltschaft Baden-Baden ermittle, so die Vorsitzende (Foto: HH). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Erstmals gibt es in Deutschland eine Professur für die Erforschung der Auswirkungen von Klimaveränderungen auf die Gesundheit. Ist dieser Schritt nötig?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz