https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Der Dorfladen bietet neben jungem Gemüse auch einige Dessous
05.03.2019 - 00:00 Uhr
Gernsbach (vgk) - "Wir hoffen, dass es hält", erklärte eine Brunnberghexe. Ein Wunsch, der erhört werden sollte. Bis auf ein paar Tropfen blieb es weitgehend trocken. Alle waren sie gekommen, nicht eine Formation fehlte. Im Gegenteil, eine Fastnachtsgruppe kam noch hinzu und ließ den Rosenmontagsumzug in Reichental auf 19 Gruppen anwachsen.

Das bunte Narrentreiben rief vor mehr als 50 Jahren der Musikverein "Orgelfels" ins Leben. War der Umzug zunächst eine rein Reichentäler Angelegenheit, mauserte sich dieser zu einem Ereignis mit der Teilnahme von Fastnachtsgruppen aus der gesamten Region. Die weiteste Anreise hatten dieses Mal die Hexen von der Narrenzunft Neubulach. Die zahlenmäßig größte Formation schickte der FC Auerhahn durchs Dorf. Sie waren in Sachen Dorfladen unterwegs und offerierten neben Obst und jungem Gemüse auch einige Dessous.

Es herrschte fröhliches Gewusel, unermüdlich erschallten "Helau" und "Narri und Narro". An der Spitze des Zuges lief das Gernsbacher Prinzenpaar Kim I. und Jan I., gefolgt von den Brunnberghexen. Der TV Waldeslust präsentierte sich ganz in Gelb - als selbstzustellende Postpakete. Mit dabei auch Holzmaskengruppen. Für alle ging es im Rhythmus der Musik unter anderem von "Gugg!...ä Musik us Richedal" und dem Musikverein durchs Dorf. Anschließend folgte das Narrentreiben in der Festhalle.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bischweier
Narrenparade

05.03.2019
Umzug fast vom Sturm verschont
Bischweier (fuv) - Der Bischweierer Rosenmontagsumzug blieb fast vom Sturm verschont. Die letzten Teilnehmer waren gerade in die Hauptstraße eingebogen, da fegten Regen und Wind orkanartig durch das Dorf. 72 Gruppen hatten den närrischen Lindwurm gestaltet (Foto: fuv). »-Mehr
Kuppenheim
Exemplarischer Kampf gegen PFC

22.02.2019
Exemplarische PFC-Sanierung
Kuppenheim (hap) - Mehr als 20 Personen der Bürgerinitiative Sauberes Trinkwasser für Kuppenheim haben sich in Ingolstadt über die Sanierung einer mit PFC verseuchten Fläche informiert. Das Landratsamt ist skeptisch, ob die Methode auf Mittelbaden übertragbar ist (Foto: hap). »-Mehr
Weisenbach
Von Engeln, Fröschen und den Stadtmusikanten

18.02.2019
Frauen sind "gut drauf"
Weisenbach (mm) - "Wir sind alle gut drauf" lautete das Motto der Frauenfastnacht der Katholischen Frauengemeinschaft in Weisenbach. Die närrischen Damen boten ein mehrstündiges, abwechslungsreiches, fetziges Programm im bunt geschmückten Gemeindehaus (Foto: Götz). »-Mehr
Sinzheim
Jubiläumsjahr: 150 Jahre GV ´Fremersberg´

14.02.2019
GV "Fremersberg" wird 150 Jahre alt
Sinzheim (ahu) - Der Gesangverein "Fremersberg 1869" (Foto: GV), der 70 Aktive zählt, feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen mit dem Männerchor, dem Frauenchor "Ladies First" und dem Kinderchor "Fremersberg-Flöhe". Das Jubiläumskonzert findet am 16. März statt. »-Mehr
Bühl
Gemeinsam in den Himmel fliegen

13.02.2019
Gemeinsam in den Himmel fliegen
Bühl (red) - Mit der Ansage "Klein aber fein!" startete der närrische Seniorennachmittag im Haus Alban Stolz. Wie immer waren die Plätze voll belegt, als Renate Krauß und das Helferteam singend die närrisch gekleideten und gut gelaunten Gäste begrüßten (Foto: Pfarrgemeinde). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Geldinstitute dürfen von ihren Kunden für Ein- und Auszahlungen am Schalter die dabei entstehenden Kosten als Extra-Gebühr berechnen, entschied der Bundesgerichtshof. Gehen Sie dafür noch an den Schalter?

Ja, immer.
Manchmal.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz