https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Gastgeber erhalten Impulse
Gastgeber erhalten Impulse
13.03.2019 - 00:00 Uhr
Forba ch (mm) - Das Projekt "Schwarzwald Dorfurlaub" in Forbach startet in seine konkrete Phase. Bei der Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 28. März, in der Murghalle treffen sich Gastgeber und Touristiker, um mögliche Details des Dorfurlaub-Angebots zu besprechen. "Wir erhoffen uns von der Aktion Impulse für die Gastgeber und die Gastronomie", erläutert Thomas Hudczek. Er ist bei der Forbacher Gemeindeverwaltung für den Bereich Tourismus zuständig.

Die kostenfreie Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Eingeladen ist jeder, der Ideen für die Ausgestaltung des neuen Angebots einbringen oder sich selbst an der Weiterentwicklung von Dorfurlaub in Forbach beteiligen will. "Das sind bei uns alle potenziellen Gastgeber", macht Hudeczek deutlich.

"Schwarzwald Dorfurlaub" ist ein Projekt der touristischen Dachorganisation Schwarzwald Tourismus GmbH in Freiburg. Ziel ist es, Dörfer und Ortsteile in ländlichen Regionen als attraktiven Lebens- und Wirtschaftsraum für Einwohner zu erhalten und gleichzeitig Gästen die gesuchte Ferienidylle in einer authentischen Umgebung zu bieten.

Vermieter von Ferienwohnungen, Ferienhäusern, Pensionen, Privatzimmern, von Gästehäusern, Bauernhöfen und Gasthöfen mit weniger als 20 Zimmern können von dem Projekt profitieren, Gastronomische Betriebe mit regionalem Ambiente und regionalem Speiseangebot sollen sich vernetzen und mit Anbietern von Kultur- und Naturerlebnissen gemeinsam ein attraktives Angebot für den Dorfurlaub herausarbeiten.

Wie das in Forbach gelingen könnte, will die Auftaktveranstaltung am 28. März aufzeigen. Tourismus-Experten werden Vorträge halten und die potenziellen Gastgeber informieren.

Hudeczek sieht Forbach als einen zentralen Ort, von dem aus Unternehmungen im ganzen Schwarzwald gestartet werden können. Lage, Natur und Landschaft seien die Dinge, mit denen die Gemeinde punkten könne. Auch sei Forbach verkehrstechnisch gut angebunden, so seine Einschätzung.

Das Projekt ist auf drei Jahre konzipiert. Die Teilnahme daran ist für Betriebe und andere Leistungsträger kostenfrei. Nur für eine individuelle Gestaltungsberatung für Unterkünfte fallen Kosten von 100 Euro für den jeweiligen Betrieb an, informiert die Gemeindeverwaltung.

Die Gemeinde zahlt 2 000 Euro in den Projekttopf ein. Mit der Umsetzungsphase werden ab 2019/2020 Dorfurlaubsanbieter und beispielhafte Angebote aus insgesamt 21 Projekt-Gemeinden präsentiert.

Weitere Infos zum Dorfurlaub in Forbach sind bei Thomas Hudeczek erhältlich, (0 72 28) 39 22, E-Mail thudeczek@forbach.de.

Allgemeine Infos zum Projekt Dorfurlaub gibt es bei der Schwarzwald Tourismus Geschäftsstelle Pforzheim, Heide Glasstetter, (0 72 31) 1 47 38 16, E-Mail glasstetter@schwarzwald-tourismus.info.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Modellwechsel bremsen Verkaufszahlen bei Daimler

11.03.2019
Modellwechsel bremsen Verkaufszahlen
Stuttgart (dpa) - Nach dem eher mauen Start ins Jahr 2019 lässt die Trendwende beim Autobauer Daimler noch auf sich warten. Auch im Februar blieben die Absatzzahlen hinter denen des Vorjahres zurück. Weltweit wurden in diesem Jahr 333.229 Mercedes-Benz-Autos verkauft (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
´Tod und Trauer sind keine Tabuthemen mehr´

26.02.2019
Trauerarbeit in neuer Form
Rastatt (ema) - Zwölf Jahre lang leuchtete der "Lichtstreifen". Gemeint ist die offene Trauergruppe von Hospizdienst Rastatt, Caritasverband und katholischem Dekanat. Jetzt ändern die Veranstalter das Angebot. Dekanatsreferent André Scholz erklärt die Hintergründe (Foto: av). »-Mehr
Elchesheim
Christian Schorpp tritt an

23.02.2019
Zweiter Kandidat
Elchesheim-Illingen (ema) - Kurz vor Ablauf der Bewerbungsfrist für die Bürgermeisterwahl in Elchesheim-Illingen hat ein zweiter Kandidat seinen Hut in den Ring geworfen: Der Ötigheimer CDU-Vorsitzende Christian Schorpp fordert Amtsinhaber Rolf Spiegelhalder heraus (Foto: pr). »-Mehr
Baden-Baden
Es ist eine Sehnsucht

18.02.2019
Theater: Mehr als "Nur drei Worte"
Baden-Baden (sr) - Otto Kukla hat am Theater Baden-Baden das neue Stück von Joanna Murray-Smith inszeniert: Es ist die deutsche Erstaufführung von "Nur drei Worte", einem bitter-komischen Stück über zwei Paare, ihre Freundschaft und ihre Abhängigkeitvoneinander(Foto: Klenk). »-Mehr
Gaggenau
Querelen beim VFB Gaggenau

13.02.2019
Querelen beim VFB Gaggenau
Gaggenau (red) - Der VFB Gaggenau kommt nicht zur Ruhe: Wie der Vorstand des Fußball-Kreisligisten (Foto: dpa) mitteilte, hat Trainer Giovanni Zarbo sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt, weil zur neuen Runde Armin Karamehmedovic als Spielertrainer verpflichtet wurde. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Mit einem 3:2 ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft erfolgreich in die EM-Qualifikation gestartet. Glauben Sie, dass das verjüngte Team dauerhaft in die Erfolgsspur zurückfindet?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz