https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
"Rote Karte" oder sofortige Notbremse im Herbst
'Rote Karte' oder sofortige Notbremse im Herbst
20.04.2019 - 00:00 Uhr
Weisenbach (ham) - Die Werkrealschule an der Johann-Belzer-Schule in Weisenbach steht vor dem Aus. Der Gemeinderat kommt am Mittwoch, 24. April, in seiner Sitzung, die um 19 Uhr im Rathaus beginnt, nicht umhin, dies angesichts der kargen Schülerzahlen in Klasse fünf durchzuwinken. Laut der Verwaltungsvorlage ist nur offen, ob im Herbst noch eine neue fünfte Klasse gebildet wird oder nicht.

Die Mindestzahl von 16 Schülern wird 2019/2020 erneut verfehlt. Waren bereits im laufenden Schuljahr nur zehn Kinder für die fünfte Klasse angemeldet, liegt diese Zahl mit acht nur halb so hoch wie erforderlich, meldete Rektor Oliver Hintzen nach Ende der Meldefrist im März dem Rathaus. Das Schulamt hatte deshalb bereits im Vorjahr die "Gelbe Karte" gezückt mit dem sogenannten Hinweisverfahren. Dass nun angesichts der lediglich acht Eleven die "Rote Karte" folgt, ist unumgänglich - außer der Gemeinderat zieht gleich selbst die Notbremse.

Die Weisenbacher Gemeindeverwaltung skizziert zwei Varianten, um das Ende der Werkrealschule einzuleiten. In der "Variante A" würde für das Schuljahr 2019/2020 trotz der lediglich acht Anmeldungen nochmals eine fünfte Klasse gebildet. Nach der Erstellung der Schulstatistik im Oktober müsste das Schulamt danach jedoch einen zweiten Hinweis geben und damit die "Rote Karte" zeigen. Das bedeutet nach zweimaligem Verpassen der Mindestschülerzahl von 16, dass im Schuljahr 2020/2021 definitiv keine neue fünfte Klasse mehr gebildet werden dürfte. Die Werkrealschule würde somit nach oben hin auslaufen, soll heißen: Die Schüler der drei Klassen im neuen Schuljahr könnten noch ihren Abschluss machen; sobald die neue fünfte Klasse in der neunten anlangt, ist Schluss.

Die Rathaus-Verwaltung bevorzugt "Variante B": Demnach würde der Gemeinderat bereits am Mittwoch das Aus für eine neue fünfte Klasse beschließen. Auch in diesem Fall ist gewährleistet, dass alle Werkrealschüler ihren Abschluss machen können. Das vermiede zudem eine neue Kombiklasse aus Fünf- und Sechstklässlern. So hätte die aktuelle Kombiklasse 5/6 weiter als Einheit Bestand. Ansonsten müssten die bisherigen Sechstklässler mit den Siebtklässlern zum neuen Klassenverband fusionieren. "Dies ist pädagogisch nicht sinnvoll", befinden die Pädagogen und das Schulamt. Daher empfehlen sie dem Gemeinderat, den Antrag auf Aufhebung der Werkrealschule Weisenbach nach § 30 Schulgesetz beim Regierungspräsidium Karlsruhe zu stellen. Die acht Schüler, die hernach abgewiesen werden müssten, sollen in den nächstgelegenen Werkrealschulen in Kuppenheim oder Baiersbronn unterkommen oder den Hauptschulabschluss an der Realschule oder der Gemeinschaftsschule in Gernsbach anstreben.

Ein Vertreter des Schulamts wird in der Sitzung am Mittwoch die aktuelle Situation erläutern und den Bürgervertretern für Fragen zur Verfügung stehen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Rekord-Run auf den direkten Weg zum Abi

03.04.2019
Run auf Mensas und Gymnasium
Baden-Baden (hol) - Der Mittagstisch an der Schule wird auch in der Kurstadt immer gefragter. Derzeit nehmen 768 Schüler ihre Mittagsmahlzeit in der Mensa ihrer Schule ein (Foto: dpa) - 181 mehr als vor einem Jahr. Und auch der Run auf die Gymnasien wird immer stärker. »-Mehr
Weisenbach
Weisenbacher Werkrealschule droht ´auszulaufen´

30.03.2019
Werkrealschule vor dem Aus
Weisenbach (ham) - Der Werkrealschule in Weisenbach droht das langfristige Aus. Bisher gab es nur acht Anmeldungen für die fünfte Klasse an der Johann-Belzer-Schule (Foto: Mack). Dies wurde nebenbei bekannt, als Schulsozialarbeiter Peter Marx seine Arbeit im Gemeinderat vorstellte. »-Mehr
Ottersweier
Die Hürde am Ende locker übersprungen

22.03.2019
Werkrealschule vorerst gesichert
Ottersweier (sie) - Die Zukunft der Werkrealschule Ottersweier/Lauf ist vorerst gesichert. Wie die Gemeinde bekannt gab, haben sich 22 Schüler für die kommende fünfte Klasse angemeldet. Die Mindestzahl von 16 ist damit deutlich überschritten (Foto: Archiv). »-Mehr
Sinzheim
Interesse am Sinzheimer Ausbildungsforum ist groß

21.03.2019
Ausbildungsforum gefragt wie nie
Sinzheim (ar) -"Gemeinsam Zukunft gestalten", so lautet das Motto des Ausbildungsforums in der Fremersberghalle, das gefragt war wie nie zuvor. An mehr als 60 Ständen konnten sich die Jugendlichen, aber auch ihre Eltern über verschiedenste Ausbildungsmöglichkeiten informieren (Foto: ar). »-Mehr
Weisenbach
Positive Signale für die Johann-Belzer-Schule

08.03.2019
Positive Signale für Belzer-Schule
Weisenbach (red) - Die Werkrealschule in Weisenbach steht auf der Kippe. Die Schülerzahlen sanken bedenklich - Rektor Oliver Hintzen sieht allerdings positive Signale, dass die Johann-Belzer-Schule (Foto: Mack) doch noch die Kurve kriegt. Positive Signale kommen auch vom Ministerium. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am Donnerstagabend findet die Bambi-Gala erstmals in Baden-Baden statt. Werden Sie sich die Übertragung im Fernsehen anschauen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich noch nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz