https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Junge Ensembles glänzen mit großer Vielfalt
Junge Ensembles glänzen mit großer Vielfalt
22.03.2019 - 00:00 Uhr
Von Regina Frammelsberger

Gaggenau - In zweieinhalb unterhaltsamen Stunden erlebten die Zuhörer am Dienstagabend in der Jahnhalle ein vielfältiges Programm. Neben der Bigband des Goethe- Gymnasiums präsentierten die Gastbands aus Ettlingen und Karlsruhe ein musikalisches Klangerlebnis mit einem breit gefächerten Mix aus den verschiedenen Stilrichtungen der Bigband-Musik.





Unter Leitung von Ellen Becht sorgte die Bigband des Ettlinger Eichendorff-Gymnasiums mit einem Santana-Stück für einen klanggewaltigen Start der "Gaggenauer Nacht der Big Bands". Bei diesem ersten Stück hob sich besonders der Sound des Keyboards hervor. In der etwa 20-köpfigen Band waren laut Becht alle Altersgruppen vertreten - von der Schlagzeugerin aus der 5. Klasse bis zur Musikstudentin, die als ehemalige Schülerin am Bass aushalf. Voller Konzentration gelang ein harmonisches Zusammenspiel mit exakten Einsätzen und brillanten Improvisationseinlagen von Schlagzeug und Trompeten. Auf Latin-Stücke folgte mit "Living in America" Funk-Soul. Die rhythmische Intensität des Funk verband sich bei "Twenty five or six to four" mit der Kraft der Rockmusik und Becht bewies, dass ihre Bigband auch mit Jazzrock begeistern kann.

Stefan Kemper vom Humboldt-Gymnasium Karlsruhe war zum zweiten Mal mit seinem Ensemble zu Gast und lobte zunächst die perfekte Organisation durch Musiklehrer Matthias von Schierstaedt, der diesen Abend nun zum sechsten Mal möglich gemacht habe. Mit dem Jazzklassiker "Birdland" zeigte seine Band einen gekonnten Wechsel von sanften und kräftigen Phasen, als der Altsaxophonist eine Improvisation übernahm, bevor wieder imposantes Bandspiel ertönte. Auch in den Stücken von Stevie Wonder und Michael Jackson erhielten die Instrumentengruppen eigene Solo-Phasen, sodass die Schüler ihr Können präsentieren konnten und mit Zwischenapplaus belohnt wurden.

Kemper war stolz auf seine rund 20 "Jungs und Mädchen" und freute sich über das Gelingen des gemeinsamen Lieblingsstücks: "Feeling good" von Michael Bublé. Wieder bewiesen die Musiker ein sehr gutes Zusammenspiel, Improvisationstalent und eine gute Abstimmung. Nach "Africa" von Toto sorgten die Karlsruher mit "Caribbean Dance" für einen swingenden Abschluss. Nun nahmen die Musiker des Goethe-Gymnasiums auf der Bühne Platz und spielten unter Leitung von Matthias von Schierstaedt noch einmal den Klassiker "Feeling good". Mit dem Einsatz ihrer Sängerin Oliwia Czerniec gelang es, diesem Stück noch eine ganz andere Wirkung zu verleihen.

Zum Finale 60 Musiker auf der Bühne

Kraftvoll drang der Gesang der Neuntklässlerin durch den Raum und wurde von den Instrumenten sehr schön umrahmt. Die Gaggenauer konnten neben der aus "The Voice Kids" bekann ten Oliwia aber noch mit einem weiteren stimmlichen Talent punkten: Emilia Senger aus der achten Jahrgangsstufe meisterte mit dem Lied "Can You feel the Love Tonight" und "A Day in the Life of a Fool" ihren ersten Solo-Gesangsauftritt mit Bravour. Beide Sängerinnen sorgten mit klaren, sauberen Stimmen jeweils zweimal für eine optimale Bereicherung der Bigband. Mit Instrumentalstücken wie "Can't stop the Feeling", "Autumn Leaves" und "Prime-Time" bewiesen die Akteure, dass sie auch ohne Sängerin mit Rhythmus, Sound und stilistischer Vielfalt beeindrucken können. Schließlich kamen die rund 60 Musiker aller drei Bands auf die Bühne und sorgten gemeinsam für einen klanggewaltigen, groovigen Abschluss der Bigband-Nacht.

Beifall hatten sich auch die Akteure an Mischpult und Technik verdient sowie die SMV für die Bewirtung in der Pause.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Umfrage

Am 16. Oktober ist Welternährungstag. Laut einer aktuellen Prognose leiden allein im südlichen Afrika 41 Millionen Menschen an Hunger. Spenden Sie für Hilfsorganisationen?

Ja, regelmäßig.
Ja, manchmal.
Nein.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz