https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Farbenfroh und fröhlich im Dauerregen unterwegs
06.03.2019 - 00:00 Uhr
Von Veronika Gareus-Kugel

Gaggenau - Der Ottenauer Umzug ist traditionell der abschließende Höhepunkt der Fastnacht im Murgtal. Auch gestern machten die Gruppen dem Narrendorf wieder alle Ehre. 70 Gruppierungen nahmen bei der Merkurhalle Aufstellung, um zu begeistern. Den größten Anteil stellten die Holzmaskenträger.

Das rund 800-köpfige Meer an bunt kostümierter Narren, zeigte sich reichlich unbeeindruckt vom Dauerregen und tänzelte unverdrossen die Umzugsstrecke entlang, um dem versammelten Publikum noch mal kräftige "Narri-Narro", "Helau" oder "Ahoi", den Schlachtruf des Ottenauer Carnevalclubs, zuzurufen. Das Narrenspektakel führten Karnevalisten an, die den Ortsnamen in riesengroßen Lettern vor sich hertrugen. Es litt sichtbar unter den Regenmassen. Nicht annähernd so viele Zuschauer wie im letzten Jahr säumten die Straßen.

Angeführt wird der närrische Lindwurm traditionell von den Kuppelstein-Hexen und dem Musikverein "Harmonie" Ottenau. Unmittelbar dahinter reihten sich die "Sektperlen" ein. Eine Gruppe, die seit elf Jahren das Umzugsgeschehen mitbestimmt und entsprechend feiern kann. Auf den Weg machten sich ebenso freundlich dreinblickende Hexen, finster anzuschauende Gnome und Teufel sowie Prinzessinnen, Prinzen oder Clowns. Der Narrennachwuchs wurde in gut geschützten Kinderwagen kutschiert. In den fallenden Regen mischten sich Papierschnitzel, Konfetti und Süßes, so wurde es ein buntes Bild auf nassem, grauem Asphalt.

Bereichert wird die bunte Mischung aus Holzmaskengruppen und Prunkwagen durch zahlreiche private Gruppierungen, Guggenmusiker und Fanfarenzüge. Die Narrenparade moderierten Silvia Liebich und Timo Haungs sowie Markus Mack. Im Anschluss "steppte der Bär" unter anderem in der Merkurhalle.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Erweckungserlebnis bei Fest-Ouvertüre

15.01.2019
Festkonzert mit Brahms-Sinfonie
Karlsruhe (red) - Mit musikalisch Zukünftigem in 300 Sekunden ist das Festkonzert der Badischen Staatskapelle zum 300-jährigen Bestehen des Badischen Staatstheaters eröffnet worden. Auch Hofkapellmeister Schweizelsberg und die zweite Brahms-Sinfonie kamen zu Ehren (Foto: Viering). »-Mehr
Baden-Baden
Neue Einfälle fürs Spitzenballett

22.12.2018
Mariinsky-Ballett klassisch modern
Baden-Baden (cl) - Nobel, temperamentvoll und humoristisch ist der Prokofjew-Abend des Mariinsky-Balletts angelegt (Foto: Razina) gewesen. Das siebentägige Gastspiel der St. Petersburger steht unter dem Motto zwischen Tradition und Moderne; zu sehen bis 27. Dezember im Festspielhaus. »-Mehr
Rastatt
Wer bringt Leonore zum Lachen?

03.12.2018
"Goldene Gans" feiert Premiere
Rastatt (xs) - Das Ensemble 99 hat sich in die Grimmsche Märchenwelt begeben und die Geschichte "Die goldene Gans" zu neuem Leben erweckt. Das Weihnachtsmärchen wurde bei der Premiere in Rastatt von 17 Akteuren in zeitgemäßer Fassung präsentiert (Foto: xs). »-Mehr
Baden-Baden
Durch Kunst wilde Graffitis verhindern

09.11.2018
Wartehäuschen neu gestaltet
Baden-Baden (kim) - Das Wartehäuschen beim Stadtbahnhalt Haueneberstein in Richtung Karlsruhe ziert nun ein Kunstwerk. Möglich geworden ist dies durch die Zusammenarbeit von Stadtverwaltung, Bahn, Malergeschäft, Bauhof und Kunst-AG Baden-Baden (Foto: Kimmig). »-Mehr
Umfrage

Erstmals gibt es in Deutschland eine Professur für die Erforschung der Auswirkungen von Klimaveränderungen auf die Gesundheit. Ist dieser Schritt nötig?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz