www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Grüne legen deutlich zu, AfD schafft Einzug
Grüne legen deutlich zu, AfD schafft Einzug
28.05.2019 - 00:00 Uhr
Gernsbach (stj) - Den Wegfall der Stimmengaranten Sylvia Felder, Wolfgang Müller und Friedebert Keck konnte die CDU bei der Gemeinderatswahl nicht kompensieren: Sie musste mit über acht Prozentpunkten die größten Verluste der drei Fraktionen hinnehmen. Aber auch Freie Bürger und SPD haben Federn gelassen. Die Grünen konnten dagegen den Trend von der Europawahl nutzen und ihr Ergebnis in Gernsbach von 5,1 Prozent im Jahr 2014 auf nun 14,4 steigern. Damit erreichen sie Fraktionsstatus.

Den Einzug ins Kommunalparlament der Stadt schaffte auch die AfD, die auf 5,74 Prozent der Wählerstimmen kam. Die meisten (34 908, 30,88 Prozent; 2014: 34,4 Prozent) vereinten die Freien Bürger auf sich, die nun mit neun Sitzen stärkste Kraft sind. Die SPD kam auf 21,9 Prozent (25,2) und sechs Sitze, während die Christdemokraten ohne ihre drei Flaggschiffe diesmal nicht über 27,1 Prozent (35,3) hinauskamen und mit acht Mandatsträgern den Status als stärkste Fraktion abgeben müssen. Zwei Räte stellt die AfD.

Die Ergebnisse: FBVG: Sabine Katz (4 465 Stimmen), Uwe Meyer (3 614), Claus Olinger (3 171), Rudi Seifried (2 932), Thomas Knapp (2 206), Steffen Fetzner (2 200), Gabi Kienzle (1 849), Michael Chemelli (1 803), Walter Schmeiser (1 724); CDU: Viktoria Felder (3 912), Stefan Eisenbarth (3 179), Thalib Ahmad (2 687), Dirk Preis (2 357), Frauke Jung (2 201), Bernhard Wieland (1 658), Stefan Freundel (1 595), Christine Winkelhorst (1 556); SPD: Volker Arntz (3 097), Dr. Irene Schneid-Horn (2 841), Christian Morgenstern (1 867), Nico Fatebene (1 817), Ingeborg Knittel-Gosing (1 624), Emelie Knöpfle (1 300); Grüne: Thomas Hentschel (2 202), Stefan Krieg (2 119), Birgit Gerhard-Hentschel (1 581), Martina Jockers (1 509); AfD: Dr. Ernst-Dieter Voigt (1 668), Barbara Voigt (1 512).

Obwohl sich der Gemeinderat in der laufenden Legislaturperiode eine Verschlankungskur verordnet hat, ist dieser Effekt durch die sieben Ausgleichsmandate regelrecht verpufft: Nach wie vor ist das Gremium mit 29 Sitzen vergleichsweise groß. Das liegt an der Unechten Teilortswahl, die man abschaffen wollte, dafür aber nicht das erforderliche Quorum im Gemeinderat erreichte.

Mit Guido Wieland, Fred Schiel und Rainer Graszies haben bei der SPD drei altgediente Gemeinderäte den erneuten Einzug in das Gremium verpasst. Bei den Freien Bürgern wurde von den amtierenden Räten nur Fred Stößer nicht wiedergewählt; bei der CDU traf es Dr. Eckehard Hilf. Mit vier unter 30-Jährigen ist der Rat deutlich jünger geworden.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
CDU sackt ab: Die Grünen übernehmen

28.05.2019
Grüne stärkste Fraktion
Baden-Baden (hol) - Jubel bei den Grünen: Die Partei stellt nach der Kommunalwahl die größte Fraktion im Baden-Badener Gemeinderat. Fraktionschefin Beate Böhlen und ihr Kollege Jürgen Louis (Foto: Reith) sind glücklich über das Wahlergebnis. Die CDU verliert Sitze. »-Mehr
Bühl
Freundlichkeit und Wertschätzung erfahren

28.05.2019
Wertschätzung erfahren
Bühl (urs) - Im Garten des Veronikaheims wird gesägt und gejätet, es werden Bäume und Sonnenblumen gepflanzt, Hochbeete mit Kräutern bestückt und eine Sitzgruppe erhält ihren letzten Schliff. "In 72 Stunden die Welt ein Stückchen besser machen" ist das Motto der Aktion (Foto: urs). »-Mehr
Baden-Baden
´Ich bin nicht hier, um Nein zu sagen´

28.05.2019
Bühnentechnik im Dauereinsatz
Baden-Baden (sr) - Während der Theatertage wird für viele Theatermitarbeiter die Nacht zum Tage: Es wird auf- und abgebaut, und das nicht nur im Theater selbst, sondern an vielen weiteren Spielstätten. Einer bleibt dabei ganz ruhig: Walter Fäßler, der technische Leiter (Foto: Viering). »-Mehr
Baden-Baden
Kommunalwahl: Die großen Städte

27.05.2019
Kommunalwahl: Die großen Städte
Baden-Baden (red) - Wie setzen sich die Gemeinderäte der großen Städte in Mittelbaden künftig zusammen? Die Ergebnisse für Baden-Baden, Bühl, Gaggenau und Rastatt gibt es hier; außerdem einen Blick auf den Ausgang der Wahl in Karlsruhe (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Kommunalwahl: Die Gemeinden

27.05.2019
Kommunalwahl: Die Gemeinden
Baden-Baden (red) - Weil zuerst die Europawahl bedient werden musste, werden die Ergebnisse der Gemeinderatswahlen erst am Montag im Laufe des Tages vorliegen. Hier gibt es die vorliegenden Ergebnisse der Gemeinden und kleineren sowie mittleren Städte (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Jeder achte Deutsche hat laut einer aktuellen Umfrage keinen Impfpass. Nennen Sie einen Ihr Eigen?

Ja.
Ja, aber ich finde ihn nicht.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz