https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Aktionsfahrt gegen die Krachmacher
Aktionsfahrt gegen die Krachmacher
29.05.2019 - 00:00 Uhr
Gaggenau (red) - "Fahren mit Spaß - Laut ist out": So lautet das Motto einer Aktionsfahrt gegen unnötig erzeugten Verkehrslärm, die der Arbeitskreis Umwelt und Natur (AKU) veranstaltet. Zum Auftakt am Samstag, 1. Juni, 10 Uhr, gibt es eine Kundgebung gegen unnötig erzeugten Verkehrslärm in der Kulturhalle Bad Rotenfels.

Schirmherr der Gesamtveranstaltung ist Oberbürgermeister Christof Florus. Nach seiner Begrüßungsrede wird jeweils eine Schülergruppe aus dem Goethe-Gymnasium Gaggenau und dem Albert-Schweitzer-Gymnasium Gernsbach über ihre Projekte zur Schallmessung berichten. Etwa 30 Fahrzeuge (E-Mobile, Pkw und Motorräder) werden anschließend zu einer Aktionsfahrt starten.

Stationen sind Michelbach, Moosbronn, Bad Herrenalb, Loffenau, Gernsbach, Hörden, Ottenau und Gaggenau, bevor die Rundfahrt bei der Kulturhalle Bad Rotenfels endet.

Am Friedhof Michelbach und am Sportplatz Loffenau wird es kurze Stellungnahmen von Lärmgeplagten zur örtlichen Situation geben. Die Polizei wird den Korso begleiten.

Sowohl im Stadtgebiet als auch im Murgtal und auf den Verbindungsstraßen zwischen den Tälern der Region werden zu laute, meist lärmmanipulierte Autos und Motorräder immer mehr zur Belastung für die Anwohner, berichtet Organisator Folker Hahn vom AKU. "Es muss zu denken geben, dass lärmgeplagte Anwohner von ,Rennstrecken' sich freuen, wenn es im Sommer am Wochenende regnet, und dass sie bei schönem Wetter ihr Zuhause verlassen, um dem teilweise ohrenbetäubenden Verkehrslärm zu entkommen. Viele Bürger haben uns angesprochen, endlich etwas zu unternehmen, damit es zu befriedigenden Lösungen bei der Lärmproblematik kommt."

"Gesetzgeber soll

endlich handeln"

Auch von Bundestags-, Landtags-, Kreistags- und Gemeinderatsvertretern fast aller Parteien aus der Region habe die Aktion großen Zuspruch erhalten. "Auch sie wollen, dass durch Aktionen und die Berichterstattung darüber in den Medien die Problematik des unnötig erzeugten Verkehrslärms immer wieder thematisiert wird. Der Druck auf den Gesetzgeber, endlich zu handeln, soll dadurch erhöht werden", sagt Folker Hahn.

Die Teilnehmer der Aktionsfahrt legen Wert darauf, dass ihre Rundfahrt keine Aktion gegen den Individualverkehr und den Ausflugsverkehr sei - deshalb auch das Motto "Fahren mit Spaß". Aber sie fordern, dass dem mutwillig erzeugten Lärm Einhalt geboten werde.

Zum Thema

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Motto: ´Fahren mit Spaß - LAUT ist OUT´

20.04.2019
Kampf dem Verkehrslärm
Gaggenau (red) - Eine Aktionsfahrt gegen absichtlich erzeugten Verkehrslärm findet am 1. Juni statt. Start und Ziel ist die Festhalle Bad Rotenfels. Ausrichter ist die Stadt Gaggenau zusammen mit dem Arbeitskreis Umwelt und Natur. Das Motto: "Fahren mit Spaß - LAUT ist OUT" (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Leistungen der Schüler im Südwesten sind in den Naturwissenschaften mittelmäßig. Was war Ihr Lieblingsfach?

Naturwissenschaften.
Geisteswissenschaften.
Sport.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz