https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Hundert Jahre - je nach Lesart
24.05.2019 - 00:00 Uhr
Von Thomas Senger

Gaggenau - Morgens schon zum Frühstück lesen, was sich im Murgtal abspielt, so gehört es sich bei Gerlinde und Eugen Pregger in Ottenau. Wenn dann noch über "unser Benz" ganz groß berichtet wird, ist dem Artikel besondere Aufmerksamkeit gewiss. Denn das Benzwerk gehört zu Ottenau wie das BT zum Küchentisch der Preggers. "Daimler feiert 100 Jahre Ausbildung am Standort Gaggenau", stand am Dienstag auf der ersten Lokalseite: Mit einem Festakt wurde an den Beginn der beruflichen Bildung am 1. Juli 1919 erinnert. "Mein Vater hat aber schon 1917 seine Lehre im Benz abgeschlossen", sagt Gerlinde Pregger, "wieso feiert das Benz dann Hundertjähriges?"

Sie musste nicht lange suchen. Denn das Lehr- und Prüfungszeugnis von Nikolaus Merkel gehört zu den wohlgehüteten Schriftstücken im Hause Pregger. 105 Jahre ist es alt und es dokumentiert eindeutig: Schon vor 1919 wurden im Benzwerk Gaggenau Lehrlinge ausgebildet. Als 14-Jähriger hat Nikolaus Merkel, Jahrgang 1899, im April 1914 dort angefangen - wenige Monate vor dem Ersten Weltkrieg. Und drei Jahre später, als das große Schlachten in Europa noch lange nicht zu Ende sein sollte, hielt er sein Prüfungszeugnis in den Händen - am 17. April 1917 unterzeichnet vom Gesellenprüfungsausschuss für das Maschinenschlosser-Handwerk.

Wieso feiert das Benz dann Hundertjähriges? "Seit 1919 bildet der Daimler-Standort Gaggenau aus", versichert die Presse-Information des Konzerns vom 20. Mai.

Und diese Aussage habe auch ihre Richtigkeit, bekräftigt Pressesprecher Arnd Minne in der Konzernzentrale in Stuttgart. Dann, wenn man die Eröffnung der ersten "Ausbildungswerkstatt" als Stichtag heranzieht. Dies geschah am 1. Juli 1919. Vor 1919 hatte es zwar bereits Ausbildung im Benzwerk gegeben, "die war aber handwerklich orientiert und fand in den Werkstätten statt". Erst mit Eröffnung der zentralen Ausbildungswerkstatt seien die Ausbildungsinhalte "gesichert und systematisch vermittelt werden." Was die Ausbilder vo n 1914 zu dieser Lesart wohl sagen würden?

Zum Thema

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Gymnasiallehrer wollen G9 zurück

23.05.2019
Gymnasiallehrer wollen G9 zurück
Stuttgart (lsw) - Kleinere Klassen, eine Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium: Das wünschen sich viele Gymnasiallehrer im Südwesten. Der Vorsitzende des Philologenverbands überreichte nun mehrere hundert Wunschzettel an Kultusministerin Susanne Eisenmann (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Renchen
Schwerer Unfall auf A5

22.05.2019
Schwerer Unfall auf A5
Renchen (red) - Am Mittwochabend kam es laut Polizei auf der A5 zwischen Appenweier und Achern, in Höhe Renchen, zu einem Auffahrunfall. Nur ein paar hundert Meter hinter dem Unfall ereignete sich ein weiterer Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Schwerverletzter bei Verkehrsunfall

21.05.2019
Schwerverletzter bei Verkehrsunfall
Baden-Baden (red) - Ein Schwerverletzter und ein Sachschaden von rund 6 000 Euro: Das ist laut Polizeiangaben die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Montagnachmittag auf der B 3 zwischen Sinzheim und Steinbach kurz vor der Karcher-Kreuzung (Symbolfoto: Müller/dpa). »-Mehr
Freiburg
Airbnb: OB will Gesetz zur Datenherausgabe

20.05.2019
Airbnb: OB will Datengesetz
Freiburg (lsw) - Der Freiburger Oberbürgermeister Martin Horn (parteilos) fordert von der Landesregierung eine Gesetzesverschärfung gegen illegale Ferienwohnungen. Städte benötigten vom Land eine stärkere Unterstützung, um gegensolche Anbieter vorgehen zu können (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Unfall an der Merkurbergbahn

15.05.2019
Unfall an der Merkurbergbahn
Baden-Baden (red) - Bei einem Arbeitsunfall wurde am Dienstagmorgen auf der Baustelle der Merkurbergbahn ein Arbeiter schwer verletzt. Der Mann wurde im Bereich der Talstation von einer mehrere Hundert Kilogramm schweren Last getroffen (Symbolfoto: bema/av). »-Mehr
Umfrage

In den Sommermonaten stellen viele Menschen ihre Ernährung auf leichtere und gesündere Kost um. Essen auch Sie an den heißen Tagen anders als sonst?

Ja.
Nein.
Teilweise.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz