https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Ein Mitmach-Ritterturnier zum Vergnügen aller
Ein Mitmach-Ritterturnier zum Vergnügen aller
09.04.2019 - 00:00 Uhr
Gernsbach (mhr) - Beim Auftakt der diesjährigen Puppentheaterwoche stand Ralf Kiekhöfer bei dem Theaterstück "Die Vermessung der Welt" auf der Bühne. Am Sonntag demonstrierte der Puppenspieler vom Theater Töfte aus Halle/Westfalen seine Qualitäten im Umgang mit Kindern. "Ritterhelmpflicht für kleine Drachen" heißt das Stück (ab vier Jahre/Regie: Bernd Staklies). Ein Mitmach-Ritterturnier zum Vergnügen aller, das sich rund um eine Guckkastenbühne abspielt.

In einer Mischung aus Figurenspiel und Schauspiel setzt Kiekhöfer, der zudem für Live-Musik und Text zuständig ist, eine mittelalterliche Mär in Szene. Er bereitet sie nicht nur mit viel Humor und Spielwitz auf, er versteht es auch hervorragend, die Minis im kleinen Stadthallensaal zum Mitmachen zu animieren. Als Kowalski, Held einer Töfte-Kinderstückreihe, steht er diesmal der mutigen Drachendame Lanzelotte wacker zur Seite. Nicht als Haus-und-Hof-Zeremonienmeister des Königs Wirrbart von Stodotterbeck, viel lieber ist er Musiker, was er umgehend unter Beweis stellt. Und schon reimen alle mit und singen lauthals den Refrain: "Der Ritter hat vor dem Kopf ein Gitter, das rappelt, wenn er zappelt, denn es ist aus Blech."

Lanzelotte schreckt das keineswegs ab. Sie will unbedingt zur Ritterin geschlagen werden und dafür braucht es nun mal einen Helm. Da passt es gut, dass der König zu Ehren seines Sohnes Lispelaus ein Ritterturnier veranstalten will, bei dem als Preis der "Goldene Helm" winkt. Weil Lispelaus aber kein Ritter werden will, hat er die Einladungen zum Turnier gar nicht abgegeben. So weiß keiner davon, außer dem "Schwarzen Ritter" und Merlin. Der weise Zauberer weiß zum Glück Rat, wie dieser zu besiegen ist. Die Spielebenen wechseln, dank Kowalski und Kindern aus dem Publikum wird dem König das Ritterturnier kurzerhand vorgegaukelt. Nach einem Burgfräulein und Burgherrn treten Justus und Maria, die "mutigsten aller Pagen", als Fahnenträger in Aktion sowie Jason und Jonathan als Lanzenprüfer. Maja wird zur Schildputzerin, Tom zum Schwertschleifer, Lina zur Steckenpferd-Reiterin und Burgfräulein Paula zur Tänzerin. Zur Perkussionstruppe umfunktioniert, erfreuen sie "Ihre Majestät" und das Publikum ungemein. Große Klappmaulfiguren (Katharina Speckmann, Ralf Kiekhöfer) sind die beredt geführten Puppenprotagonisten. Ein einfacher, aber pfiffiger Fundus an Ritterutensilien rüstet die blutjunge Mitmach-Mannschaft für ihre jeweiligen Rollen aus. Auch lockt Kowalski alias Kiekhöfer die Kinder mit großem Einfühlungsvermögen aus der Reserve. So sind der Herold und die zwei Schrankenwärter schnell gefunden. Mutig tritt die tapfere Lara-Lanzelotte gegen den "Schwarzen Ritter" an und dank Merlins Wasserschwert, Zauberrassel und Kitzellanze wird er mühelos besiegt.

Die kleine Drachendame trägt nun voller Stolz den "Goldenen Helm", während Lara zur "Ritterin von Gernsbach" geschlagen wird. Nachdem die Jungdarsteller bereits während der Vorstellung mit viel Applaus belohnt wurden, brandete er am Ende nochmals mächtig auf. Fazit: unterhaltsames Mitmach-Figurentheater für Minis und Eltern, bestens geeignet für einen gelungenen Familienausflug am Sonntag.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Sinzheim
Spektakuläre Bühnenshow bei der Ehrengala

01.04.2019
Ehrengala der Gemeinde
Sinzheim (cn) - Bei der Ehrengala der Gemeinde Sinzheim ehrte Bürgermeister Erik Ernst mit Urkunde und Präsent 27 Einzelpersonen und drei Mannschaften für ihre sportlich und musisch anerkennenswerten Leistungen (Foto: cn). Eine spektakuläre Bühnenshow wurde geboten. »-Mehr
Baden-Baden
Spiel um kuriose und echte Krankheiten

28.03.2019
Kuriose und echte Krankheiten
Baden-Baden (asm) - Kuriose Erkrankungen plagen den armen Argan angeblich. Die Hauptfigur in einem der bekanntesten Theaterstücke des französischen Schriftstellers Molière nahm kürzlich Platz auf der Bühne des Baden-Badener Richard-Wagner-Gymnasiums (Foto: Meier). »-Mehr
Rastatt
TTF machen Meisterstück perfekt

25.03.2019
Meistertitel für TTF-Frauen
Rastatt (red) - Die Tischtennis-Frauen der TTF Rastatt haben in der Badenliga ihr Meisterstück perfekt gemacht. Die Barockstädter gewannen gegen Verfolger TTV Ettlingen mit 8:2. In der Männer-Badenliga machte die Spvgg Ottenau gegen den ESV Weil den Klassenerhalt perfekt (Foto: fuv). »-Mehr
Rastatt
Ein letzter Zeuge

20.03.2019
Zeitzeuge berichtet
Rastatt (red) - Er ist 92 Jahre alt und der letzte Überlebende des Konzentrationslagers Auschwitz, der darüber noch berichten kann: Shlomo Graber berichtete in Rastatt vor 220 Schülern über seine Erlebnisse. Sie lauschten gebannt dem erschütternden Bericht (Foto: rw). »-Mehr
Baden-Baden
Tiere brauchen Freunde: Unser Besuch beim Buchtunger Tierhof in Kartung/Sinzheim

12.03.2019
Besuch beim Buchtunger Tierhof
Baden-Baden (red) - "Tiere brauchen Freunde": Unter diesem Motto machten sich die Schülerinnen Lara-Sophie Hinzmann und Diana Huck auf zum Buchtunger Tierhof in Kartung. Dort erfuhren sie von der Leiterin allerhand Wissenswertes (Foto: Lara-Sophie Hinzmann) »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am 16. Oktober ist Welternährungstag. Laut einer aktuellen Prognose leiden allein im südlichen Afrika 41 Millionen Menschen an Hunger. Spenden Sie für Hilfsorganisationen?

Ja, regelmäßig.
Ja, manchmal.
Nein.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz