https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
"RÜ 46" und ein Ende in Sicht
'RÜ 46' und ein Ende in Sicht
29.05.2019 - 00:00 Uhr
Gaggenau (red ) - Seit Ende 2018 laufen die erforderlichen Tiefbauarbeiten für das neue Regenüberlaufbecken an der Haupt-/Sulzbacher Straße. Langsam ist ein Ende in Sicht, meldet das Rathaus: Vergangene Woche wurde die Decke des umgebauten "RÜ 46" betoniert. Damit sind die Tiefbauarbeiten am Kanalnetz und den zugehörigen Bauwerken weitgehend abgeschlossen. Lediglich noch einige kleinere Umbauarbeiten im Regenüberlauf-Bauwerk sind nötig.

Infolge der erforderlichen Aushärtezeiten, in der die frische Betondecke nicht belastet werden darf, muss die Baustelle rund um das "RÜ 46" ruhen. Die nächsten Tage werden deshalb kaum Bauarbeiter auf der Baustelle zu sehen sein.

Im nächsten Bauschritt erfolgen der Rückbau der Verbauung sowie Umbau der Wasserversorgungsleitung und die Verfüllung des Rohrgrabens. Danach beginnen die Arbeiten zur Wiederherstellung der Straße. Die komplette Fahrbahn im gesamten Kreuzungsbereich, bis einschließlich Einmündung der Sulzbacher Straße, wird neu gemacht. Die Tiefbauer gehen davon aus, dass die Baumaßnahme bis Ende Juli abgeschlossen sein wird. "Während der gesamten Baustellenzeit war es der Stadt stets wichtig, dass die Geschäfte in Ottenau erreichbar bleiben", so die Stadtverwaltung. Auch in den nächsten Wochen können die Geschäfte über die Umleitung angefahren werden. Die Stadt dankt allen Geschäftsinhabern, Kunden und Bürgern für ihre Geduld und ihr Verständnis während der Bauphase. Mit der Gesamtmaßnahme werde erreicht, dass sich der Gewässerschutz durch die künftige Zwischenspeicherung des verunreinigten Abwassers verbessert.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Schaeffler kommt nicht zur Ruhe

29.05.2019
Schaeffler stellt Neubau zurück
Bühl (gero) - Die Unruhe und Verunsicherung in der Schaeffler-Belegschaft nimmt weiter zu. Die Geschäftsleitung hat den geplanten Neubau des Entwicklungsgebäudes der Automotive-Sparte am Headquarter-Standort Bühl im Gewerbegebiet Bußmatten "bis auf Weiteres zurückgestellt" (Foto: av). »-Mehr
Schwäbisch Gmünd
Tod oder Gladiolen?

29.05.2019
SVO strebt Klassenerhalt an
Schwäbisch Gmünd (red) - Der Showdown am Vatertag kann kommen: Fußball-Oberligist SV Oberachern benötigt am letzten Spieltag bei der bereits abgestiegenen Normannia Gmünd einen Sieg, um im Fernduell mit der TSG Backnang sicher die Klasse zu halten (Foto: Seiter). »-Mehr
Stuttgart
Eisenmann wird CDU-Spitzenkandidatin

28.05.2019
Eisenmann wird CDU-Spitzenkandidatin
Stuttgart (red) - Landeskultusministerin Susanne Eisenmann (dpa-Foto) wird CDU-Spitzenkandidatin bei den nächsten Landtagswahlen in Baden-Württemberg. Landesparteichef Thomas Strobl erklärte, er habe der Partei einen quälenden Entscheidungsprozess ersparen wollen. »-Mehr
Bühl
Frauen als Stimmenköniginnen

28.05.2019
Verluste für CDU und SPD
Bühl - Das politische Erdbeben machte auch in Bühl nicht Halt: Die CDU verliert zwei weitere Sitze. Dafür legt die GAL zu und verfügt künftig über fünf Sitze im Friedrichsbau. Auch die Freien Wähler befinden sich auf der Überholspur und legen um ein Mandat zu (Foto: gero). »-Mehr
Baden-Baden
CDU sackt ab: Die Grünen übernehmen

28.05.2019
Grüne stärkste Fraktion
Baden-Baden (hol) - Jubel bei den Grünen: Die Partei stellt nach der Kommunalwahl die größte Fraktion im Baden-Badener Gemeinderat. Fraktionschefin Beate Böhlen und ihr Kollege Jürgen Louis (Foto: Reith) sind glücklich über das Wahlergebnis. Die CDU verliert Sitze. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In den Sommermonaten stellen viele Menschen ihre Ernährung auf leichtere und gesündere Kost um. Essen auch Sie an den heißen Tagen anders als sonst?

Ja.
Nein.
Teilweise.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz