http://www.spk-bbg.de
Doppelzimmer und eine Suite
Doppelzimmer und eine Suite
05.04.2019 - 00:00 Uhr
Von Ulrich Jahn

Gaggenau - Im Landgasthaus "Kreuz" in Michelbach werden künftig auch Übernachtungen möglich sein. Die Familie Sarafidis, die das Landgasthaus führt, will dazu das erste Obergeschoss umbauen. "Sieben bis neun Zimmer sollen dort entstehen", berichtet Geschäftsführer Denny Sarafidis gegenüber dem BT. Dabei soll es sich fast ausschließlich um Doppelzimmer handeln - eine Suite für vier Personen ist auch vorgesehen.

Der Bauantrag wurde inzwischen bei der Stadt eingereicht. Sarafidis hofft, dass die Umbauarbeiten bis September oder Oktober dieses Jahres abgeschlossen werden können. Mit der Inbetriebnahme soll auch das Restaurant wiedereröffnet werden, das derzeit laut Sarafidis geschlossen ist - wegen des Umbaus. Seit Anfang Januar bleibt für das Restaurant die Küche kalt. Ausnahme: Für Bankette, die der Schwerpunkt der Arbeit für die Familie Sarafidis ist, werden Speisen zubereitet. Veranstaltungen wie Geburtstage, Taufen, Kommunionen/Firmungen, Hochzeiten und viele mehr seien im Kreuz-Saal möglich, heißt es auf der Homepage. Der Festsaal sei vor rund zwei Jahren umfassend erneuert worden. Bankette/Gesellschaften sind somit ein wesentliches Standbein.

Samstage sind für ein Jahr ausgebucht

"Die Samstage sind für ein Jahr im Voraus ausgebucht", sagt Danny Sarafidis. Dabei biete die Familie ein Gesamtpaket an. Einfach nur den Kreuz-Saal mieten sei nicht möglich. Welches Konzept es künftig für das Restaurant geben wird, stehe noch nicht genau fest, sagt Sarafidis.

Da das Fachwerkgebäude unter Denkmalschutz steht, müssen denkmalschützerische Aspekte bei den Umbauten beachtet werden. Deshalb, so das Baurechtsamt, werde die Denkmalschutzbehörde einbezogen.

Die Gesamtinvestitionen in Festsaal und Hotel liegen laut Denny Safaridis im mittleren sechsstelligen Bereich. Die Fremdenzimmer sollen die Kategorie drei oder vier Sterne haben. Dies hänge von der Einstufung des Hotel- und Gaststättenverbands ab. Bislang habe sich im ersten Obergeschoss des Landgasthauses "Kreuz" unter anderem eine Ferienwohnung befunden.

Das Gebäude wurde laut einer Tafel, die sich am Gebäude befindet, im Jahr 1728 von Hans Michael Anselm erbaut und erhielt zwei Jahre später das Schildrecht mit dem Namen "Zum Kreuz". 1927 wurde der Kreuz-Saal für 180 Personen angebaut. Dort finden heute die Bankette und weitere Veranstaltungen statt.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Genussvolles Reich der Kuckucksuhren. Fotos: pr

23.11.2012
Schwarzwald birgt viele Reize
Baden-Baden (red) - Einblicke und Ausblicke: Der Schwarzwald bietet beides in hinreißender Vielfalt. Hochmoor, Badeseen, Kletterfelsen. Obstbaumwiesen, dunkle Wälder, sonnige Berggipfel, breite Täle, enge Schluchten - das alles liegt nahe beieinander und ist ein optischer Genuss (Foto: pr). »-Mehr
Umfrage

In immer mehr Freibädern müssen Sicherheitsdienste für Ordnung sorgen. Fühlen Sie sich dort unsicherer als früher?

Ja.
Nein.
Ich gehe in kein Freibad.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz