http://www.spk-bbg.de
Konrad-Adenauer-Brücke muss saniert werden
Konrad-Adenauer-Brücke muss saniert werden
20.03.2019 - 00:00 Uhr
Gaggenau (red/uj) - Gaggenau und seine Brücken - eine kostspielige Angelegenheit. Wie Oberbürgermeister Christof Florus am Montag dem Gemeinderat darlegte, gibt es im Gesamtgebiet von Gaggenau 74 Brücken und größere Durchlässe im Bereich von Gewässerkreuzungen. Davon sind zahlreiche Brücken schadhaft. Größere Schäden mit kurzfristigem Sanierungsbedarf gibt es an 21 Brücken (Note 3,5 und schlechter). Und jetzt kommt noch die Konrad-Adenauer-Brücke hinzu.

"Wir können aufgrund begrenzter Mittel nicht alle sofort reparieren beziehungsweise erneuern", sagte Florus. Aufgrund der besonderen Dringlichkeit werde die Stadtverwaltung die Brücken in der Murgtalstraße 7 in Bad Rotenfels, Otto-Hirth-Straße 7 in Michelbach und die Flößerbrücke über die Murg in Hörden in den nächsten zwei bis drei Jahren ertüchtigen. Bei der Konrad-Adenauer-Brücke wurde festgestellt, dass ebenfalls in den nächsten zwei bis drei Jahren der komplette Überbau erneuert werden muss.

Bis Mitte April werde je ein Förderantrag für die Otto-Hirth-Straße 7 (300 000 Euro), die Flößerbrücke (400 000 Euro) sowie die Konrad-Adenauer-Brücke (1,9 Millionen Euro) gestellt.

Die Brücke in der Murgtalstraße 7 soll im Sommer erneuert werden. Ebenfalls bis zum Sommer werden laut Florus die Brücken Siedlungsstraße und Heilweg für je etwa 50 000 Euro teilerneuert. Zusätzlich wurden einige defekte Holzbrücken ausgebessert. Drei weitere Mauerwerks-Gewölbebrücken in Michelbach wurden schon 2018 teilsaniert. Bei den restlichen stark sanierungsbedürftigen Brücken erfolge eine regelmäßige Überprüfung der Schäden, um gegebenenfalls kurzfristig eingreifen zu können.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Digitalisierung an Schulen. Ja oder nein?

17.03.2019
Gehören Tablets an die Schule?
Rastatt (red) - Warum sollte man Tablets an Schulen einführen? Sie s schonen zwar die Rücken der Schüler, weil sie nicht so viele Bücher tragen müssen. Dennoch lenken Tablets auch ab. Vier LWG-Schüler schreiben, warum sie letztlich gegen Digitalisierung an Schulen sind (Foto: dpa). »-Mehr
Durmersheim
Pfarrer kämpft mit dem ´F´

25.02.2019
Seelsorgeeinheit feiert Fastnacht
Durmersheim (manu) - Die Fastnachtssitzung der Seelsorgeeinheit Durmersheim/Au am Rhein hat dieses Jahr unter dem Motto "Memories of the Blues Brothers ... unterwegs im Auftrag des Herrn" gestanden. Geboten wurde ein vierstündiges, buntes Unterhaltungsprogramm (Foto: manu) »-Mehr
Bühl
Mediathek führt Selbstverbuchung ein

25.01.2019
Selbstverbuchung in der Mediathek
Bühl (jo) - Voraussichtlich im Oktober stellt die Bühler Mediathek ihre Ausleihe und Rückgabe (Foto: bema) auf Selbstverbuchung um - als erste Bibliothek im Landkreis Rastatt. Der Gemeinderat bewilligte die Beschaffung einer sogenannten Radio-Frequency-Identification-Anlage . »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Knapp 90 Prozent der deutschen Haushalte mit einer Reinigungskraft lassen diese schwarzarbeiten. Hand aufs Herz: Sie auch?

Nein.
Ja.
Ja, ich finde keine, die sich anstellen lassen möchte.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz