https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Waghalsige Fahrgeschäfte und viele Leckereien
Waghalsige Fahrgeschäfte und viele Leckereien
30.04.2019 - 00:00 Uhr
Gaggenau (red) - Von Freitag, 10., bis Montag, 13. Mai, locken Schausteller, Gastronomen, Fahrgeschäfte und Krämer zum Maimarkt auf den Annemasseplatz in Gaggenau. Bereits ab Freitag, 16 Uhr, drehen Karussells und Co ihre Runden. Zwischen 17.30 und 18 Uhr laden die Fahrgeschäfte zudem zu Freifahrten ein. Der offizielle Startschuss fällt am Samstag, 14 Uhr, mit Oberbürgermeister Christof Florus und Bürgermeister Michael Pfeiffer. In gewohnter Weise werfen sie von der Drehleiter aus Fahrchips für die einzelnen Fahrgeschäfte in die Menge.

Von Samstag bis Montag können sich Besucher auf rund 100 Krämer im Bereich der Eckenerstraße, Jahnstraße und Murgwiese freuen. Die laut Stadtverwaltung "enorme Sortimentsvielfalt" reicht von Tischdecken, Lederwaren, Wildspezialitäten, Holzschnitzereien und Spielwaren bis hin zu Textilien und regionalen Erzeugnissen. Zu den besonderen Ständen zählt ein Anbieter für Erzeugnisse, die aus Zirbenholz gewonnen werden.

Zahlreiche Vereine und Gastronomen bieten kulinarische Köstlichkeiten und diverse Getränke, die keine Wünsche offen lassen. Die Angebotspalette umfasst Spanferkel, Fischspezialitäten und Pommes ebenso wie türkische Spezialitäten, hausgemachte Kartoffelsuppe und Käsebrote in verschiedenen Variationen. Und natürlich kommen auch Schleckermäuler auf ihre Kosten: Magenbrot, Zuckerwatte, gebratene Mandeln - ohne die Klassiker geht es nicht.

Neben zahlreichen Fahrgeschäften wie beispielsweise "Break Dancer", die 22 Meter hohe Gondel "Chaos", der Freifallturm "T-Rex Tower" oder die Simulationsanlage "Gate of the Time" sorgen Geschicklichkeits- und Unterhaltungsspiele für jede Menge Spaß und Abwechslung.

Sowohl die Tiefgarage Murgufer als auch das Parkhaus Hildastraße sind sonntags während des Maimarkts gebührenpflichtig, ebenso an den übrigen Maimarkttagen.

Im Zuge des Maimarkts kommt es zur Sperrung verschiedener Verkehrsflächen. So steht der Annemasseplatz ab Montag, 6. Mai, bis Freitag, 17. Mai, für den öffentlichen Verkehr nicht mehr zur Verfügung. Die Eckenerstraße und die Jahnstraße werden aufgrund des Maimarkts ab Freitag 10. Mai, ab 12 Uhr gesperrt.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
´Im Großen und Ganzen gute Entwicklung´

02.05.2019
"Gute Entwicklung"
Gaggenau (tom) - Seit vier Jahren ist Michael Pfeiffer (parteilos) Erster Beigeordneter und damit Bürgermeister in Gaggenau. Zeit für eine Halbzeitbilanz - und einen Blick in die Zukunft. Mit dem heute 56-jährigen verheirateten Familienvater sprach Thomas Senger (Foto: Senger). »-Mehr
Gaggenau
Angeklagter spricht von ´Filmriss´

30.04.2019
Angeklagter spricht von "Filmriss"
Gaggenau (tom) - Der Unfall am 13. Juli 2018 forderte zwei Todesopfer. Deutschlandweit war die Anteilnahme am Geschehen groß, durch das ein sieben Monate alter Junge und seine 54-jährige Großmutter gestorben sind. Jetzt wird in Rastatt vor dem Schöffengericht verhandelt (Foto: fuv). »-Mehr
Gaggenau
Angeklagter räumt Unfall ein

29.04.2019
Angeklagter räumt Unfall ein
Gaggenau (ml) - Im Prozess gegen einen 48-Jährigen, der unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen eine 54-Jährige und ihren sieben Monate alten Enkel umgefahren und dabei getötet haben soll, hat der Angeklagte am Montag sein Schweigen gebrochen (Foto: fuv). »-Mehr
Gaggenau
´Tatort´-Dreh im Traischbachstadion

29.04.2019
"Tatort"-Dreh im Traischbachstadion
Gaggenau (red) - Das Gaggenauer Traischbachstadion ist Kulisse für eine "Tatort"-Folge. Um was es in dem "Tatort" geht, für den bereits in dem Stadion gedreht wurde, ist noch ein Geheimnis. Ausgestrahlt wird die Folge mit den Ermittlern aus Ludwigshafen Ende des Jahres (Foto: Stadt). »-Mehr
Rastatt / Gaggenau
Tödlicher Unfall: Prozessbeginn

29.04.2019
Tödlicher Unfall: Prozessbeginn
Rastatt/Gaggenau (lsw/ml) - Im Prozess um den Unfall in Gaggenau, bei dem im vergangenen Jahr eine Frau und ihr sieben Monate alter Enkel getötet wurden, hat der Verteidiger des 48-jährigen Angeklagten angekündigt, dass dieser sich äußern und das Geschehen einräumen wolle (Archivfoto: tom). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am Donnerstagabend findet die Bambi-Gala erstmals in Baden-Baden statt. Werden Sie sich die Übertragung im Fernsehen anschauen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich noch nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz