http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Sportliche Gratulanten kommen sogar aus Hamburg
Sportliche Gratulanten kommen sogar aus Hamburg
17.04.2019 - 00:00 Uhr
Von Stephan Juch

Gernsbach - "Klack, klack, klack" ertönt es im Sekundentakt, als der Hockey-Club am Samstag in sein Jubiläumsjahr startet. Von einem Steiger filmen Mitglieder das Geschehen auf dem Kunstrasen. "Anschauungsunterricht für die Vorbereitung unserer Mannschaften", erklären die Verantwortlichen des Vereins, der 2019 sein 100-Jähriges feiert. Erste Gratulanten an der Badener Straße sind die Spitzenteams HTC Stuttgarter Kickers, HC Ludwigsburg, Großflottbeker THGC (Hamburg) und TSV Mannheim.

Sie nutzen das Einladungsturnier in Gernsbach, um sich auf die Feldhockey-Saison vorzubereiten, die in den meisten Teilen Deutschlands Mitte April beginnt. Die Ergebnisse spielen da eine untergeordnete Rolle, gleichwohl sind Sportler auf dem Niveau natürlich grundsätzlich sehr ehrgeizig. Das merkt man an Tempo und Einsatz der Akteure, die sich lautstarke Kommandos geben und temporeiche Spielzüge auf den Kunstrasen zaubern.

Der HCG selbst stellt an diesem Tag nur Schiedsrichter, schließlich sind die Spieler und Mitglieder des Jubelvereins mit organisatorischen Dingen und damit beschäftigt, die Gäste an der Badener Straße zu verköstigen. Aufgrund des kühlen und wechselhaften Wetters herrscht im Clubhaus dichtes Gedränge. Das im Jahr 2007/ 2008 renovierte Vereinsheim ist den ganzen Tag über gut gefüllt. Die größten Hockey-Fans aber lassen sich auch bei Nieselregen die Spiele der deutschen Top-Clubs nicht entgehen.

Ludwigsburg, Stuttgart und Mannheim zum Beispiel spielen in der Halle in der 1. Bundesliga Süd, im Feld jeweils in der 2. Bundesliga. Dort ist auch Groß Flottbek zu Hause, das die Gruppe Nord der Zweiten Liga derzeit nach neun Spieltagen mit 22 Punkten anführt; in der Gruppe Süd ist Mannheim vorne, die Kickers (Platz drei) und Ludwigsburg (Platz vier) gehören dort ebenfalls zu den Spitzenteams.

Dass Mannschaften wie sie den Weg nach Gernsbach finden, hat auch mit dem internationalen Pfingstturnier zu tun, das vom 7. bis zum 9. Juni inzwischen zum 72. Mal in der Papiermacherstadt ausgerichtet wird. Damit gehört es zu den traditionsreichsten Turnieren in ganz Deutschland, wie Vorsitzender Rüdiger Beduhn nicht ohne Stolz betont. "Leider", ergänzt der zweite Vorsitzende Claus Olinger im BT-Gespräch, "gibt es Turniere in dieser Größenordnung bei den Erwachsenen nur noch ganz selten."

Samstag und Sonntag (8., 9. Juni) stehen Kleinfeldturniere für Herren, Damen und Mixed-Mannschaften an, bei denen es Champagner und Pokale zu gewinnen gibt. Zudem steht ein sogenannter Slippery Hockey Wettbewerb auf dem Programm. Wenn sich das Vereinsgelände an der Badener Straße wieder in eine große Hockey-Zeltlandschaft verwandelt, wird natürlich auch jeden Abend gefeiert: Freitag nach dem Empfang der Gäste mit der Players Night, Samstagabend mit Livemusik im Partyzelt und im Clubhaus; Samstag und Sonntag ist zudem von 19.30 bis 20.30 Uhr eine Happy Hour vorgesehen.

www.hockey-club-

gernsbach.de

BeiträgeBeitrag schreiben 
Umfrage

Am Mittwoch ist der Tag gegen den Lärm. Fühlen Sie sich durch die Geräuschkulisse in Ihrer Umgebung gestört?

Ja, häufig.
Ja, gelegentlich.
Eher selten.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz