https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Ein Gottesdienst geht um die Welt
Ein Gottesdienst geht um die Welt
11.03.2019 - 00:00 Uhr
Forbach (kv) - Von Anspannung oder Nervosität war wenig zu spüren, als der Rundfunkbeauftragte der Erzdiözese, Dominik Frey, am gestrigen Sonntag um 10 Uhr an den Ambo der katholischen Pfarrkirche St. Johannes Baptista trat und die Gottesdienstbesucher begrüßte. Während im Deutschlandfunk noch die Nachrichten liefen, erklärte Frey kurz einige Eckpunkte für die Live-Schaltung in alle Welt, um kurz darauf schon auf Sendung für die rund 300 000 Zuhörer an den Radiogeräten und im Internetlivestream die Gemeinde vorzustellen.



Als Messner Robert Merkel die Sakristeiglocke läutete, Helena Kneisch die gewaltige Forbacher Orgel ertönen ließ und Pfarrer Thomas Holler mit der großen Ministrantenschar einzog, begann der Gottesdienst, der im Vorfeld minutiös durchgeplant worden war, damit die Zuhörer in aller Welt auch den ganzen Gottesdienst erleben durften, denn um 10.59 Uhr war unweigerlich das Ende der Übertragung geplant.

Die Stoppuhr



immer im Blick

Bereits am Vorabend war die Messe im selben Ablauf gefeiert worden, dabei immer die Stoppuhr im Blick. Wichtig war vor allem, dass keine Pausen entstehen durften, denn im Gegensatz zu den Gottesdienstbesuchern in der Kirche haben die Hörer in aller Welt kein Bild. Und wenn wie sonst üblich im Gottesdienst kurze Zeiten für eine stille Besinnung oder ein stilles Gebet bleiben, würde am Rundfunkgerät nur totale Stille zu vernehmen sein. Daher waren alle Mitwirkenden gehalten, nach dem Ende eines Gottesdienstteils sofort in den nächsten Teil überzugehen.

Die Lektoren Annette Arntz, Annette Klumpp und Klaus Mungenast mussten daher schon rechtzeitig an den Mikrofonen stehen, und auch die Orgel und die Kantoren (Friedrich Weiler, Hans-Peter Merkel und Katharina Vogt) füllten musikalisch die kostbaren Radiosekunden zum Beispiel auch mit dem bewegenden Lied "Ich weiß, dass einer mit mir geht" während der Kommunionsausteilung. Am Ende des Gottesdienstes blieben alle Besucher und auch Pfarrer und Ministranten still stehen und lauschten den Orgelklängen, die bis zum Ende der Übertragung die Kirche füllten.

In dem großen Lkw neben der Sakristei waren zwei Techniker für die reibungslose Übertragung per Telefonleitung zuständig. Für Notfälle oder auch Ausfälle der Telefonverbindung wären sie mit einer mobilen Satelliten-Übertragungseinheit ebenfalls vorbereitet gewesen. Pfarrer Thomas Holler, der das Tagesevangelium "Der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein" (Lukas 4,4) mit sehr persönlichen Worten beleuchtet hatte, freute sich sehr, den ersten Fastensonntag nicht nur mit Gläubigen aus der ganzen Seelsorgeeinheit Forbach-Weisenbach zu feiern, sondern mit mehreren hunderttausend Zuhörern des Deutschlandfunks.

Beim "offenen Pfarrhaus" nutzten viele Gottesdienstbesucher anschließend die Gelegenheit, sich auszutauschen. Und manch einer gab zu: "Ich hätte das auch gerne am Radio mitgehört - wie wir da wohl rübergekommen sind?" Wer sich dafür interessiert: Der Gottesdienst kann in der Mediathek des Deutschlandfunks nachgehört werden (DLR Audio Archiv).

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Kanzel und Bütt spornen ihn zu Höchstleistungen an

11.03.2019
Bühler Oberhirte feiert Geburtstag
Bühl (efi) - Der beliebte Bühler Stadtpfarrer, pointenreiche Büttenredner, SC-Freiburg-Fan, Präsident des VfB Bühl und Diözesan-Präses Wolf-Dieter Geißler feiert heute seinen 60. Geburtstag. Seit 2001 ist gebürtige Freiburger "Oberhirte" von St. Peter und Paul (Foto: wv). »-Mehr
Forbach
Gottesdienst im Deutschlandfunk

09.03.2019
Gottesdienst im Deutschlandfunk
Forbach (kv) - Der Sonntagsgottesdienst im Deutschlandfunk kommt an diesem Sonntag live aus der katholischen Pfarrkirche in Forbach. Für die Übertragung im Radio wird der Beginn des Gottesdienstes am ersten Fastensonntag auf 10 Uhr vorverlegt (Foto: kv). »-Mehr
Elchesheim
Viele Gäste bei Trauerfeier für Sprint-Star Heinz Fütterer

09.03.2019
Viele Gäste trauern um Fütterer
Elchesheim-Illingen (lsw) - Mehr als 700 Menschen haben am Samstag in Elchesheim-Illingen vom früheren Leichtathletik-Star Heinz Fütterer Abschied genommen (Foto: dpa). Bei dem Trauer-Gottesdienst war auch sein früherer Staffel-Kollege Manfred Germar sowie Vertreter vom KSC. »-Mehr
Bühlertal
Slowenische Spezialitäten zum Glaubensfest

05.03.2019
Weltgebetstag ein Glaubensfest
Bühlertal (red) - Der Weltgebetstag der Frauen der Seelsorgeeinheit Bühlertal und der evangelischen Christusgemeinde wurde in diesem Jahr in der Pfarrei Liebfrauen gefeiert. Er begann mit dem Gottesdienst, bei dem Frauen aus allen Gemeinden beteiligt waren (Foto: Pfarrei). »-Mehr
Bühl
Die fromme Botschaft in Reimform verbreitet

04.03.2019
Fromme Botschaft in Reinform
Bühl (jure) - Mitreißende Trommelmusik statt sattem Orgelklang. Ministranten im Hexen- und Eselskostüm und eine Predigt in Reimform. Die außergewöhnliche Narrenmesse in der Bühler Pfarrkirche St. Peter und Paul lockte wieder etliche Hästräger und Besucher an (Foto: jure). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am 16. Oktober ist Welternährungstag. Laut einer aktuellen Prognose leiden allein im südlichen Afrika 41 Millionen Menschen an Hunger. Spenden Sie für Hilfsorganisationen?

Ja, regelmäßig.
Ja, manchmal.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz